Crochet Along Regenbogen Babydecke Teil 13

Es ist Freitag der 13. und hier kommt – schnief – der 13. und allerletzte Teil unserer Crochet Along Regenbogen Babydecke. Heute wird umrandet, und danach ist deine Decke tatsächlich fertig. Und da 2 Mal die 13 das absolute Glück bedeutet, stehen alle unsere Decken unter einem superguten Stern. Wenn das keine fantastischen Aussichten sind!

Zur Feier der vielen fertigen Decken machen wir nochmal eine richtig schöne Bildergalerie hier bei schoenstricken.de. Bitte schicke dafür dein Bild von der fertigen Decke (gerne mit “Deckenbesitzer”!) an jessica@schoenstricken.de. Wenn du magst, schreib doch auch gerne dazu woher zu kommst, das finden sicher alle interessant.

Zusätzlich kannst du natürlich auch ein Bild deiner fertigen Decke auf der Häkelmonster-Facebook-Seite posten, ist doch klar!

Und nun kommt die Anleitung. Wieder gilt: lies sie bis zu Ende, ehe du anfängst! Denn es sind zwei Umrandungsalternativen und wir wären glücklich wenn sich jemand für die zwar schlichte aber enorm zeitaufwendige Variante 2 entscheidet … :)

Crochet Along Babydecke Umrandung grün - schoenstricken.deReihe 1 (flaschengrün): halbe Stäbchen einmal rundherum. Fang unten in der Mitte an (also unterhalb von Teil 1) mit zwei Luftmaschen und häkel dann halbe Stäbchen. Das ist an den Schmalseiten der Decke natürlich einfacher als an den Längsseiten. Aber die schaffst du auch. Zwei Tipps helfen dir dabei:

(1) schling den Faden immer um die Wendemaschen, schön untendurch, (nicht dazwischen). So wie auf dem Bild.

(2) als Faustregel gilt: wenn am Seitenrand 3 Wendemaschen sind (wie auf dem Bild) häkel 2 halbe Stäbchen rein, wenn es nur 2 oder 1 Wendemasche ist, nimm auch nur ein halbes Stäbchen auf. In die Seite des Sterns passen 3 halbe Stäbchen. zu deiner Orientierung: unsere Decke hat 120 Reihen, ich habe an den Längsseiten 178 Maschen aufgenommen.

Crochet Along Babydecke Umrandung grün total - schoenstricken.deAuf dem Bild kann man es sehen: 2 hStb in 3 Wendemaschen, 1 hStb in 2 (oder 1) Wendemasche. 3 hStb in den Stern. Häkel die Umrandung so, dass die rechte Seite der Decke – die “schönere” Seite – vor dir ist.

Crochet Along Babydecke Umrandung grün Ecke - schoenstricken.deIn die Eckmaschen kommen jeweils (2 hStb, 3 LM, 2 hStb). An der oberen Schmalseite habe ich übrigens nur in die hintere Hälfte der Maschen eingestochen, damit der “Himmel” über den Tulpen breiter wirkt. Auf dem übernächsten Bild kannst du das sehen.

Crochet Along Babydecke Umrandung grün Ende - schoenstricken.deDu schließt die Reihe mit einer Kettmasche in die zweite Luftmasche. Vernäh den Faden so, dass man den Übergang nicht sieht.

Crochet Along Babydecke Umrandung blau - schoenstricken.deReihe 2 (blau): fang wieder unten in der Mitte mit 2 Luftmaschen an und häkel dann halbe Stäbchen einmal rundherum. In die 3 Luftmaschen an den Ecken kommen jeweils (2 hStb, 1 LM, 2 hStb).

Crochet Along Babydecke Umrandung blau Ende - schoenstricken.deAuch diese Reihe endet mit einer Kettmasche in die zweite Luftmasche. Wenn du möchtest, ist deine Decke jetzt fertig.

Es sei denn, du setzt noch eine Reihe kleiner Picots (Mausezähnchen) drauf. Dafür haben wir uns entschieden. Wenn du das auch möchtest, lass den Faden dran nach der Kettmasche und lies (und häkel) weiter:

Crochet Along Babydecke Umrandung blau picot - schoenstricken.deReihe 3 (blau): 1 Luftmasche, dann 4 feste Maschen, 2 Luftmaschen und in die erste der beiden eine feste Masche, dann wieder 4 feste Maschen usw. Das ist das Muster. Noch mal: 4 fM, 2 LM, 1fM in die erste LM. Alles klar? In jede Ecke kommt (1 fM, 1 Picot, 1 fM).

Unter Umständen musst du bei den Ecken bißchen pfuschen, weil die Längsseiten eine Maschenzahl haben, die sich nicht durch 5 teilen läßt. Das musste ich auch und habe z.B. bei den letzten drei Picots meiner Reihe den Abstand um eine feste Masche vergrößert, dann passte es genau so, dass das kleine Mausezähnchen in der Ecke saß.

Schließ auch diese Reihe mit einer Kettmasche in die Luftmasche vom Anfang und schneid … den … Faden … AB! Vernäh die letzten Fädchen und deine Decke ist

FERTIG!

 

Oder auch nicht. Weil du etwas Spektakuläreres haben möchtest. Dann ist diese Variante für dich:

RandBobbles1Das ist nicht unsere Decke! Es ist ein Probestück um die Anleitung bebildern zu können. Häkel zwei Reihen wie in der Variante 1 beschrieben. Nimm für beide Reihen die gleiche Farbe und beende Reihe 2 wie beschrieben. Dann kommt die neue Farbe, bei uns orange.

Schritt 1: Häkel in die erste Masche 6 Luftmaschen.

RandBobbles2Schritt 2: Dann häkel 3 Stäbchen in die dritte Luftmasche (vom Haken aus gesehen) = 4 Schlingen auf der Nadel

RandBobbles3Schritt 3: Masch alle vier Schlingen zusammen ab. Die Schritte 2 und 3 zusammen sind ein Cluster.

RandBobbles4Schritt 4: Dann kommen wieder 3 Luftmaschen

RandBobbles5Schritt 5: arbeite in die Masche, mit der du vorher die 4 Schlingen zusammengefasst hast, noch einen Cluster, d.h. wieder 3 Stäbchen, die zusammen abgemascht werden.

RandBobbles6Und so sieht das dann aus.

RandBobbles7Schritt 6: Jetzt kommt der schwierigste Teil oder sagen wir: der zeitaufwendigste. Nimm die Nadel aus der Masche, in der sie ist und stich von hinten nach vorne in die dritte Luftmasche aus Schritt 1 (das ist die, in der das erste Cluster ist), nimm dann die Masche, in der du warst auf die Nadel und dann die andere Hälfte der dritten Luftmasche aus Schritt eins (wieder von hinten nach vorne). Alles klar? Noch mal: nachdem du die Maschen des zweiten Cluster zusammen abgemascht hast, ziehst du deine Nadel da vorsichtig raus und nimmst zwei neue Schlingen auf. Zwischen die beiden kommt die “Cluster-End-Masche” und die drei werden zusammen abgemascht.

RandBobbles8Schritt 7: masch alle drei zusammen ab und häkel dann drei Luftmaschen. Als nächstes kommt eine feste Masche in Reihe 2 deiner Umrandung. Achte darauf, dass du hier immer 3 Maschen überspringst.

Und dann geht es von vorne los: 6 Lm, 1 Cluster, noch ein Cluster, beide verbinden, 3 Lm, 1 fM in den Rand und wieder von vorne. Es ist wirklich nicht schwer und sieht toll aus, aber es dauert halt …

RandBobbles9

Hätte ich mich für diesen Rand entschieden, würde ich die festen Maschen in jeder 4. Masche zwischen die halben Stäbchen setzen und nicht so, wie auf dem Bild. Dann ginge das Orange bisschen tiefer und würde mir besser gefallen.

Aber nachdem ich für mein kleines Musterstück eine Weile gebraucht habe (…) habe ich Abstand von der Idee einer Umrandung mit Pompoms genommen … So ganz fertig bin ich damit allerdings noch nicht. Vielleicht bei der nächsten Decke!

 Babydecke CAL babyblanket

8 Wochen sind vergangen seit wir den ersten Teil der Crochet Along Babydecke gepostet haben. Nie hätten wir uns träumen lassen, dass unsere Aktion so viele Menschen erreichen und zum mitmachen motivieren würde. Wir haben wunderschöne Decken gesehen, viele neue Häkelfreunde gefunden und hatten bei allem sehr viel Spaß.

Vielen Dank, dass du dabei warst, fleissig Fotos geschickt und kommentiert hast. Aus Carinas wunderbarer Idee ist Realität geworden, aus ihrer Anleitung viele, viele (Baby-)Decken, die alle anders sind und trotzdem irgendwie gleich. Hoffentlich wird deine Decke lange genutzt, vielleicht sogar noch an die nächste Generation weitergegeben. In jeder Decke steckt soviel Arbeit und Liebe, die einfach gewürdigt werden muss. Und wenn das Baby dann groß ist, erzählst du ihm die Geschichte vom wahrscheinlich ersten deutschsprachigen Crochet Along. Wir sind stolz ein Teil von dieser großen Häkelgemeinschaft gewesen zu sein!

Bis bald, alles Liebe

Carina & Jessica

34 Responses to Crochet Along Regenbogen Babydecke Teil 13

  1. Anke sagt:

    Eine heeeerrliche Decke! Die ich Eurem Crochet-Along nachgearbeitet habe. Mit riesiger Begeisterung!

    Nur aus einem werde ich nicht schlau: Auf Euren Bildern sieht die Decke sooo groß aus, sie deckt z.B. einen Stuhl ab und liegt dann noch in Falten. Ich häkle nicht enger als es auf Euren Großaufnahmen zu sehen ist. Habe die Originalwolle. Und sogar die Decke um 24 Maschen breiter gefertigt. Und doch ist meine Decke nicht so groß wie Eure. Habt Ihr eine Idee, wie das sein kann? Habe auch keine Reihe ausgelassen…

    ???

    Danke und liebe Grüße, Anke

  2. PoNa sagt:

    Hallo, vor etwa einer Woche habe ich diese tolle Anleitung gefunden. Ich bin mehr als begeisetert davon und es macht riesig spass! Bin zwar erst bei Teil 5, aber ich freue mich schon darauf, wenn sie endlich fertig ist!!! Am liebsten würde ich sie behalten, doch ich mache die Decke einer lieben Kollegin von mir, die ihr erstes Baby erwartet. Ich bin so gespannt, wie die Decke bei den beiden ankommt! Macht weiter so und nochmal vielen vielen Dank für den wunderschönen CAL!! E>

  3. Enke sagt:

    Liebe Carina, liebe Jessica
    was für ein genialer CAL!!! Monate später habe ich euch hinterher gehäkelt und war jedes Mal soo gespannt auf das nächste besondere Muster. Ich habe richtig was dazu gelernt und jetzt wo die Decke fertig ist gehört sie meinem Sohn – er liiiiebt sie :-)))) danke für diese tolle Idee …

  4. Christina sagt:

    Danke für eure tolle Häkelanleitung!! Ich war komplette Anfängerin und konnte ohne Problem folgen. Mittlerweile habe ich schon die zweite Decke gehäkelt und überlege mir wirklich, eine große für mich selbst zu machen.
    DANKE für diese tolle Anleitung und den tollen Blog, ihr seid spitze!

  5. elke sagt:

    Vielen Dank für diese schöne Anleitung. Vor zwei Wochen bin ich auf eure tolle Seite aufmerksam geworden und das “crochet along – Projekt”. Da hab ich mich gleich dran gemacht und sie nachgehäkelt, heute wird sie fertig! Und sie sieht richtig klasse aus, die Mädels in meiner Familie sind ganz begeistert.
    Für meine Decke habe ich nur Reste verwendet, eine tolle Resteverwertung!!!

    Wollte dann auch gleich mal fragen, ob ihr irgendwann noch einmal so ein “crochet along Projekt” plant? Da würde ich sofort mitmachen!

    Nochmals Danke für eure Mühe,
    lg
    elke

  6. […] im vorigen Jahr als C(rochet) AL(ong) anfing, hat bisher noch kein Ende gefunden: im Gegensatz zu den vielen anderen Teilnehmerinnen. Es sind wirklich ganz tolle […]

  7. Aggi sagt:

    Auch ich habe diese Decke gehäkelt. Und sie gefällt mir sehr gut.
    Meine kleine Enkelin Ina gefällt diese bunte Decke sehr.
    Danke für diesen netten Vorschlag.
    Bekomme nur Lob für meine Mühe

  8. Gabriela Bayreuther sagt:

    ich habe für den Rand ,in Orange und Pink, ein schönes Muster gefunden, dass wunderschön ausschaut. Bestehend aus 1 Stäbchen und anschließend einer Kettmasche. Das im Wechsel sieht gaaaanz süss aus.

  9. Janine sagt:

    Die Decke ist wunderschön ! Ich würde gerne eine für unser Sofa häkeln !Gibt es die Anleitung auch irgendwo komplett ? Bekomme ich über dich auch die Wolle ? Natürlich müsste ich die doppelte Variante machen damit mein schon großen kids auch was davon haben ! Die Babyzeit ist bei uns schon etwas länger vorbei ;) LG Janine

    • Jessica sagt:

      Hallo! Die Anleitung gibts nur so wie sie gepostet wurden, du findest alle über den roten Crochet Along Button. Die Wolle gibts im Shop unter Naturgarne HALENSEE oder SUPERKIT mit den OG Farben :)

  10. Ulli sagt:

    Ich bin erst im Januar auf Eure Seite gestoßen und total begeistert!
    Die erste Babydecke ist fast fertig, allerdings habe ich mit der Maschenzahl für den Rand Probleme: Wenn ich für 1 bzw. 2 Wendemaschen je ein halbes Stäbchen nehme und für 3 Wendemaschen zwei, dann komme ich auf 161 Maschen. Nehme ich für die Sterne je ein drittes dazu, sind es immer nur noch 163 Maschen und nicht 178.
    Oder habt Ihr die Ecken schon mitgerechnet?
    Vielleicht habe ich mich aber auch verzählt …
    Könnt Ihr mir helfen?
    Ich muss mich ranhalten, weil ich in diesem Jahr gleich 3 Enkelkinder
    auf einmal bekomme! Ist das nicht großartig?
    Liebe Grüße! Ulli

  11. Katrin sagt:

    Jetzt habe ich es endlich geschafft mich an die Umrandung zu trauen und jetzt fehlt mir gelbes Garn für die letzten zwölf Maschen, ist das nicht ärgerlich? Also falls noch jemand einen klitzekleinen Rest loswerden möchte….ansonsten bestellen ich im neuen Jahr noch ein Kit ;-) LG und schöne Weihnachten. Katrin

  12. Sibel sagt:

    ich hab mich nach 15 Bommeln umentschieden und dann doch die Mäusezähnchen genommen, da die Bommeln für mich zu unruhig wirkten. An sich aber eine tolle Alternative für Ränder ;-) habe 2 Reihen halbe Stäbchen in pink und die Mäusezähnchen in orange genommen. Beide Farben haben genau gereicht! :-) LG, Sibel

  13. Ute sagt:

    Fertig!! Beim Rand musste ich improvisieren, denn meine pinkfarbene Wolle hat nicht mehr für die Mausezähnchen gereicht, (hab nach orange und pink noch eine Reihe halbe Stäbchen in türkis und dann die Mausezähnchen in blau gehäkelt) aber ich bin trotzdem sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
    Vielen Dank für die tolle Idee und die super gute Anleitung!! Die Decke bekommt meine erste Enkeltochter, die jetzt 3 Monate alt ist, zu Weihnachten. Dann gibt es auch ein Foto der Decke mit ihr.

  14. Auch ich möchte mich ganz herzlich bei euch Beiden bedanken,es hat mir super Spass gemacht!DANKE!!!!
    Liebe Grüsse
    Sonja

  15. Katja sagt:

    Auch ich möchte mich ganz herzlich bei euch bedanken. Ich habe nach ca. 30 Jahren wieder mit dem Häkeln angefangen und bin mittlererweile, auch dank eurer Decke, total infiziert. Ich hoffe sehr, ihr startet nochmal so einen tollen Crochet Along. Vielen Dank und euch ein schönes Weihnachtsfest!
    Liebe Grüße Katja

  16. Regina sagt:

    Danke Ihr Lieben, es war mir ein Fest! Vielen lieben Dank! Eure Muster haben super viel Spaß gemacht, die sind nun alle weggehäkelt. Ein mords Stück Arbeit hab ich noch mit den Fäden, hab die letzten 20 Reihen (mindestens …) nämlich auch lieber gehäkelt als vernäht. Welchen Rand ich nehme weiß ich noch nicht… vielleicht bin ich für die Böbbels zu ungeduldig, denn obwohl mir die Arbeit an der Babydecke fehlen wird, möcht ich sie doch jetzt endlich fertig in Händen halten. Erinnert mich ein wenig an die letzten Schwangerschaftswochen ;-)
    Es hat Spaß gemacht mit Euch allen und ich hoffe, das war nicht unser letztes Gemeinschaftsprojekt.
    In diesem Sinne: Keep calm and crochet on … and on…. and on! <3
    Liebe Grüße in die Runde
    von Regina

  17. Melanie sagt:

    Wunderbar! Wenn ich dann endlich mal alle Fäden vernäht habe ( ja, ich hing bis vor zwei Tagen jede Woche hinterher und habe lieber weitergehäkelt, als zu vernähen ;) ), dann wird es erstmal der erste Rand. Wobei ich schon überlegt habe, ob ich die Reihe darauf nicht wohl einfach Vatiante 2 hänge. Also über jede Spitze einen Bömmel?! Kann das überhaupt funktionieren?
    Auf jeden Fall: danke, danke, danke! Unsere Decke ist ganz wunderbar, meine Kinder freuen sich jetzt schon auf sie ( keine BABYdecke ) und sie wird auf ewig einen unermesslich hohen nostalgischen Wert haben!

  18. Nicole sagt:

    Auch ich möchte mich herzlich bei euch bedanken. Ich habe zwar erst später angefangen und möchte auch vorm umranden und beenden der decke noch ein paar runden hinzufügen, aber die decke hat mich in den letzten Wochen meiner anstrengenden lernphase begleitet und mir sehr geholfen. Jetzt habe ich nicht nur eine wunderschöne babydecke sondern auch mein staatsexamen in Medizin geschafft. Es war auf jeden Fall eine unvergessliche zeit. Vielen dank!

  19. Laura sagt:

    Bin auch ein bisschen traurig das du nun wirklich alles vorbei sein soll :( hat doch echt viel Spaß gemacht. Obwohl ich noch ein paar Reihen mittlerweile hinterher hänge, aber die Decke wird auch für mich. Somit hab ich also keinen Stress ;)
    Danke für eure tollen Ideen :)

  20. Lydia Gerstenberg sagt:

    Schade das es vorbei ist. Ich habe mich schon immer auf Freitag gefreut. Mitte November sind wir nach Teneriffa geflogen für 4 Monate und natürlich müßte die Decke mit. Hier haben alle die schönen Farben und Muster bestaunt. Nochmals vielen Dank an Euch. Vielleicht gibt es ja bald ein neues Projekt.

  21. norge82 sagt:

    *schnief* Schon vorbei? Schade! Vielen, herzlichen Dank für eure Mühe, für die Vorfreude auf jeden neuen Teil und für ganz viele tolle Decken. Ich muss gestehen, dass ich nur mitgelesen und nicht mitgehäkelt habe. Aber ich bin mit den anstehenden Projekten für Weihnachten sowieso schon in Verzug. Aber es juckt seeeeehr in den Fingern und nach Weihnachten werde ich definitiv mit der Decke starten. In groß, für mich, für´s Sofa. Ich freu mich! Danke, danke, danke!!!

  22. Ich möchte mich auch vielmals bei euch für das tolle Deckenmuster bedanken ♥
    da meine Decke ja größer wird und ich zurzeit noch einiges für Weihnachten zu stricken habe, ist sie noch nicht fertig und liegt derweil im Körbchen ;)
    im neuen Jahr werde ich dann weiter häkeln und auch endlich mal Bilder machen.
    Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten aber sanften Rutsch ins Neue Jahr

    ♥lichst Barbara

  23. Simone (simsaswollwerke ) sagt:

    Ehrlich gesagt bin ich traurig das heute der letzte Teil ist .
    Ich war ungeduldig und habe meiner Decke eine Umrandung aus Muschelmaschen verpasst ….und sie dann eingepackt in Geschenkpapier ohne ein Foto zu machen …..
    Ich werde sie aber nochmal auspacken und fotografieren um mit Euch allen in der Galerie zu sein ! Bestimmt werde ich in den nächsten Wochen immer noch Freitags und Samstags an Euch denken und Euch vermissen

    Simone (simsaswollwerke )

  24. Ines sagt:

    Ich möchte mich bei Euch ganz herzlich für das wunderschöne Projekt bedanken. Es hat viel Spaß gemacht nach Eurer Anleitung zu häkeln. Man hatte von Woche zu Woche ein Ziel und somit wuchs und wuchs die Decke (was ich alleine bestimmt nicht geschafft hätte)
    Ich hoffe Ihr habt Lust uns bald wieder ein schönes Crochet Along vorzustellen.
    Ganz liebe Grüße
    Ines

  25. Ulrike sagt:

    Oh nein, ich kann mich, wie befürchtet, nicht entscheiden! Ich glaube, zu meiner passt Variante 1. Da ich die Woche aber Wolle für einen zweite Decke bestellt hab, werde ich dann bei der zweiten Variante 2 nehmen :D
    Vielen Dank für die tolle Anleitung!

  26. Cordula sagt:

    Vielen Dank für eure Arbeit und eure Mühe! Im Moment liege ich 30 Reihen zurück, da vor Weihnachten doch noch einiges andere zu tun ist, aber meine Decke muss auch erst Ende März fertig sein. Ich habe also noch genügend Zeit.
    Liebe Grüße und ich freue mich schon auf die Bildergalerie,
    Cordula

  27. Kristin sagt:

    Ich habe das Projekt zwar immer irgendwie aus dem Augenwinkel heraus bei Twitter gesehen, aber erst letzte Woche genauer angeschaut. Und hab sofort gestartet, am Samstag. Mit Microfaser-Garn. Inzwischen bin ich bei Teil 8 und freue mich total auf diese bunte Decke. Vielen, vielen Dank für die tolle Idee und die tolle Umsetzung. Mir gefällt die erste Variante der Umrandung besser und ich werde sie nacharbeiten. Wenn ich dann so weit bin.
    Schönen Dank und frohe Weihnachtstage Euch und Euren Familien.

  28. Monika sagt:

    Ihr bedankt Euch bei uns, den “Mithäklerinnen”, wo wir uns doch bei Euch, für Eure Idee, für Euren Einsatz und auch für die super gut verständlichen Anleitungen usw usw usw bedanken sollten.
    Hiermit: GANZ HERZLICHEN DANK

  29. Sibel sagt:

    Wow! schöne Umrandungen habt Ihr Euch ausgedacht. Ich glaub ich probier mal die Variante 2. da meine Decke nicht zu Weihnachten fertig sein muss, sondern erst Ende Januar/ Anfang Februar. Zeit hab ich also noch genug! Vielen vielen Dank für dieses tolle Projekt! Es hat so viel Spaß gemacht und ich habe gar nicht gemerkt, wie schnell die Zeit vergangen ist. Ich hoffe, dass es bald wieder solch ein tolles Projekt geben wird. gerne auch als Knitalong ;-) Freu mich schon jetzt auf die Bildergalerie mit den fertigen Decken. Liebe Grüße, Sibel

Leave a reply