Magischer Ring Collage schoenstricken.de

Wie geht eigentlich ein Magischer Ring?

Wie geht denn eigentlich ein “Magischer Ring” oder englisch “Magic Loop”?

Magischer Ring Collage schoenstricken.de

Für unser neues Häkelbuch “Süße Minis häkeln” (ab 10. April in allen Buchhandlungen erhältlich oder zumindest bestellbar), brauchst du den Magischen Ring nur für einige wenige Anleitungen. Daher haben wir uns dazu entschieden ihn nicht im Buch selbst, sondern hier im Blog zu erklären. Es wird dann einen Link vom Buch direkt hierher geben.

Falls du also das Buch gekauft hast und aus diesem Grund hier gelandet bist – Vielen Dank und Herzlich Willkommen!

Um den Magischen Ring gut erklären zu können, haben wir ihn einfach mal “angehäkelt” und ein paar Fotos der verschiedenen Schritte gemacht:

Magischer Ring Schritt 1 schoenstricken.de

Zuerst wickelst du dir deinen Faden um zwei Finger der rechten Hand.

Magischer Ring Schritt 2 schoenstricken.de

Dann formst du eine kleine Schlaufe und stichst dort mit deiner Häkelnadel ein.

Magischer Ring Schritt 3 schoenstricken.de

Nun ziehst du deinen Arbeitsfaden mit der Häkelnadel durch die Schlaufe hindurch. Und schon hast du deine erste feste Masche im Magischen Ring (du kannst auch halbe Stäbchen etc hineinhäkeln, je nach Anleitung!).

Magischer Ring Schritt 4 schoenstricken.de

Nun stichst du in den Magischen Ring hinein, holst dir den Arbeitsfaden und ziehst ihn durch den Ring und dann wieder durch deine Schlaufe. So entstehen die festen Maschen 1 bis … in deinem Ring. Und nun beginnt die Magie: Wenn du genügend Maschen in den Ring gehäkelt hast, ziehst du am Anfangsfaden und so einsteht ein fester kreisrunder Ring.

Die Runde wird dann mit einer Kettmasche in die erste (feste) Masche beendet.

Das Besondere am Magischen Ring ist, dass das kleine Loch in der Mitte so gut wie verschwunden ist. Daher eignet sich diese Methode sehr gut für filigrane Häkeleien, kann aber auch der Start etwa für eine Mütze sein.

Artikel teilen:
8 Kommentare
  • Sandra
    20.November um 13:11 Antworten

    endich mal eine Methode die einfach ist und funktioniert. Danke dir.

  • Mama Mau
    12.März um 14:21 Antworten

    Liebe Jessica,
    die Frage nach dem Zauberring kommt in der Tat immer mal wieder. Ich wollte fast einen Post dazu schreiben, aber deine Anleitung hier ist einfach nur perfekt. Ich werde diese gerne dann verlinken! Weiter so, ihr mach richtig schöne Sachen :D

    Einen lieben Gruß jenseits der Havel

  • gartenkatze
    10.Februar um 13:39 Antworten

    Hallo Jessica,
    ganz herzlichen Dank für diese sehr verständlich beschriebene Anleitung. Ich werde sie mir merken, denn sie ist wirklich hilfreich.
    Liebe Grüße
    Gartenkatze

  • Beate Heinzmann
    09.Februar um 18:27 Antworten

    Hallo Jessica, vielen Dank für die tolle Erklärung, jetzt kapiere ich es auch. Habe schon so viele Videos über diesen Magischen Ring angeschaut und dort war es immer so kompliziert erklärt. Vielen Dank nochmal

  • Astrid
    09.Februar um 16:22 Antworten

    Hey Jessica,
    schööön(!!!) dass es den magic ring jetzt auch bei Dir gibt. Aus einem mir nicht erklärbaren Grund kann ich mir den Anfang einfach nicht merken und gehe dann immer im Netz auf die Suche. Jetzt weiß ich wenigstens, wo ich es auf die Schnelle in meinen Favoriten finde!!!
    Dankeeee :-)
    Einen schönen Restmontag für Dich & Deine Lieben!
    Astrid aus BaWü

Post A Reply to Jessica Cancel Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

XSLT Plugin by Leo Jiang