Babypucksack stricken 0 schoenstricken.de

Einen Babypucksack stricken

Wolltest du auch schon immer so einen niedlichen Babypucksack stricken? Dann habe ich sehr gute Neuigkeiten für dich.

Babypucksack stricken 0 schoenstricken.de

© hklmonster.de

Carina von Häkelmonster.de hat diese beiden  superniedlichen Babypucksäcke gestrickt. Das Ganze aus unserer exklusiven schoenstricken-Streifenwolle.

Streifen Sockenwolle von schoenstricken.de

Babypucksack 3 stricken.de

© hklmonster.de

Den Blogpost, in dem sie auch über unsere neue Streifenwolle berichtet, findest du hier.

Babypucksack stricken schoenstricken.de

© hklmonster.de

Der Pucksack ohne Knöpfe am Bündchen ist mit doppeltem Faden gestrickt und daher auch für den Winter supergut geeignet.

Babypucksack stricken 2 schoenstricken.de

© hklmonster.de

Und dieser hier ist mit einfachem Faden gestrickt. Also ist er etwas dünner fürs Frühjahr.

Die Wolle ist ja wie gesagt unser exklusives schoenstricken Streifengarn. Das hatte ich Carina zum Testen gegeben und die Wolle hat ihr sehr gut gefallen. Sie wurde auch oft auf die Farben angesprochen. Die pastellige Farbkombi hatte ich mir unter anderem im Frühjahr selbst zusammengestellt. Ganz simpel mit Farbkarten aus dem Baumarkt.

Streifenwolle Farbdesigns schoenstricken.de

In Italien wurden meine Wunschfarben dann auf Wolle gedruckt. Das war total aufregend zu erleben, wie etwas das es bislang nur in meinem Kopf gab tatsächlich zur Realität erwachte.

Streifenwolle von schoenstricken.de

Eine Wolle, wie ich sie mir immer gewünscht hatte: Die regelmäßige Streifen macht, ohne dass man mit 5 Knäuel parallel hantieren muss. Hier hing die erste Testfarbe frisch eingefärbt zum Trocknen in der italienischen Sonne. Das war richtig toll!

Streifenwolle Farbdesign schoenstricken.de

Über unsere Reise nach Italien und wie diese Wolle ganz genau entstanden ist, gibt es in Kürze auch noch einen ausführlichen Artikel. Das war nämlich wirklich spannend zu sehen, wie die Farben per Hand angemischt werden und wie die Wolle bedruckt wird. Das ist noch richtige Handarbeit.

Die pastellige Streifenwolle findest du exklusiv nur hier bei uns im Shop.

Im Anschluss an unseren Kreiswesten Crochetalong werden wir noch ein Mini Sockenknitalong mit unserer Exklusivwolle machen und es gibt auch noch eine kostenlose Strickanleitung für Pulswärmer dazu.

Streifenwolle pastell von schoenstricken.de

Wenn du also Babypucksack, Socken und Handstulpen im frühlingshaften pastelligen Streifendesign mit uns stricken möchtest, dann decke dich mit 4x100g schoenstricken Streifenwolle in der limited Color-Edition ein.

Und die Strickanleitung für beide Babysäcke findest du übrigens bei ravelry. Zur Zeit ist sie noch kostenlos, es kann aber sein, dass sich das irgendwann ändert.

Artikel teilen:
8 Kommentare
  • Hannah
    04.November um 09:36 Antworten

    Kann ich den Pucksack auch aus reiner Wolle machen – und welche empfehlt ihr dann, wieviel benötige ich?
    Danke!

    • Katrin Bloeck
      04.November um 11:05 Antworten

      Hallo Hannah,
      du kannst auch unser Garn Heiligensee für einen Pucksack verwenden. Das Garn ist aus 100% Wolle (Merino) und somit sehr weich.
      Liebe Grüße
      Katrin

  • Christina
    15.August um 08:56 Antworten

    Wie komme ich an due Strickanleitung für den Pucksack.
    Gruß Mewes

    • Katrin Bloeck
      15.August um 16:38 Antworten

      Hallo Christina,
      Folge dem Link zu Ravelry am Ende des Artikels, da kannst du die Anleitung kaufen
      Viele Grüße
      Katrin

  • Andrea
    09.Januar um 22:14 Antworten

    Der Pucksack ist wirklich toll, vor allem ist die Wolle ganz hervorragend dazu geeignet. Gibt es das ganze auch als Häkelversion? Das wäre klasse!

  • Bea
    09.Januar um 14:23 Antworten

    Bei Facebook schreibst du, das ihr aus dem Garn auch noch eine Decke machen wollt. Wieviel Wolle würde man dafür benötigen?

  • Carina
    07.Januar um 09:13 Antworten

    Hallo Eleonor,

    ja, hier es ist ein Strampelsack.
    Pucken ist eine Art System ein Baby anhand von (eigentlich Wickeltechnik) zu beruhigen und ihm die Möglichkeit zu geben sich selbst zu spüren. Manche Babys haben ja anfangs Problemchen sich an die neue und im Vergleich zu Mamis Bauch kalte Umgebung einzugewöhnen. Durch diese Wickeltechnik, “enges” Einwicklen in ein großes Tuch, wird das Kind quasi in den Zustand im Bauch versetzt und begrenzt. Somit kann es sich selbst wieder spüren, womit ja manche Babys eben anfangs Probleme haben. Das beruhigt und bei so manchem Schreikind wirkt das Wunder. Es gibt aber auch Kulturen (z.B. asiatischer Raum, die das generell mit den Babys machen). Musst du mal googlen.
    Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, es funktioniert und bei richtiger Anwendung nimmt das Kind auch keinen Schaden, eher im Gegenteil, es ist ganz natürlich.

  • Eleonore
    06.Januar um 20:24 Antworten

    Bitte was ist ein babypucksack, ich kenne diese Wort in Österreich nicht!
    Vielleicht ist es ein strampelsack?
    Mit lieben Grüßen
    Eleonore

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

XSLT Plugin by Leo Jiang