diy / Verfilzter Pulli als Glascosy

www.bhg.com

Endlich weiß ich, was ich mit eingelaufenen, verfilzten Pullis machen kann: Zerschneiden, zusammennähen und als Cosy einem Glas überziehen. Das geht bestimmt auch prima für Cupholder. Also, ab mit den Pullis in die zu heiße Maschine ;) Dabei fällt mir gerade ein:  Meiner Oma ist vor kurzem ihr Mohair-Wärmehemd eingelaufen. Aber so ein Cover in beige … ich weiß nicht. Das muss dann doch schon der Pulli mit dem hübschen Norwegermuster sein, oder?

Die Idee kommt von www.bhg.com

2 Kommentare
  • Liv
    Posted at 14:18h, 03 Dezember Antworten

    Hallo,
    Du machst ganz tolle Sachen – und hast wunderschöne Tipps parat.
    Habe ein wenig geschmöckert – danke!
    So eine beige Hülle könnte man verzieren mit Wollfäden und schönen Stickstichen – wer mag kann auch färben (wenn’s Sinn macht). Dann ist auch Ommas Reizwäsche nicht für den Müll … ;-)))))

    Herzliche Adventsgrüße schickt dir die neugierige Gisa ;)

    • Jessica
      Posted at 23:17h, 04 Dezember Antworten

      Nicht schlecht… ;)
      Jessica

Eine Antwort schreiben an Jessica Cancel Reply