Neuer Look bei schoenstricken.de

Ein neuer Look für schoenstricken

Neuer Look bei schoenstricken.de

Sicher hast du schon bemerkt, dass schoenstricken seit ein paar Tagen einen neuen Look hat. Kubi mein neuer Admin sagt, dass Sitebars heutzutage nur noch rechts sind, weil die Leser links sofort loslesen wollen. Alles klar, haben wir so gemacht! Irgendwie war der Text im alten Blog ja tatsächlich immer ein bisschen gequetscht in der Mitte zwischen den beiden Sitebars. Auch den Shop haben wir im Zuge eines Relaunches neu gestaltet. Wie immer, wenn etwas neu gemacht wird, gibt es noch hier und da etwas zu verbessern oder es klappt technisch noch nicht so ganz. Wenn dir etwas auffällt, was noch nicht so richtig funktioniert, dann sag mir bitte bescheid. Das würde mir sehr helfen! Wenn ein Link irgendwo nicht funktioniert, dann schreib mir bitte einen Kommentar, damit ich daran arbeiten kann.

Neuer Look schoenstricken.de

In letzter Zeit war mein Leben sehr turbulent, das hast du vielleicht bemerkt, weil ich den Shop einige Zeit geschlossen hatte. Du hast vielleicht auch bemerkt, dass ich nicht mehr so viele Artikel geschrieben habe. Ich hab sogar schon mails bekommen, ob der Newsletter kaputt sein, weil man nichts mehr von mir hört. Nein – das bin nur ich, die einfach lange nichts mehr gepostet hat.

Der Grund dafür ist, dass ich so eine Art kreatives Burnout hatte und vielleicht immer noch hab. Wir haben uns beim Shopstart im vorletzten Oktober niemals träumen lassen, dass unsere Wolle und unsere Anleitungen so gut ankommen würden. Die Bestellungen wurden immer mehr, nebenbei haben wir im Akkord Bücher geschrieben (und sind eigentlich noch dabei). Wir haben die vielen Aufgaben intern zwischen Katrin und mir aufgeteilt, Katrin ist hauptsächlich für die Bücher zuständig (einfach weil sie die Anleitungs-Expertin ist) und ich hab mich dafür um die Wollbestellungen und den Blog gekümmert. Aus Platzmangel und auch aus finanziellen Gründen (soviel Gewinn wirft ein kleiner Wollshop einfach nicht ab) konnten wir aber nur ab und an Aushilfskräfte beschäftigen, daher blieb die meiste Arbeit mit dem Versand schon bei mir.

Ich hab vor kurzem ein Interview bei Katharina von woollenaffairs.com gegeben und als ich es mir danach noch einmal durchgelesen hab, dachte ich mir: Kein Wunder, dass ich immer so müde bin und keine richtige Kraft mehr hab regelmäßig meinen Blog mit News, Beiträgen, neuer Wolle und Strickanleitungen zu befüllen. Der Shop ist inzwischen ein Fulltimejob für mich und irgendwie merke ich, dass ich etwas ändern muss an meinem Tagesablauf. Ich merke einfach, dass ich mehr Unterstützung brauche, was das tägliche Packgeschäft angeht, weil ich gar nicht mehr in der Lage bin, das Aufkommen alleine zu bewältigen.

Neues Büro einrichten schoenstricken.de

Neues Büro Regale aufbauen schoenstricken.de

Als Selbsthilfe-Schritt 1 habe ich ein tolles neues Office angemietet. Mit Hilfe meiner Freundinnen hab ich es auch schon eingerichtet und seit letzter Woche packen wir nun von dort aus. Das ist schonmal eine deutliche Verbesserung.

Neues Büro schoenstricken.de

Neues Büro von schoenstricken.de

Also, Problem Nummer 1,  (dass wir zu wenig Platz haben) ist nun schonmal gelöst.

Problem Nummer 2 ist die Geschwindigkeit der Versands: Amazon (mit geschätzt 2000 Mitarbeitern in der Packzentrale) bietet inzwischen in Amerika 30 Min. Lieferung mit einer Flugdrone an (!) Echt wahr! Diesen hohen Standard kann man als kleiner Onlineshop natürlich einfach nicht halten. Wir haben nicht immer alle Farben und Wollsorten vorrätig. Das liegt erstmal daran, dass wir kein Riesenlager haben (was unser Budget einfach überschreiten würde). Wenn wir die Wolle also nachbestellen müssen, dauert es schon einmal 3-4 Tage, bis sie überhaupt bei uns eintrifft. Zur Zeit streikt DHL, was das Ganze noch einmal verlangsamt. Wenn wir dann die Ware auf den Weg schicken, sind es 5-6 Tage manchmal auch länger, bis sie beim Kunden ankommt. Das ist natürlich ein deutlicher Unterschied, zum 30 min Amazon -, oder 2-3 Tage Standardversand. Egal wie man es dreht und wendet, wir kommen einfach nicht hinter den großen Versandhäusern mit dem Riesenlager und mehreren Angestellten für den Versand hinterher. Und das bedeutet für uns eigentlich permanenten Stress. Einfach, weil wir ja so gerne schnell versenden wollen und wirklich versuchen alles so gut und schnell wie möglich zu versenden. Nach 3-4 Tagen kommen dann oft erste Anfragen, wo denn die Wolle bliebe, obwohl unsere Lieferzeiten (7-10 Werktage) ganz klar im Shop stehen. Viele Kunden machen keinen Unterschied zwischen großen und kleinen Shops und wenn die Ware nach 3 Tagen nicht da ist, bestellen sie lieber woanders.

Daher mein Entschluss, dass ich etwas ändern muss. Nur weiß ich leider noch nicht so genau wie. Selbst wenn ich 1-2 Mitarbeiter für das Packen fest anstelle, so ist das Lieferproblem trotzdem noch da, wenn die Wolle bei uns in Berlin nicht vorrätig ist und vom Großhändler nachbestellt werden muss. Das heißt ich werde immer langsamer sein als ich möchte und als es die Kunden vom regulären Onlineversand gewohnt sind.

Und das sind meine Gedanken in den letzten Tagen, dass mir der Shop eigentlich total Spaß macht und dass ich die Produkte, die ich anbiete wirklich total liebe. Auf der anderen Seite hab ich kaum noch Freizeit und renne irgendwie der Versandzeit gefühlt ständig hinterher. Auch das Bewertungssystem macht Druck, weil ich immer Angst hab schlecht bewertet zu werden, weil wir nicht schnell oder gut genug sind.

Ich glaube, die beste Strategie wäre, man darf das Ganze nicht so nah an sich herankomme lassen. Aber das ist schwer, weil ich bin ja schoenstricken. Dafür stehe ich mit meinem Gesicht, mit meinem Namen und alles was ich hier schreibe kommt direkt aus meinem Herzen. Da ist es nicht leicht Abstand zu halten, weil alles hier sehr eng mit meiner Person verknüpft ist.

Das sind sicherlich Dinge, die jeder der einen kleinen Onlinehandel hat kennt und ich will auch nicht jammern. Da gibt es nämlich auch vieles, dass ich an meinem Shop liebe: Ich liebe es zum Beispiel die Wolle mit unseren schönen Banderolen zu versehen und die Pakete zu verzieren, unsere Karten oder Sticker hineinzutun. Das macht alles wahnsinnig viel Spaß, ein schönes und hochwertiges Produkt zu versenden. Das ist toll und gibt mir viel Freude.

Auf der anderen Seite stehe ich als Mama, die ihr Kind das ganze letzte Jahr viel zu wenig gesehen hat. Ich war nicht im Urlaub und habe außer Packen und Wolle ordern wirklich wenig gemacht. Ich glaube es ist ganz wichtig im Leben genug Platz zu lassen, um Dinge zu tun, die einem wirklich Freude machen. Und gerade muss ich für mich eine neue Balance finden. Ich möchte wieder mehr Zeit haben um den Kopf frei zu bekommen und zum Beispiel wieder mehr Artikel schreiben. Das macht mir große Freude! Aber im letzten Jahr hatte ich viel zu wenig Zeit dafür, oft hab ich nachts geschrieben, wenn ich eigentlich schon viel zu müde war.

Es gibt vieles zu verbessern und verändern und ich bin guter Hoffnung, dass ich einen Weg finden werde, den Shop gut zu bedienen aber trotzdem auch ausreichend Freizeit zu haben, um Zeit zur Regeneration zu finden. Am Ende ist doch alles Lebenszeit, die man mit soviel Freude verleben sollte wie möglich. Ich muss mich gerade wieder mehr auf meine Freude besinnen, das ist ganz klar.

Am Ende profitiere dann nicht nur ich davon, sondern vielleicht auch du. Weil ich mit mehr Zeit auch wieder mehr schreiben und bessere Artikel verfassen werde. Ich denke, dass sich mein neues Leben in den nächsten Wochen manifestieren wird. Noch weiß ich nicht 100% genau wie das gehen wird, aber der Entschluss dafür ist schon mal der Anfang. Die Erkenntnis etwas ändern zu müssen ist da, und die Umsetzung wird folgen.

Und bis dahin: Wenn du etwas bei uns orderst, und das Paket kommt nicht sofort, dann behalte bitte im Kopf: Das ist keine böse Absicht, wir sind auch nicht faul oder lassen Dinge liegen. Wir tun hier wirklich unser Bestes, dass die Ware so schnell wie möglich rausgeht, aber wir sind tatsächlich ein kleiner Shop, mit 1-2 Menschen die die Pakete packen. Die Gründe warum die Wolle manchmal ein wenig auf sich warten lässt, hab ich ja oben beschrieben.

Jessica strickt eine Kaschmirmütze2 schoenstricken.de

So und das war mein Lebenszeichen von einer zur Zeit etwas nachdenklichen Strickbloggerin, die ihren Shop, Blog und Kopf gerade komplett überdenkt und überarbeitet. Sei gespannt was kommt!

Artikel teilen:
Tags:
,
48 Kommentare
  • Birdy
    14.April um 10:23 Antworten

    Der neue Look ist wunderwunderschön! Manchmal tut es einfach wahnsinnig gut, etwas zu ändern. Danach fühlt man sich befreit und glücklich. Ich finde es toll, dass du auf dein Bauchgefühl gehört hast. :)

  • Nora
    09.April um 10:16 Antworten

    Ich habe nicht die ganzen Kommentare durchgelesen und auch auf die Gefahr, dass ich jetzt nochmal wiederhole, was die anderen geschrieben habe: ich habe mich ehrlich gesagt auch schon gefragt, warum es bei dir so still geworden ist und bin jetzt erst einmal “beruhigt” zu lesen, dass es mit schoenstricken weitergeht. Ich bin so ein riesengroßer Fan deines Shops und deiner Wolle und natürlich deines Blogs und wäre sehr sehr traurig, wenn es das alles bald nicht mehr geben würde. Ich finde es schön, dass du uns an deiner Situation teilhaben lässt und ich denke wirklich jeder hat Verständnis für dich! Denk an dich, denk an deine Familie, deine Freunde, gönn dir Auszeiten! Das ist wirklich ganz ganz wichtig, sonst klappst du tatsächlich bald mal zusammen. Und davon hat niemand etwas. Wer die Zeit und Geduld nicht hat, auch mal zu warten, ist selbst schuld und auf denjenigen kannst du auch verzichten! Ich selbst versuche auch immer weniger bei amazon und immer mehr bei kleinen Shops zu kaufen. Allein schon die Vorfreude auf das liebevoll gepäckte Päckchen ist doch schon wahnsinnig viel wert. Und man bekommt hier echt Qualität von jemandem, der hinter seinen Produkten steht. Und erst die vielen tollen Anleitungen, die man häufig auch kostenlos bei euch bekommt! Ich habe durch deinen Blog tatsächlich erst (wieder) zum Stricken und Häkeln gefunden und hab inzwischen schon so viele tolle Sachen gemacht, auf die ich sehr stolz bin. Also: ein herzliches Dankeschön für all die Mühe, die in diesem Projekt steckt und bitte bitte gönn dir eine Pause, wenn es dir mal zu viel wird! Ich sende eine virtuelle Umarmung, ganz viel Kraft und positive Energie aus dem Schwarzwald und freue mich auf neue Ideen, Projekte und Wolle!

  • Jessica
    07.April um 21:48 Antworten

    Ich bin ganz gerührt von all den lieben Kommentaren. Vielen lieben Dank. Ja ich darf mich nicht so stressen, das stimmt. Ich versuche mich zu chillen und hoffe, dass ich in Zukunft anders damit umgehen kann. Ich glaube ganz fest, dass es klappt! schoenstricken wird es natürlich weiterhin geben, weil ohne schoenstricken wäre mein Leben einfach nicht so schoen!

  • Una
    07.April um 17:57 Antworten

    Stress Dich nicht so, wir warten gerne auf etwas Schönes! Diese Haltung “ich will jetzt was bestellen und es muss gestern da sein” geht vollkommen am Menschen vorbei, der dahintersteckt.

  • schneefloeckchen
    07.April um 14:54 Antworten

    Hallo, Jessica,
    also ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es stressig für dich war und ist. und ich hoffe, dass du alles so organisieren kannst, wie du das möchtest und damit es am Ende am Besten für dich passt. Bin schon sehr gespannt, was es bei dir noch für Änderungen gibt. ;-)
    Fühl dich ganz fest gedrückt! <3

    Vor ca einem Jahr habe ich (wieder) zu stricken u häkeln begonnen und da war deine Seite eine der ersten bzw. eigentlich DIE erste Seite, die mich sehr inspiriert hat. Ich habe durch eure KAL/CAL's wirklich unheimlich viel gelernt. Natürlich auch durch all die anderen Artikeln / Vorstellungen / Anleitungen / … auf deinem Blog habe ich sehr viel Wissenswertes gelernt und ich möchte deine Seite nicht mehr missen! Ich finde du machst das echt großartig!! :-) *daumenhoch*

    lg schneefloeckchen

    PS: Also ich kann mich auf KEINEN Fall über eure Lieferzeiten beschweren. Ich wohne in Österreich und da fand ich eure Lieferzeiten echt toll. Es ging alles rucki-zucki. ;-) Und ich finde, man kann durchaus ein paar Tage mehr in Kauf nehmen, gerade deshalb, weil man weiß, dass ihr alles in liebevoller Handarbeit selbst packt und die Produkte einfach DER Hammer sind. Küsschen!

  • Nina
    07.April um 12:40 Antworten

    Hallo Jessica,
    vielen Dank für diesen so sympathischen Artikel!! Und: jeder halbwegs vernünftige Mensche dürfte sich im Klaren darüber sein, dass liebevoll verpackte und qualitativ hochwertige Wolle aus einem kleinen Online-Shop nichts mit Massenlieferungen von Großhändlern zu tun haben und einfach Zeit in Anspruch nehmen. Klar, manchmal ist man total ungeduldig, weil man so gespannt auf de nächste Wolllieferung wartet. Aber Du kannst Dir sicher sein, dass es viele Stricker und Strickerinnen gibt, die gern etwas länger warten und dafür ein 100mal schöneres Paket mit persönlicher Note und origineller Anleitung erhalten! :) Daher: versucht nicht allzu sehr zu optimieren, für mich seid ihr schon jetzt spitze!!

  • Andrea Cieplik
    07.April um 11:17 Antworten

    Liebe Jessica,
    Ich habe den blog, den Shop,die Wolle und die supertollen Ideen in denen man hier stundenlang stöbern kann erst in Januar entdeckt und hab mich sofort in die Regenbogendecke verguckt und mir gleich die Wolle bestellt.
    Da du direkt anküdigst,dass es eine bestimmte Lieferzeit gibt,ist es von vorne herein klar,dass man nicht am nächsten Tag sofort loslegen kann mit der neuen schönen Wolle. Deshalb bestelle ich nicht weniger gerne bei euch – im Gegenteil durch die niedrigen Versandkosten macht das Bestellen bei euch Spass und ich hoffe, dass du für dich einen guten Weg findest und ich für meine durch euch neu entstandene Häkelsucht bei dir weiterhin Wolle bestellen und neue Ideen finden kann. LG

  • Mina
    07.April um 08:49 Antworten

    Hi,

    ich kann Deinen Verstandstress als Verkäuferin verstehen. Allerdings muss ich auch wirklich sagen, dass manche Kunden viel zu wenig Verständnis für kleine Unternehmen haben. Du hast sicherlich Recht, dass es eine Amazon-Mentalität ist. Aber wo kaufe ich denn lieber? Bei einem ausbeuterischem gesichtslosen Unternehmen, oder bei der freundlichen und hilfsbereiten Kleinunternehmerin.
    Ich an Deiner Stelle würde versuchen mir das nicht allzu sehr zu Herzen zu nehmen, auch wenn es schwer fällt. Und die Kunden, die kein Verständnis haben für “längere” Lieferzeiten, die sollen dann lieber woanders kaufen.

    Alles Liebe,
    Mina

  • Monika Gasser
    07.April um 06:50 Antworten

    Liebe Jessica
    Deine Wolle ist super, richtig toll. Es wäre echt sehr schade, wenn du die nicht mehr anbieten könntest im Shop. Mir kommts jeweils auf ein paar Tage länger wirklich nicht an, denn ich habe eigentlich auch nicht die Zeit um dann sofort loszustricken. Ich glaube, alle, die hier deine tollen Anleitungen und Muster angucken und nacharbeiten wollen, haben noch Ufos Zuhause. ;-). Ich auf jeden Fall.Und wenn die Crochet alongs noch etwas früher angekündigt werden, dann bleibt mehr Zeit um auf die vielen Bestellungen zu reagieren. Ich hoffe sehr, du findest eine gute Balance zwischen Familie, Shop und deinem Blog.
    Grüessli aus der Schweiz

  • Susanne
    07.April um 06:15 Antworten

    Hi,
    ich finde du (ihr) macht das super. Bitte macht weiter.

  • Melanie
    06.April um 22:32 Antworten

    Liebe Jessica,
    Viele haben es schon gesagt, aber man kann es einfach nicht oft genug erwähnen:
    Lass dir Zeit! Deine Gesundheit und dein Wohlbefinden sind dein höchstes Gut. Und auch wenn es ein paar “Querulanten” gibt, für tolle Ware und ein gesundes Gegenüber warten die meisten gerne ein bisschen länger!
    Und noch eins: in anderen Shops wartet man teilweise wochenlang, da die Ware so langsam beim Händler ankommt. ;)

  • Traveller
    06.April um 19:55 Antworten

    Liebe Jessica,

    manchmal wird man von seinen eigenen Projekten regelrecht überrollt.
    Einerseits freut man sich über die positive Entwicklung, andererseits setzt sie einen dadurch schwer unter Druck.
    Ich finde es super, dass du so offen diesen Punkt ansprichst.
    Und ich drücke die Daumen, dass du einen guten Weg für dich, für euch findest.
    Und natürlich auch dafür, dass die Strick- und Häkelgemeinde mitzieht.

    Lieben Gruß
    Uta

  • Renate K.
    06.April um 19:42 Antworten

    Liebe Jessica,
    man muss Prioritäten setzen und finden.
    Und ich bin mir sicher DU SCHAFFST DASS !!!!!
    Kind und Gesundheit sollten an erster Stelle stehen, alles andere darf sich entwickeln.
    gaaaanz <3liche GRüße :O)

  • Christine
    06.April um 10:11 Antworten

    Liebe Jessica,

    seit einigen Wochen schaue ich regelmäßig auf deine Seite und bin fasziniert über die Ideen und die schöne Gestaltung und über die wundervollen Anleitungen. Ich bin leidenschaftliche Strickerin, habe bei euch allerdings noch nichts bestellt, da ich im Moment genug Wolle habe. Ich wollte dir nur sagen: Immer mit der Ruhe. Ich denke, wir alle hier genießen das, was du schaffst und gestaltest, eben WEIL du nicht Amazon bist. Wir alle spüren deine Leidenschaft für Schönes und Kreatives und das Letzte, was alle hier wollen, ist die Geschwindigkeit und der Druck, die uns allen überall begegnen. Hör auf die Stimme in deinem Herzen und mach langsam, kümmere dich in erster Linie um deine Tochter und dann um uns, wir können warten, deshalb sind wir ja bei dir. Und gib nicht auf, denn nur so kann man auch ein Umdenken erreichen. Wer nicht warten kann, ist hier falsch.
    Viel Glück bei allem, was du vorhast, und ich freue mich auf weitere schöne Ideen und Anleitungen. Liebe Grüße aus Freiburg, Christine.

  • jadranka
    04.April um 23:29 Antworten

    Liebe Jessica,
    du schreibst: “Amazon (mit geschätzt 2000 Mitarbeitern in der Packzentrale) bietet inzwischen in Amerika 30 Min. Lieferung.”
    Ja, aber wie arbeiten diese Menschen? Für einen Mindestlohn an der Existenzgrenze, in riesigen Hallen ohne Sitzgelegenheit zum Ausruhen: in meinen Augen ist das kein Arbeitsplatz sondern Folterbedingungen einer Strafkolonie. Die Gewinne gehen an Kapitalgeber, die selbst keinen Finger rühren, erst genüßlich ausschlafen und anschließend ihren Kindern überteuerten Scheißdreck shoppen (so gesehen im eigenen Bekanntenkreis).
    Ich habe selbst einen dawanda-shop und wenn Kunden mir nach 4 Tagen Lieferzeit (was, wie jeder Eintzelkämper mit Erfahrung weiss, eine Spitzenzeit darstellt!) eine schlechte Bewertung geben, dann frage ich zurück, warum sie bei mir bestellen? Und rate ihnen, sich nächstens lieber an die anamzon und zapando-shops zu halten und mich in Ruhe zu lassen. D i e s u p e r s c h n e l l e n L i e f e r u n g e n w e r d e n i m m e r m i t u n m e n s c h l i c h e n A r b e i t s b e d i n g u n g e n b e z a h l t. Ich will das nicht! Weder als Arbeitsgeber noch als Kunde! Wer bei Leuten wie Dir und mir bestellt, der weiss, dass hier ein Mensch selbst für sein Geld arbeitet und mit Herzen bei der Sache ist. Es ist wie mit den Biohühnchen: wer ein glückliches Huhn will, muss mehr zahlen. Wer die Existenz eines Shopbesitzers unterstützen will, dessen Leidenschaft er über den Blog persönlich kennenlernt, der bestellt weiter und geziehlt bei kleinen Shops wie deinen und wartet gerne einige Tage und ist glücklich bei dem Gedanken, dass du zwischen den Päckchen dein Baby knuddelst! Das ist auf jeden Fall das, was ich als Kunde möchte, dass du glücklich bist bei Deiner Arbeit und mein Paket zu Seite schiebst, wenn dein Baby schreit!

    Herzliche Grüße und weiter so, aber mit gutem Gewissen, denn du bist das, was wir in dieser Welt wollen!
    Jadranka

  • Jennifer
    04.April um 13:52 Antworten

    Liebe Jessica, ich kann mich den anderen hier nur anschließen: Dein Blog ist mein Lieblingsblog (durch den ich mich eigentlich auch erst tiefer in die Welt der Blogs gewagt habe) – gerade weil du ein total liebe, sympathische Art ist, die man deinen Texte und deinen Bildern anmerkt. Gerade die tollen Projekte und wie ihr alles erklärt sind super und haben mich in den letzten Monaten dazu gebracht, Dinge zu lernen, die ich mich wahrscheinlich sonst nicht getraut hätte (häkeln konnte ich zum Beispiel bis zum Taschen-CAL gar nicht. Ist nicht meins, aber immerhin habe ich es jetzt probiert und kann es für alle Fälle :-)). Und die Lieferzeiten – hach ja, manche Menschen jammern und kritisieren auf hohem Niveau. Ich bestelle gerne bei dir und hab kein Problem damit, mal länger zu warten. Ich renn ja auch nicht gleich immer zur Packstation…Und ich kann mir sicher sein, dass das nicht irgendein Chemieramsch ist.

    Man merkt in allem, was in diesem Blog passiert, dass es mit Liebe und viel Herzblut gemacht wird. Und das kann nur so bleiben, wenn du dich gut fühlst und von der ganzen Liebe, die in dir steckt, auch und ganz besonders an deine Lieben weitergibst. Und es ist gut, dass du dich bewusst dazu entschieden hast, so offen mit deiner Krise (ich nenns jetzt mal so) umzugehen und es bewusst anzupacken! Andere müssen erst von ihrem Körper ausgeknockt werden, damit sie etwas ändern. Hut ab! Viele liebe Grüße aus Düsseldorf

  • Birgit
    04.April um 13:31 Antworten

    Hallo Jessica,

    seit der Sonne und Meer Tasche bin ich ein Riesengroßer Fan von Euch.
    Ich schaue immer wieder auf Eure Seite und bin verliebt in die tollen und kreativen Vorschläge von Euch.
    Kleine Wollgeschäfte gehen in den größeren Städten leider immer mehr unter und wenn man in seinem Freundeskreis erzählt das man gerne häkelt wird man manchmal schon ein wenig irritiert angeschaut :).
    Ich bin so froh hier auf Gleichgesinnte gestoßen zu sein.
    Es macht einen irrsinnigen Spaß Eure Seiten zu durchstöbern, gebt bitte nicht auf..

    Außerdem heißt Euer Blog SCHÖN-STRICKEN und nicht SCHNELL-STRICKEN….. von daher, was sind schon ein paar Tage, die man auf schöne Wolle warten muss…. um dann diese genialen Farben und Materialen verarbeiten zu dürfen….

    Herzlichst aus der Nähe von Düsseldorf
    Birgit

  • Stefanie W.
    04.April um 09:45 Antworten

    Hallo Jessica

    Noch eine Stimme dafür das du alles in deinem Tempo machen solltest. Auch mir kribbeln manchmal die Finger, wenn ich unbedingt sofort ein Projekt beginnen will. Und ich habe mich auch schon beim Gedanken ertappt : Mensch wann kommt denn die Wolle endlich. Aber dann hab ich auch wieder daran gedacht das ihr ja nur ganz klein seid. Un d Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Ich stricke unheimlich gern mit eurer Wolle und mir würde schon ganz arg was fehlen, wenn es euch und eure tollen Ideen nicht mehr gäbe. Bin ja erst durch eure CAL und kal wieder zum Handarbeiten gekommen.

  • Nicole
    04.April um 09:29 Antworten

    Liebe Jessica,
    “Stricken ist Liebe” ist eines deiner Mottos. Ich denke, dass ich für viele hier spreche wenn ich sage, dass es bei einer Stelle Bestellung bei dir nicht auf die Liefergeschwindigkeit ankommt!wenn ich bei euch etwas bestelle ist die Vorfreude so groß, dass es mir nichts ausmacht wenn sie auch einmal 3,4 oder mehr Tage andauern muss, weil die Lieferung nicht so schnell wie bei Amazon ist. Wenn man Handarbeitet hat man doch sowieso immer nochein alternatives Projekt zu Hause. Ich versuche seit einiger Zeit zu vermeiden, dass ich bei Amazon bestelle und kaufe lieber bei uns im Ort ein. Das geht natürlich nicht immer: vor kurzem musste ich eine Ersatzbirne für mein Rotlicht nachbestellen, die kaputtgegangen war. Diese konnte ich in meiner 27.000 Einwohner fassenden Kleinstadt leider nicht bekommen, so dass ich sie dann doch bei Amazon bestellt.
    Lange Rede kurzer Sinn: zu Stricken und zu häkeln heißt sich bewusst der Langsamkeit des Lebens im Gegensatz zu unserer heutigen Zeit hin zu geben. Ich wünsche dir, dass du (wieder) Gelassenheit findest. Selbst wenn du die ein oder andere Kundin verlieren solltest, dann ist es halt so! Ich bin mir sehr, sehr sicher das die meisten weiter bei schön Stricken kaufen werden weil es einfach individuell und sehr liebevoll ist.
    Ich warte gerne auf ein Paket auch wenn es etwas länger dauert und werde weiterhin bei euch bestellen!
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes Osterfest
    Sei ganz herzlich gegrüßt aus Nordbaden
    Nicole

  • Tina
    04.April um 09:18 Antworten

    Guten Morgen Jessica,
    danke für deine Ehrlichkeit. Mach dir bitte keinen Stress. Es ist bekannt, dass es 7-10 Tage dauert, bis die Wolle kommt. Der Kunde kann sich das ja auch einrichten. Ich bestelle einfach früher meine Wolle, wenn ich evtl. noch mein letztes Strickobjekt habe oder ich fange vorausschauend auf die Lieferzeit noch ein kleines Strick- Häkelobjekt an. Da ich selbst so eine bin, das eine Strickobjekt fertig, schon habe ich das nächste zur Hand, habe ich immer schon Wolle Zuhause. Mir ist lieber ich habe gute Wolle, mit Liebe verpackt. Da ist doch die Vor-Freude auf das nächste Modell viel größer. Und deine Freude am Leben, am Alltag, für dein Kind und dein anderes Woll-Kind soll nicht verloren gehen. Das macht dich / euch aus. Das was ihr ausstrahlt, kommt dreifach zurück, auch für uns Kunden.
    Danke nochmals für den offenen Brief und schöne Osterfeiertage mit der Familie.

  • Bille
    04.April um 09:15 Antworten

    Ich kann dich so gut verstehen! Mir geht es ganz genauso mit unserem kleinen Onlineshop. Wir müssen nicht auf Dinge warten wie du auf die Wolle, aber wir stellen alle Sachen ja erst her. Die Kunden möchten umgehende Lieferung, aber unser Sägezettel ist immer lang. Manche schicken uns sofort ihre Überweisungsbestätigung mit der Bitte, doch gleich mit der Herstellung zu beginnen. Sie können gar nicht verstehen, dass sie nicht an erster Stelle auf der Liste stehen. Vor den Festen wie Ostern und Weihnachten ist es ganz besonders schlimm. Wir stehen dann total unter Druck, ich muss meinen Mann immer antreiben und in jeder freien Minute in die Werkstatt zwingen. Oft gibt es Streit. Und wenn dann endlich die Feiertage sind, sind wir komplett erschöpft und unzufrieden. Ich hätte früher auch nie gedacht, dass das Verpacken so lange dauert und so viel körperliche Kraft kostet. Bei uns müssen die einzelnen Teile oft noch mit Pappe stabilisiert werden. Und große Teile/ Pakete bringen mich manchmal an meine körperlichen Grenzen. Ich frage mich dann auch oft, warum ich mir das eigentlich antue.
    Ich wünsche dir, dass alle deine Kunden deinen Artikel lesen und besser die Hintergründe verstehen!
    Und dass du eine für dich entlastende und praktikable Lösung findest, das ist nämlich wirklich nicht einfach!
    Liebe Grüße
    Bille

  • Kathi
    04.April um 08:50 Antworten

    Hallo :-) du hast um Feedback bezüglich der Veränderungen im Shop gebeten: bei den Rundstricknadeln stimmt die Darstellung der Preise nicht, da scheinen mehrere Preise übereinander zu stehen…
    Ansonsten möchte ich dir aus eigener Erfahrung mit einem Beinahe-Burnout sagen, es ist gut wenn du die Warnsignale erkennst und etwas änderst, denn das ist es nicht wert <3 ! Und du könntest ja in der Bestellbestätigungs-E-Mail noch einen auffälligen Vermerk einbauen, in dem die Versanddauer nochmal erwähnt wird, für die, die vorher nicht richtig gelesen haben ;-) vielleicht bekommst du dann weniger Nachrichten mit Nachfragen, wo denn die Wolle bleibt. Die Menschen sind leider so unglaublich ungeduldig geworden… mich stören ein paar Tage mehr Wartezeit nicht, das steigert die Vorfreude ;-) Liebe Grüße!

  • Lysann
    04.April um 07:52 Antworten

    Liebe Jessica !
    Schön von Dir zu lesen.
    Ich bin auch der Meinung, das wenn man bei einem kleineren Onlinehandler bestellt man auch mal etwas auf seine Ware warten kann. Um so größer ist die Vorfreude. Es ist für mich auch völlig einleuchtend das nich immer alles sofort am Lager sein kann. Das gibt es fast nirgendwo. Und Du hast ja die Lieferzeiten klar beschrieben. Ich denke die richtigen Wollefans verstehen das. Mach Dir bloß nicht so viel Stress. Das wichtigste ist immernoch sich Zeit für die wichtigsten Dinge des Lebens zu nehmen wie Deine kleine Tochter.
    Schade das ich 2 Stunden von Berlin entfernt wohne. Ich hätte Dir gern beim Wollepacken unter die Arme gegriffen :-)
    Viel Kraft weiterhin wünscht Dir Lysann

  • Schrottka
    04.April um 00:29 Antworten

    Hallo Jessica , mach Dir mal keine Gedanken um die Lieferung. Wenn ich in meinem Handarbeitsgeschäft vor Ort Wolle bestelle ,kann es auch schon mal vier Wochen dauern. Wenn du die Wolle wirklich willst , ist das doch kein Problem, Ich lese deinen Blog gerne und werde gerne meine nächsten Objekte mit deiner Wolle starten.
    Lg Inge

  • Karin
    04.April um 00:15 Antworten

    Liebe Jessica, ich kann Deine Gedanken und Gefühle sehr gut nachvollziehen. Ich bin auch selbständig mit einem kleinen Geschäft und wünsche mir oft, dass der Tag mehr Stunden hat. Weil immer irgendwas auf der Strecke bleibt….und es ärgert mich, dass die Kunden oft nicht bereit sind zu warten, wenn ich etwas nicht vorrätig habe und dann lieber im Internet bestellen. Aber ich habe auch festgestellt, dass viele den Service, den ein kleiner Laden bietet, und die persönliche Beratung sehr schätzen. Gerade das ist es doch, was ein Fachgeschäft ausmacht! Du verkausr tolle Wolle und Deine KAL’s und der Blog machen Freude. Ich wünsche Dir, dass Du einen guten Weg findest, damit Dir die Freude an der Arbeit erhalten bleibt! Alles Liebe und viel Kraft Karin

  • Heidrun
    03.April um 23:45 Antworten

    Hallo Jessica,

    ich bin ja auch erst vor Kurzem auf Deinen Blog gestoßen,da ich mir oft Seiten mit Strickanleitungen an-
    sehe.Ich kann verstehen,daß man alles perfekt machen möchte,aber man macht sich kaputt,durch den
    Stress.Die Zeit heutzutage ist so schnelllebig,da hat man das Gefühl immer mithalten zu müssen.Mir macht
    es auch nichts aus,wenn ich auf bestellte Ware etwas länger warten muß.Kann ich nicht warten,dann muß
    ich eben in den Laden gehen und es mir gleich kaufen,dann kann ich nichts bestellen.Das macht ja gerade
    den Charme eines kleineren Ladens aus,das alles etwas gemütlicher und persönlicher erledigt wird als in den
    großen Versandhäusern,wo alles maschinell erledigt wird.Ich finde,Ihr sollt Euch nicht von der Hektik leiten
    lassen.Macht einfach so weiter,hauptsache die Familie kommt nicht zu kurz.Ich freue mich auf die nächsten
    Beiträge von Euch.Ich wünsche Frohe Ostern
    Heidrun

  • Anita Achleitner
    03.April um 23:17 Antworten

    Deine Worte haben mich so betroffen gemacht, denn ich habe größten Respekt von so einer Power-Frau.wie du bist. Es beweist Stärke, so einen Schritt zu tun, und zu sagen STOP.- Es gibt noch etwas wichtigeres im Leben.
    Nämlich zuerst ICH, Familie,…….
    Menschen, die dich anrufen wegen der Lieferzeit haben keine Vorstellung wie es abläuft Leider ist unsere Zeit
    sehr schnell-lebig und Verständnis .bei vielen Menschen fraglich.

    Kopf hoch, hör auf dich selbst

    lg anita

  • Lissi
    03.April um 22:23 Antworten

    Liebe Jessica,
    ich habe mir schon Sorgen gemacht, ob wohl bei dir in Berlin alles in Ordnung ist. Und wie ich höre scheint nicht alles in Ordnung zu sein… ich wünsche dir, dass du einen Weg findest, der für dich vertretbar ist. Bitte liebe Jessica, und das meine ich von ganzem Herzen, verpass nicht die Kindheit deiner süssen Tochter. Diese kommt nie wieder, und sie wird es dir irgendwann dankbar sein… Kinder zu erziehen ist wie ein Haus bauen, das Fundament muss passen, dann finden die Kinder immer den richtigen Weg.
    Und zu deinem Blog kann ich dir nur sagen, dass ich mich schon des Längerem frage wie schafft sie das blos. Gab es ein Problem, hast du sofort per Mail weitergeholfen und warst eigentlich bis spät in die Nacht für uns, dir unbekannten Menschen da. Ich muss ehrlich sagen, dass ich deinen Blog vermissen würde, weil du einfach toll bist und weil ich es liebe zu sehen, dass auch andere gerne stricken und häkeln.
    Ich wünsche dir, dass du einen Weg findest, dass du glücklich wirst und die Freude an der Handarbeit nicht verlierst.

    Ich wünsche dir mit deiner Familie ein schönes Osterfest ohne Internet aber mit viel Zeit und Ruhe.
    Alles Liebe
    Lissi

  • Pamela
    03.April um 21:18 Antworten

    Liebe Jessica,

    ich wünsche Dir viel Kraft und hoffe, dass Du glücklich und zufrieden wirst. Warum sie manch einer beschwert, wenn das Päckchen mal länger unterwegs ist, ist nicht zu verstehen. Du hast mir soviel Freude mit Euren Kits gegeben und jede Frage an Dich wurde auch immer beantwortet. Auch wenn ich mal länger darauf warten musste. Es ist dann immer eine große Freude von Dir zu hören. Und die Wolle ist einfach toll….. Bei der Babydecke hätte ich nie und nimmer diese Farbkombination gewählt. Sie sieht so schön aus.
    Wie gesagt, ich werde Dir weiterhin treu bleiben und ich persönlich finde es nicht schlimm, wenn es 7-10 Tage dauert bis das Päckchen angekommen ist. Wenn jemand etwas sofort haben will, dann muss er offline shoppen gehen…. Und wenn es Slow Food gibt, warum gibt es eigentlich nicht slow shoppen resp. slow delivery….

    In diesem Sinne schöne und entschleunigte Osterfeiertage….

    Liebe Grüße Pamela.

  • Alexandra Schröder
    03.April um 21:01 Antworten

    Liebe Jessica, danke für deine ehrlichen Worte!!
    Ich finde, man hört richtig raus wie sehr dich alles belastet. Dass du es allen recht machen möchtest, aber leider auch dein Tag nur 24 Stunden hat….
    Mach dich nicht verrückt!! Ich glaube du hast “wahre” Fans, die dich -moralisch- unterstützen, und gerne mal einen Tag länger auf ihre Ware warten. Ich findes es unglaublich toll, was du alles machst. Auch ich bin berufstätig und manchmal überfordert mich alles. Dann atme ich tief durch und lass es einfach nicht zu nah an mich ran kommen. Meistens klappt es ganz gut….
    Denk an dein Kind, an dich und deine Familie! Alles andere läuft dann automatisch

  • Heike
    03.April um 20:35 Antworten

    Liebe Jessica, lieben Dank für Deinen ehrlichen Artikel. Ich wünsche Dir alles Gute und Kraft für die Veränderung, die Du schon gewagt hast und die Du noch planst.
    Auch ich musste vor einiger Zeit die schwere Entscheidung treffen, was mir wichtiger ist im Leben und wieviel Platz die Arbeit in meinem Leben haben soll und dafür lernen, mich nicht so sehr von der Meinung anderer abhängig zu machen.
    In dieser Zeit habe ich auch das Stricken wieder entdeckt und Deinen Blog entdeckt, der mir viele Ideen geschenkt hat. Und ich liebe Deine Wollpakete mit der persönlichen Note, da warte ich gern ein paar Tage länger :-)
    Liebe Grüße, Heike

  • Yvonne
    03.April um 20:12 Antworten

    Liebe Jessica,
    bei so toller Wolle warte ich gern mal ein paar Tage länger! Schön ein Lebenszeichen von dir gehört zu haben.
    Es nicht immer einfach seinen Traum zu leben und sein Hobby zum Beruf zu machen. Ich wunsche dir viel Kraft für alles was du dir vorgenommenen hast.

  • Jana
    03.April um 19:55 Antworten

    Liebe Jessica,

    ich glaube wir alle können dich verstehen! Ihr steckt so viel Herzblut in den Blog und den Shop, das merkt man mit jeder Bestellung.

    Ich persönlich bestelle viel lieber bei kleinen Shops wie eurem, auch wenn die Lieferung etwas länger dauert. Dafür ist die Vorfreude umso größer! Und da ihr die Tage auch immer erwähnt frage ich mich, wer sich tatsächlich beschwert… Das kann ich nicht verstehen.

    Ich hoffe ihr bleibt eurem Konzept treu, lieber Klasse statt Masse :-)

    Liebe Grüße, Jana

  • Ingrid
    03.April um 19:46 Antworten

    Liebe Jessica. Ich kann mich allen anderen hier nur anschließen. Denk auch genug an dich und deine Familie! Dein wundervoller Blog ist und bleibt mein Lieblingsblog ich habe hier schon so viel Freude beim lesen gehabt und manches gelernt!
    Bitte reib dich nicht zu sehr auf, genieße die Zeit mit deiner leni -du hast hier lauter Freunde die absolutes Verständnis für deine Situation haben und sicher auch einmal einen Tag länger auf ihre Ware warten!
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Ingrid

  • Astrid
    03.April um 19:45 Antworten

    Liebe Jessica, auch ich habe dich schon hier vermisst, und habe immer wieder bei instagram und auf deinem Blog geschaut und gehofft, dass es dir und deinen Lieben gut geht. Zu allererst gratuliere ich dir zu deiner neuen Seite, sie gefällt mir sehr. Ich habe ja schon öfters geschrieben, dass ichdich, deinen Blog und deinen Shop sehr mag. Du gibst dir immer so viel Mühe, alles ist so liebevoll gestaltet, das es mir IMMER Glücksgefühle bringt. Ich wünsche dir, dass du die Balance findest, um allem gerecht zu werden und du trotzdem glücklich und zufrieden sein kannst. Ich kann dich sehr gut verstehen, auch bei mir läuft es derzeit nicht mehr rund. Die Synapsen in meinem Kopf sind überlastet und irgendwie bekomme ich nichts mehr geregelt. Für mich ist es ganz schlimm, dass mir mein geliebtes stricken und häkeln derzeit keine Entspannung bringt. Bisher war es ein Garant dafür, bei Stress im Job helfen wolle und nadeln. Ich gebe mir jetzt ein wenig zeit und hoffe, dass das berufliche Chaos bald vorbei geht und ich wieder das tun mag, was mich eigentlich glücklich macht. Genieß dein Leben, die zeit mit deiner Familie und dass zu tun, was DICH glücklich macht! Ich bleibe dir treu! Frohe Ostern & ganz liebe Grüße von Deiner Strickfreundin Astrid aus BaWü ♥

  • Margret
    03.April um 19:43 Antworten

    Jessica, vielen Dank fuer Deine Ehrlichkeit. Ich glaube es gibt genug Leute die Euer Problem verstehen. Auch ich schaue regelmaessig auf Eurer Seite, kann mir jedoch leider nichts bestellen, da ich in Florida wohne. Macht weiter so und nehme Dir unbedingt regelmaessig einen Sonntagmittag oder mehr an dem Du NICHTS geschaeftliches tust.
    Viele Gruesse,
    Margret

  • Anne Brehme
    03.April um 19:33 Antworten

    Hallo meine Liebe,
    ich bin zwar schon Oma, aber gerade das was Du z.Zt. an den Hacken hast hatte ich auch mal.Das hat mich krank gemacht und ich habe das später sehr bereuen müssen. Ergo….kürzer treten.
    Also, ich finde Kinder…… das wichtigste überhaupt!!! Du mußt genügend Zeit für Deine Kleine haben.
    Und auf Wolle mal 7 Tage warten…..volkommen normal. Ich glaube die meißten die bei Dir so tolle Wolle kaufen warten gerne auch mal ein paar Tage mehr!!!!!!!
    Laß Dich ncht unterkriegen und folge Deinem Bauchgefühl.Jeder Mensch muß in der LAge sein in dieser momentan doch so schwer geschundenen Welt mal etwas länger auf Wolle zu warten. Man sollte doch froh sein das es Dich gibt und man bei Dir so tolle Wolle kaufen kann.
    Hut ab vor Deiner Energie, aber,a chte auch mal auf Dich.
    Schöne Ostern und LG Anne

  • Steffi
    03.April um 19:23 Antworten

    Liebe Jessica, es ist schön zu lesen, wie es auf der anderen Seite aussieht. Es tut gut, so einem menschlichem Blog zu folgen! Man denkt ja irgendwie immer man ist grad die einzige, die es nicht auf die Reihe kriegt Job und Freizeit unter einen Hut zu kriegen… Steffi

  • Krissi
    03.April um 19:19 Antworten

    Liebe Jessica,

    vielen Dank für Deine Nachricht, denn dazu gehört jede Menge Mut und Kraft! Ihr seid mit dem was ihr tut einfach toll und daran wird sich sicher auch nichts ändern.
    Ich bin gespannt und freu mich auf alles was von euch kommen wird!
    Liebe Grüße, Krissi

  • Daniela
    03.April um 19:14 Antworten

    Liebe Jessica,

    du bist toll und mutig! Ich bin eine von deinen Blogleserinnen, die leider nicht stricken kann, aber fast täglich auf deine Seite schaut, weil ich gerne von dir und deinen Strickabenteuern höre und mir die schönen Ergebnisse anschaue. Ich mag auch von Katrin und deiner süßen Leni hören und finde euch alle so toll. Macht mich einfach glücklich, davon zu lesen. Und das liegt an deiner Person und der Freude und Umsicht mit der du deinen kleinen Betrieb führst. Umso toller finde ich, dass du hier auch davon berichtest, wie schwer es ist, eine gute “Work-Life-Balance” zu halten – gerade wenn man das tut was man liebt! Dann neigt man dazu, sich selbst auszubeuten und merkt es erst, wenn man schon weit über dem Limit ist. Dann ist es Zeit, seine Prioritäten neu zu setzen. Ich kann nur sagen, dass ich liebend gerne länger auf ein Produkt warte, wenn ich weiß, wo ich es her habe. Ich kaufe dann nicht nur das Produkt sondern unterstütze bewusst etwas, das ich liebe: einen kleinen Laden, der mit Herz und Verstand von tollen Menschen geführt wird, die lieben was sie tun und dabei nicht ausgebeutet werden (auch nicht von sich selbst). Dafür bezahle ich gern mehr und warte gern länger! Alles Liebe, Daniela

  • Inge Gras
    03.April um 18:59 Antworten

    Hallo,liebe Jessica! Schön von dir zu hören,ich habe dich schon sehr vermisst! Habe jeden Tag bei dir bzw.bei euch vorbeigeschaut! War immer sehr traurig,dass nichts Neues von euch drin stand! Aber Gott sei Dank,ihr seid wieder da! Nun verstehe ich euch besser! Ich werde euch immer treu bleiben,weil ihr mir die Freude am Stricken und Häkeln wieder geschenkt habt! Dafür bedanke ich mich sehr! Ich wünsche euch viel Kraft und viele neue Ideen! Inge

    • Jessica
      03.April um 19:10 Antworten

      Liebe Inge, ja ich musste jetzt mal ein Zeichen von mir geben. Es ist alles okay und wird weiter gehen. Nur vielleicht ein bisschen anders als zuvor. Alles Liebe!

  • Pia
    03.April um 18:51 Antworten

    Wow, das klingt wirklich stressig! Ich kann mir gut vorstellen, dass so ein Perfektionismus es einem nicht leicht macht, das alles mit gesundem Abstand zu betrachten – das bedenken sicher viele nicht, die davon träumen, sich mit Handarbeits-Allerlei, sei es nun Wolle & Anleitungen oder fertigen Produkten, selbstständig zu machen – und davon leben können wollen.

    Ich persönlich muss sagen, dass meine Bestellung (allerdings keine Wolle, sondern ‘nur’ Zubehör) trotz der Ankündigung im Shop schneller da war als erwartet!

    Ihr macht das schon ganz großartig – die CALs/KALs und auch einfach informative Posts zu Bucherscheinungen – ich lese keinen Strickblog lieber! Und ich würde ohne zu zögern auch mit 14 Tagen Wartezeit bestellen. Bei so vielen Projekte, wie bei mir gleichzeitig bearbeitet werden, ist immer eins da, das dann in der Wartezeit mal ein bisschen schneller voran kommt. Oder es wird z.B. mal genäht, gelesn… :)

    Ich habe mich z.B. riesig über einen handbeschrifteten Umschlag, in dem die Ware angekommen ist, gefreut- bei euch merkt man einfach, dass ihr eure Sache liebt. Das ist eben Handarbeit – das betreiben wir als Kunden mit euren Produkten ja auch… Das ist doch einfach unterstützenswert!

    Viele liebe Grüße aus Flensburg!
    Pia

    • Jessica
      03.April um 19:09 Antworten

      Liebe Pia, das freut mich sehr, dass dir der Umschlag gefallen hat. Und dass dir mein Blog gefällt, tut mir sehr gut. Es ist schön positives Feedback zu bekommen. Vielen Dank!

  • Barbara
    03.April um 18:15 Antworten

    Ich finde es immer total interessant, wenn Leute was drüber erzählen, wie’s hinter den Kulissen so zugeht. Mir war absolut nicht bewusst, dass es so einen Wettbewerb – oder wie auch immer man das nennen will – gibt, was Lieferzeiten angeht. Ich hab kürzlich bei einem Klamottenversandhaus, das in England sitzt, was bestellt und da stand in der Bestellbestätigung “Please allow 6 Weeks for delivery”. Das war für mich total super, weil ich immer schnell denke: Oh je hoffentlich ist das Paket nicht irgendwo verschollen. Das Leute aber echt schlechte Bewertungen für ne Lieferzeit von 7-10 Werktagen vergeben, find ich schockierend! Ich bin schon länger auf der Suche nach einem Modell Dinge, die ich mir ausgedacht habe irgendwie in der Welt unterzubringen und scheitere für mich oft an dem Punkt, wo ich mir vorstelle wie anstrengend der Kundenkontakt mit Retouren und was da sonst noch so alles auf einen zu kommt, sein wird.
    Puh, ich wünsch Dir jedenfalls alles Gute für die Umorganisation.

    • Jessica
      03.April um 19:07 Antworten

      Hallo Barbara, ja das hatte ich vorher auch nicht erwartet aber es ist halt schon so, dass die meisten Leute heute bestellen und morgen das Paket haben wollen. Aber ich werde eine Lösung dafür finden!

  • Britta von Fadenspannung
    03.April um 18:07 Antworten

    Liebe Jessica,
    die Erkenntnis, dass sich etwas Ändern muss ist das Beste was einem passieren kann.
    Hör auf dich und dein Herz, beides kommt bei den meisten in dieser Welt viel zu kurz. Verpass nicht zuviel im Leben deines Kindes, man kann die Zeit nie wieder zurück drehen.
    Und alles andere kommt hinten dran!
    Sei lieb gegrüßt von einer die weiß wovon du redest.
    Britta

    • Jessica
      03.April um 19:05 Antworten

      Liebe Britta, vielen Dank für deine netten Worte, schön dass du mich verstehst :)

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

XSLT Plugin by Leo Jiang