Crochet Along Regenbogen Babydecke Teil 12

Heute ist Nikolaus und in deinen Stiefel kommt von uns Teil 12 der Crochet Along Regenbogen Babydecke. Es ist der vorletzte Teil ehe dann nächsten Freitag der allerletzte Teil dran ist. Da machen wir dann die Umrandung. Das heißt: Heute kommt tatsächlich die letzte Anleitung für die Häkel-Reihen der Decke. Aber nun ist einfach keine Zeit für Gefühlsduselei, denn es liegt noch einige Arbeit vor dir.

Zwei besondere Muster gibt es nochmal zum Finale, beide kennst und kannst du schon. Über beide freust du dich hoffentlich!

Bilder poste bitte – wie immer – auf der Häkelmonster-Facebook-Seite.

Und schon gehts los:

Crochet Along Babydecke Teil 12 Reihe 1a - schoenstricken.deReihe 111 (gelb): halbe Stäbchen über die ganze Reihe, dann Farbwechsel und 2 Wendemaschen.

Crochet Along Babydecke Teil 12 Reihe 1 - schoenstricken.deReihe 112 (blau): nochmal halbe Stäbchen über die ganze Reihe, dann Farbwechsel und 2 Wendemaschen.

Crochet Along Babydecke Teil 12 Reihe 3 - schoenstricken.deReihe 113 (rot): und nochmal halbe Stäbchen über die ganze Reihe, dann Farbwechsel und 3 Wendemaschen.

Crochet Along Babydecke Teil 12 Reihe 4 - schoenstricken.deReihe 114 (türkis): Stäbchen in jede zweite Masche für ein Muster, das keinen Namen hat (warum eigentlich nicht?). Die Anleitung findest du hier in Teil 1 des Crochet Along.

Crochet Along Babydecke Teil 12 Reihe 5 - schoenstricken.deReihe 115 (rot): und wieder halbe Stäbchen über die ganze Reihe, dann Farbwechsel und 2 Wendemaschen.

Crochet Along Babydecke Teil 12 Reihe 6 - schoenstricken.deReihe 116 (pink): und ein letztes Mal halbe Stäbchen über die ganze Reihe, dann Farbwechsel und 3 Wendemaschen.

Crochet Along Babydecke Teil 12 Reihe 7 - schoenstricken.deReihe 117 (apfelgrün): Stäbchen über die ganze Reihe, dann Farbwechsel und 3 Wendemaschen. Dass ich hier grün genommen habe, ist kein Zufall. Denn jetzt beginnt das letzte besondere Muster unserer Decke – die Tulpen. Die Kommentare hier im Blog oder auf Facebook haben uns glauben lassen, dass wir dir damit die größte Freude machen.

Crochet Along Babydecke Teil 12 Reihe 8 - schoenstricken.deVorher aber noch ein Randbild.

Crochet Along Babydecke Teil 12 Reihe 9 - schoenstricken.deReihe 118 (flaschengrün): Die Anleitung für die Tulpen findest du hier in Teil 4 unserer Anleitung.

Crochet Along Babydecke Teil 12 Reihe 10 - schoenstricken.deReihe 119 (gelb): gelbe Tulpen – schick, oder?

Crochet Along Babydecke Teil 12 Reihe 11 - schoenstricken.deReihe 120 (türkis): und über den Tulpen viel himmelblau, immer drei halbe Stäbchen in jeden Zwischenraum. Am Ende der Reihe schließlich kein Farbwechsel und keine Wendemasche (mehr). Den Faden nach der letzten Masche durchziehen, abschneiden und vernähen … Das wars!

Crochet Along Babydecke Teil 12 Finales Bild - schoenstricken.deSo sieht (m)ein 9jähriger aus, der sich an der Decke freut :)

Im günstigsten Fall ist deine Decke jetzt ungefähr 90 cm lang (wie unsere) und die Seitenränder sind okay. Nicht perfekt, aber okay.

Falls die Seitenränder überhaupt nicht gerade sind:

Zieh mal dran. Kannst du mit bisschen Nachdruck (je nach Material – logisch. Baumwolle hält mehr aus als Kaschmir) eventuelle Unebenheiten ausgleichen? Wie schwer ist die Decke? Hänge sie über Nacht über den Türrahmen (wenn die Decke breiter ist als die Tür falte sie einmal, sie darf nicht über die Türecke hängen) und zwar so, dass die Längsseiten nach unten zeigen und zieh noch mal ein bisschen. Ein Bild unserer Decke, wie sie über der Tür hängt, findest du bei Teil 11. Bist du am nächsten Morgen immer noch nicht wirklich zufrieden mit dem Ergebnis? Dann kannst du deine Decke unter Umständen spannen. Das hängt allerdings sehr vom Material ab. Kurz: wenn es Synthetik ist (auch zu einem geringen Prozentsatz) dann wird das nicht viel bringen. Synthetik ist formstabil, das kann man nicht spannen. Nur natürliche Fasern lassen sich so korrigieren.

Nimm bei kleineren “Dellen” ein Handtuch, leg die Decke drauf, besprüh die betroffenen Stellen mit Leitungswasser, so dass sie nicht naß sondern bestenfalls feucht sind. Du kannst alternativ auch ein feuchtes Tuch für einen Moment auf die Stellen legen. Dann zieh die Decke vorsichtig in Form und lass sie trocknen. Wenn du möchtest, kannst du die so in Form gezogene Decke auch mit (rostfreien!) Stecknadeln, die möglichst eng und möglichst flach gesteckt werden sollten, am Untergrund (vielleicht ein Teppich unter einem Handtuch oder Laken) befestigen. Das Trocknen dauert länger als man meint – ich würde sie so mindestens zwei Nächte liegen lassen.

Wenn du die Decke komplett naß machst, (wozu ich wirklich nur raten würde wenn du sie eh waschen wolltest), nimm lauwarmes Wasser und lass sie ca. 30 Minuten da drin. Leg sie danach auf ein großes Handtuch, roll beide zusammen und drück (vorsichtig!) möglichst viel Wasser aus. Wenn nötig mach das gleiche noch mal mit einem zweiten trockenen Handtuch. Du darfst die Decke unter keinen Umständen auswringen oder sowas! Denn das vergisst sie nicht. Leg sie dann auf ein großes trockenes Handtuch oder ein Laken, zieh sie in Form und lass sie trocknen. Das dauert sehr lange! Und genauso lange muss die Decke liegen. Erst wenn sie wirklich trocken ist, kannst du mit der Umrandung beginnen. Auch bei dieser Variante kannst du sie feststecken, ist aber bei Baumwolle oft nicht nötig.

Und nur um es mal gesagt zu haben: Finger weg vom Bügeleisen bitte! Bügeln ist tabu! Weder Fasern noch Muster mögen das.

Die Umrandung wird auch noch mal helfen den Rand “zu glätten” und den Rest macht die Zeit und die Benutzung. Nichts ist besser für eine Decke als ständiger Einsatz, davon bin ich überzeugt.

Falls dir deine Decke noch nicht lang genug ist:

Häkel einfach noch 10 Reihen dran: 1R Stb, 1R hStb, 1R hStb, 1R hStb, dann Granny Stripes als besonderes Muster, 1R hStb, 1R Stb, 1R hStb – Zeit genug hast du.

Noch mal 10 Reihen? Wiederhole Teil 1 (die ersten 10 Reihen der Decke) in umgekehrter Reihenfolge.

*

Bis nächste Woche! Am kommenden Freitag um 19h sehen wir uns zum allerletzten Teil. Dann gibt es die Umrandungs-Anleitung für die wir uns entschieden haben (steht unserer Decke toll!) und eine Variante für all die, die noch gaaaaaanz lange an ihrer Decke häkeln wollen. Freu dich drauf!

Alles Liebe,

Carina & Jessica

 

 

 

12 Responses to Crochet Along Regenbogen Babydecke Teil 12

  1. Gisela Mai sagt:

    Hallo,
    als absolute Nachzüglerin habe ich das Paket mit der Wolle ca 6 Tage vor Weihnachten bekommen und da ich einen kleinen Fahrradunfall hatte, musste ich das Bein hochlegen und konnte häkeln, häkeln, häkeln… Nun bin ich bei Teil 12 und stelle erstaunt fest, wie schnell die Zeit vergangen und wie flott meine Decke gewachsen ist. An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank für die Mühe, die ihr in dieses Projekt gesteckt habt. Man spürt die Begeisterung von Carina und Jessica und den Häklerinnen, die auf jeden neuen Teil hingefiebert haben. Bei Teil 12 fehlt Euch ein Name für die Reihe 114?! Ich nenne sie Brückenpfeiler ;-)
    Nochmals meinen herzlichsten Dank
    Gisela

  2. Angelika sagt:

    Wunderschönes Projekt. Toll LG Angelika

  3. […] gebe zu, neben dem Babydecken CAL (nach Teil 12 kommt nun Freitag die Anleitung für die Umrandung!) ist es schon ein wenig ruhig geworden um meine […]

  4. Mandy Lucht sagt:

    Hallo ihr zwei,
    sehe ich das richtig ? Die Reihe 111 ist doch orange und nicht gelb oder?
    Lieben Gruß Mandy

  5. Mino sagt:

    Könnt Ihr mir sagen in welcher Farbe Ihr die Umrandung plant? ich glaub ich muß nämlich nochmal Wolle nachkaufen….

    • Carina sagt:

      Wir schlagen euch zwei Varianten vor: die eine in blau-grün, die andere in orange-pink. Jede der Varianten besteht aus (gesamt) drei Reihen – viel Wolle brauchst du dafür nicht. Aber letztlich kannst du nehmen was du möchtest, mach ein Unikat! Nimm deine Lieblingsfarbe.

  6. Tina B. sagt:

    Hallo ihr Zwei, das ist ein schöner letzter Teil und auch ich freue mich über die Tulpen. Nein, wir werden jetzt nicht schwermütig ;-), sondern freuen uns über die schöne Decke.Außerdem wird die Umrandung bestimmt nochmal ein Highlight.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Tina

  7. Ina sagt:

    Oh toll. Nochmal Tulpen :). Ich habe nach Teil 11 noch Teil 1 und 2 angehängt um Länge zu gewinnen. Ich hoffe, ihr geht jetzt nicht wegen meinem Geheule wegen dem unebenen Rand so detailliert darauf an? Ist mir grad etwas peinlich

    Ich bin ganz dankbar dass erst nächste Woche der nächste Teil kommt. So habe ich zeit einige teile dazwischen zu häkeln. Ich brauche noch viiiiel Länge ;)

    Liebe Grüße
    Ina

    • Carina sagt:

      Nein, keine Sorge – ein längerer Post zum Thema “Spannen” und “Decke verlängern” war von Anfang an geplant. Wenn Du’s brauchen kannst – um so besser!

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Copyright 2012-2014 schoenstricken.de