Verrückte Bilder sticken

Crazy Sticken 2

houseofmiranda

Eine geniale Idee, einfach mal verrückte Bilder zu sticken. Sticken ist ja der große neue Trend, ich finde es auch wunderschön aber ich hab keine Ahnung davon und es wäre mir zu fuselig. Aber ich hab die witzige Idee von Erika, einem tätowierten Mädchen aus Kalifornien, bei Instagram gesehen und fand es cool, dass sie freche (oder fast schon derbe) Sprüche auf  lieblichste Art und Weise stickt: Auf den ersten Blick, wenn du ihre Stickerei siehst, denkst du: “Ach wie nett. Selbergestickt?” Und dann liest du die Message und weißt nicht so recht ob es dich verstört oder du es witzig findest.

Ich hab als Erstes eine Stickerei von ihr gesehen, die sagte: “Damn it feels good to be a gangster!” (Leider gerade ausverkauft!) Das fand ich so lustig -  allein die Vorstellung, dass so ein Bildchen an der Wand eines Vorstadt-Ganoven hängen könnte (tut es mit ziemlicher Sicherheit nicht, oder wenn dann nur bei einem OG mit großer Selbstironie. Ich denke aber, das eine schließt das andere recht sicher aus!).

Crazy Bilder selber sticken - schoenstricken.de

houseofmiranda

Ich finde Erikas Stickkunst  jedenfalls revolutionär, denn aus dem braven Handwerk wird so eine witzige Message und fast schon ein modernes Stück Kunst. Sie hat das Sticken endgültig ins 21. Jahrhundert geholt, mit all der neuzeitlichen Härte. Eventuell könnte man den einen oder anderen Spruch etwas abschwächen, aber zu ihr passt es und es ist eine so originelle Idee, dass ich ihren Etsy-Shop houseofmiranda einfach mal vorstellen wollte.

Achtung beim Klicken: Ein paar der Sprüche sind nichts für schwache Nerven!

3 Responses to Verrückte Bilder sticken

  1. Anne sagt:

    Super Idee :-)

    Bei mir in der Küche hängen einmal ein “Sponge over” und ein “Du bist die Soße zu meinen Spaghetti” … Stickrahmen sind soooo super für Deko-Ideen.

    Und ein großes Kompliment für den tolle Blog!
    Ein Hoch auf die Woll-Lust :-D

  2. Anni sagt:

    Find ich toll! Wollte eh schon längst mal die Handarbeitssachen meiner Mutter durchsuchen nach sonen Rahmen. Machen sich bestimmt sehr hübsch an der Wand der neuen Wohnung :)
    LG Anni

  3. me.anna sagt:

    :)
    Hach, ich mag das auch diesen Kontrast. Habe ich auch mal mit Porzellanstift auf Geschirr gesehen. Oder Pixeliges wie Mario, Space Invaders etc. mag ich für so alte Handwerke immer gerne verwenden!
    Liebe Grüße

    Und: Toller Blog ;-)

Leave a reply