Tasche für Yogamatte gehäkelt

© pickles.no

Die Mädels von Pickles. no sind einfach die Coolsten. Sie haben wirklich immer schöne Sachen. Ich hab da noch nie etwas Olles gesehen! Diese Yogamattentasche ist schick!

© pickles.no

Sie heißt “Om Shanti” was mir besonders gefällt! Ich habe in meinem Leben maximal 14 Yogastunden gehabt (auf 30+ Jahre verteilt ist das nicht viel). Ich wünschte ich würde das öfter schaffen. Ich glaube Yogis haben mehr Spaß im Leben – weil sie einfach gelassener und vorallem beweglicher sind. Aber vielleicht schaffe ich es ja in meinen 40gern…

Artikel teilen:
Tags:
4 Kommentare
  • Janina
    25.Mai um 19:00 Antworten

    Ich gehe 2x die Woche zum Yoga und mache gerne auch mal zuhause Yoga, ergo muss ich die Matte transportieren… Ich würde gerne diese Tasche nachmachen, leider verstehe ich die englischen Anleitungen nicht so recht (mein Englisch ist recht gut, aber gehäkelt habe ich noch nie, ich kann also nichts mit den Abkürzungen anfangen) Kann jemand helfen?

    Liebe Grüße
    Janina

    • Carina
      26.Mai um 10:19 Antworten

      Die Yogamatte gleich als erstes Häkelprojekt, wenn Du bisher nie gehäkelt hast, ist mutig! Abkürzungen und ihre Übersetzung findest Du überall im Internet, die basics schreibe ich Dir gerne: ch (Luftmasche), slip stitch (Kettmasche), sc (feste Masche und dc (Stäbchen). Viel Erfolg!

  • weli1
    03.November um 18:23 Antworten

    hallo – so toll – gibt es hier vielleicht eine deutsche Anleitung?

  • Stephanie
    18.September um 07:41 Antworten

    Ich bin auch 30+ und hatte noch 0 Yogastunden! :D Dafür aber 12 Stunden Aquafitness. ;)

    Liebe Grüße
    Steph

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

XSLT Plugin by Leo Jiang