diy / Upcycling: T-Shirtgarn herstellen

T-Shirtgarn DIY

Upcycling ist super, T-Shirtgarn kannst du schnell und einfach selbermachen: Dieses Körbchen habe ich gerade gehäkelt, aus 3 meiner alten T-Shirts. Die T-Shirts lagen seit 4 Jahren in der Ecke. Ich wollte sie nicht wegwerfen, wusste aber auch nicht was ich mit ihnen anfangen sollte. Heute kam mir die Idee: Ich mache T-Shirtgarn daraus.

Und jetzt sage ich dir, wie ich das gemacht hab:

T-Shirtgarn DIY Schritt 1

Schritt 1: Ein altes Shirt finden. Wichtig: Es muss dehnbarer T-Shirtstoff sein.

T-Shirtgarn DIY Schritt2

Schritt 2: Du schneidest dein T-Shirt so ab, dass du ein Rechteck bekommst (bei einem klassischen T-Shirt musst du unter den Ärmeln abschneiden).

TShirtgarn DIY Schritt3

Schritt 3: Jetzt legst du die beiden geschlossenen Enden übereinander.

TShirtgarn DIY Schritt4

Die beiden Kanten müssen so liegen, dass die Vordere etwas weiter unten ist. Du brauchst ein bisschen Platz dazwischen. Das ist wichtig fürs Schneiden.

TShirtgarn DIY Schritt6

Schritt 4: Damit die Streifen gleichmäßig sind, habe ich alle 3 cm eine Markierung gemacht.

TShirtgarn DIY Schritt5

Schritt 5: Nun kannst du schneiden. Du schneidest nur bis die untere der beiden Kanten durchgeschnitten ist, nicht weiter. Das ist wichtig, damit das T-Shirtgarn später an einem Stück ist.

TShirtgarn DIY Schritt7

Schritt 6: Jetzt sieht dein T-Shirt so aus. Nun schneidest du das eigentliche T-Shirtgarn. Dafür musst du zuerst alles auseinanderklappen.

T-Shirtgarn DIY Schritt9a

Schritt 7: Die noch geschlossene obere Kante liegt jetzt mittig. Du fängst rechts an. Schneide zuerst einmal seitlich schräg ein, das ist der T-Shirtgarn-Anfang. Dann schneidest du immer schräg weiter, so wie markiert.

T-Shirtgarn DIY Schritt10

Schritt 8: Jetzt hast du einen superlangen Streifen und den musst du ordentlich auseinanderziehen, Stück für Stück. Dabei kräuselt sich das Garn zusammen. Zieh nicht zu fest an der Stelle, an der die Nähte sind.

T-Shirtgarn DIY Schritt11

So fertig! Jetzt hast du super T-Shirtgarn gemacht. Um ein etwas größeres Körbchen zu häkeln, brauchst du allerdings ein paar Shirts mehr. Ich hab insgesamt 3 verbraucht.

T-Shirtgarn DIY Korb

Das Körbchen ist 16cm breit und 7 cm hoch. Zum Häkeln hab ich einen Haken mit Stärke 12 benutzt.

TShirtgarn DIY Korb3

Die Häkelanleitung für ein Körbchen aus  findest du hier.

Osterkörbchen T-Shirtgarn

Und so könnte dein Osterkörbchen aussehen, diese hier sind allerdings nicht aus T-Shirtgarn sondern nur aus Stoffstreifen gehäkelt: Die kostenlose Anleitung für dieses Körbchen von Katinka findest du bei www.handmadekultur.de.

8 Responses to diy / Upcycling: T-Shirtgarn herstellen

  1. […] Shirts in Streifen schneiden – hier die Anleitung wie das recht einfach […]

  2. Kirsten sagt:

    Hallo Christine, das ist ja mal ein toller Tipp. Habe gerade ein T-Shirt zerschnitten und ein tolles Band herausgekriegt. Ideal zum Weben!
    Danke!!
    Liebe Grüße von Kirsten

  3. Ingrid sagt:

    Die Körbchen finde ich schön. Das mit dem Garn aus alten T-Shirts werde ich auch mal versuchen.
    Übrigens klappt es jetzt mit dem Kommentieren und der Anti-Spam-Abfrage.
    Viele liebe Grüße
    Ingrid

  4. kat sagt:

    Liebe Jessica,
    danke dir für deinen Kommentar. Freut mich, dass dir meine Körbchren gefallen!
    Genauso mache ich meinen Stoffgarn übrigens auch immer. Funktioniert auch gut mit mit festem Baumwollstoff – entsprechend gefaltet z.B. aus einem Kopfkissenbezug gemacht. Die Körbchen sind aus Resten davon ;)
    Liebe Grüße,
    Kat
    P.S. Sehr sehr süßer Blog, Glückwunsch!

    • Jessica sagt:

      Hallo. Das freut mich, danke!!! :) Das mit den Stoffstreifen finde ich interessant, hab ich noch nicht so oft gesehen!

  5. Christine sagt:

    Das ist eine super Idee! Ich habe auch noch ein paar alte Shirts hier rumzuliegen und da ich auch ein Upcycling Fan bin, werde ich mich auch mal daran versuchen T-Shirt-Garn selbst herzustellen.
    Viele Grüße Christine

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Copyright 2012-2014 schoenstricken.de