Cupwärmer stricken – für alle!

Dieses Jahr gibt es zu Weihnachten Cupwärmer für alle.

Ich hab einen Großeinkauf bei Ikea gemacht und Cups mit und ohne Henkel gekauft. Dabei habe ich versucht möglichst gerade verlaufende Keramik zu finden, denn der Plan war, dass ich einfach nur hochstricken muss. Leider gab es keine komplett geraden Becher. Zuerst hab ich mich an den Becher ohne Henkel gewagt und hab möglichst dicke Wolle verwendet damit es schön schnell geht. Aber Cupwärmer Nummer 1  war trotzdem gar nicht so einfach:

Wie ich das gemacht habe: Erstmal hab ich die breitesteste Stelle des Cups ausgemessen, dann habe ich Maschen in genau dieser Länge aufgenommen. Danach hab ich die Länge des Cup gemessen und dann etwa alle 5 Zentimeter die Breite. Am Ende hatte ich 3 Maßangaben für die Breite. Ich hab angefangen krauss rechts zu stricken und habe meiner Messung entsprechend alle 5 cm abgenommen. Am unteren Ende war mein Cupwärmer (natürlich) zu schmal geraten, da hab ich beim Vernähen etwas getrickst. Das geht mit dicker Wolle ja gut.

Cup 1 = Fertig.

So werde ich jetzt all meine Wollreste verbrauchen und habe noch hübsche individuelle Weihnachtsgeschenke.

Soweit der Plan – ob ich es schaffe 20 Cups in 20 Tagen zu stricken? Ich werde mein Bestes geben… (Yoga-)Ohmmmmm.

Diese Version ist für die Boys angedacht.

 

2 Responses to Cupwärmer stricken – für alle!

  1. jan sagt:

    Die Boys freuen sich schon! Und rücken ganz fest die Daumen das du alle 20 Stück auch schaffst. Nicht, dass ein Tee kalt wird!!!

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Copyright 2012-2014 schoenstricken.de