Kaschmir Tuch schoenstricken

Ein Tuch aus Kaschmir – darum wird dich deine Freundin beneiden

Dieses Kaschmir-Tuch ist ein ideales Geschenk für deine beste Freundin oder auch für dich selbst.

Mit der Cashmere Lace von Lang Yarns habe ich kürzlich ein wunderschönes, kuscheliges und exklusives Tuch gestrickt.

Kaschmir Tuch schoenstricken 3

Und warum ausgerechnet ein Geschenk? Weil es dazu eine besondere Geschichte gibt:

Vor ein paar Wochen kam eine Kundin zu mir in den Laden und erzählte mir, sie hätte sich vor Jahren ein gestricktes Kaschmir Tuch aus Italien mitgebracht. Und das zeigte sie mir dann. Es war eigentlich ganz simpel und einfach gestrickt – nämlich glatt rechts. Aber die leuchtend orange Farbe machte das Tuch zu etwas Besonderem, weshalb Sie es auch so gerne trägt. Das konnte ich sofort nachvollziehen, denn allein schon die Farbe gab auch mir ein wohliges Gefühl. Nun – sie hatte einen Grund warum sie mir das Tuch zeigte. Ihre Freundin aus Amerika beneidete sie schon lange um dieses Tuch. Und deswegen wollte nun meine Kundin ihrer Freundin solch ein Tuch zum Geschenk machen. Sie hatte schon in vielen Läden nach so einem Tuch geschaut, aber nichts dergleichen gefunden. Und dann kam ihr die Idee, erst mal nach dem richtigen Material Ausschau zu halten. Ich habe ihr die Cashmere Lace in orange von Lang Yarns und meinen Schal gezeigt, den ich im Video „Lang Yarns Song mit schoenstricken“ trage – das war gleich ein Volltreffer. Der erste Schritt war getan. Sie hätte ihn gerne selbst nachgestrickt, aber sie kann nicht stricken! Mir hat es so viel Spaß gemacht, die Kundin zu beraten und so sind wir zu der Lösung gekommen, dass ich das Tuch für sie stricken werde.

Schon beim Stricken dachte ich mir, darüber muss ich schreiben. Und als ich dann auch noch erfuhr wie gut das Geschenk bei ihrer Freundin aus Amerika angekommen ist, dachte ich mir, dann stelle ich auch die Anleitung online.

Damit ich dir das Tuch zeigen kann, musste noch ein Foto-Shooting her.

Kaschmir Tuch schoenstricken 1

Übrigens mein erstes Foto-Shooting mit meiner neuen „Styling-Beraterin“ Elisa.

Kaschmir Schal schoenstricken

„Ein paar Fotos sind doch schnell gemacht!“ – aber dem ist nicht so. Es muss auch immer eine passende Umgebung dazu gefunden werden. Da war mir Elisa eine große Hilfe, denn sie hatte schon ganz konkrete Ideen wie und wo ich mich positionieren sollte. Auch bei den Tragemöglichkeiten wusste sie sehr genau wie das Tuch um die Puppe gelegt werden muss.

Kaschmir Tuch schoenstricken 2

Du fragst dich – wer ist Elisa? Elisa ist meine Tochter und bei jeder Handarbeit, beim Basteln oder Malen mit dabei. Ab jetzt bei jedem Foto-Shooting.

Kaschmir Schal schoenstricken 1

Ein Tuch für jede Gelegenheit – angenehm zu tragen im Sommer als Schultertuch oder im Winter als Schal.

Ein Geschenk für die beste Freundin oder lass dir die Wolle zum Geburtstag schenken, damit du dir dein kuscheliges, exklusives Tuch selber stricken kannst. Andere schöne Geschenkideen gibt es auch bei Mydays zu finden, damit lassen sich ganz besondere Erlebnisse bereiten.

 

Wolle Cashmere Lace Lang Yarns orangeDas Garn findest du in meinem LangYarnsWolle Shop:

Du benötigst dafür 250 g feinstes Kaschmir Garn: Cashmere Lace von Lang Yarns und eine Rundstricknadel von addi in der Stärke 3 mm.

 

 

Hier die Anleitung für dein Kaschmir Tuch um das dich deine beste Freundin beneiden wird und auch haben möchte.

Anleitung:

Material:

250 g Cashmere Lace von Lang Yarns in Farbe orange (Fb. 59),

Rundstricknadel von addi in der Stärke 3 mm / 80 cm

Grundmuster:

glatt rechts: Hinreihe rechte Maschen stricken, Rückreihe linke Maschen stricken.

Tipp 1: Die Randmasche immer stricken, in der Hinreihe rechts und in der Rückreihe links.

Tipp 2: Ein neues Knäuel immer am Anfang der Reihe neu ansetzen, dann können die Fäden unsichtbarer vernäht werden.

Maschenprobe:

30 Maschen und 34 Reihen = 10 x 10 cm

Maße: Tuch ca. 60 x 200 cm

Ausführung:

Mit der Rundstricknadel locker 180 Maschen anschlagen und eine Reihe rechte Maschen stricken. Dann glatt rechts stricken und dabei mit der Hinreihe beginnen. Nachdem ca. 200 cm bzw. 10 Knäuel bis auf einen geringen Rest verstrickt sind, die letzte Rückreihe mit rechten Maschen stricken. Dann alle 180 Maschen locker abketten.

Fertigstellung:

Alle Fäden vernähen.

Viel Erfolg!

 

Artikel teilen:
20 Kommentare
  • Doris
    19.Januar um 10:30 Antworten

    Liebe Katrin, ich habe mir das Tuch in Eisblau gestrickt:-) Es hat etwas länger gedauert, aber es hat sich gelohnt. Ein Traum, um den mich meine Freunde und Bekannte beneiden. Ich werde mir diesen Luxis (100% Kaschmir ist nicht preiswert) jetzt noch in Grau gönnen.
    Einen schönen Tag und viele Grüße
    Doris
    Weiterhin viel Spaß:-)

    • Helga
      01.Februar um 09:42 Antworten

      Das kann ich nur bestätigen. Ich habe mir die Wolle selbst zu Weihnachten geschenkt ;-) Ich vermute zwar auch, dass es noch dauert, bis ich damit fertig bin, aber man kann schon jetzt erahnen, das der Schal ein Traum wird.. Nach schwerer Entscheidungsfindung in welcher Farbe ich ihn stricken soll, habe ich mich für Rost entschieden. Die richtige Wahl!!

  • Petra
    15.August um 11:37 Antworten

    Guten Morgen liebe Katrin,
    die Idee zum Kaschmirtuch finde ich sehr schön. Ich würde es gerne nacharbeiten. Meine Frage ist, rollt sich das glatt-rechts-gestrickte Tuch denn an den Seiten nicht zusammen zu einem Schlauch (was ich sehr schade fände, ist mir aber schon mit anderer Wolle passiert)?
    Vielen lieben Dank für Ihre Antwort.
    Lieben Gruß
    Petra

    • Katrin Bloeck
      15.August um 16:34 Antworten

      Hallo Petra,
      Das Tuch rollt sich am Rand leicht ein. Dies läßt sich bei glatt rechts gestricktem Muster leider nicht ganz verhindern. Da das Kaschmir-Garn sehr weich ist, bildet sich nur eine kleine Rolle am Rand.
      Viele Grüße
      Katrin

      • Petra
        16.August um 08:43 Antworten

        Guten Morgen liebe Katrin,
        vielen Dank für die prompte Antwort. Dann werde ich demnächst mal mein Glück versuchen, wenn nur meine To-Do-Liste nicht so lang wäre …
        Vielen Dank auch für den wunderschönen und sehr berührenden Blog.
        Eine schöne Woche noch und lieben Gruß

        Petra

  • Sylvia
    23.Juni um 10:33 Antworten

    Liebe Katrin, ein Traumtuch in einer Traumfarbe. Ganz toll geworden. Und auch noch soooo gleichmäßig gestrickt :). Darf ich fragen, ob du dafür vielleicht die Strickmaschine genutzt hast?
    Ganz liebe Grüße

    • Katrin Bloeck
      23.Juni um 10:51 Antworten

      Liebe Sylvia,

      ich stricke wirklich sehr gleichmäßig. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich auf die englisch/französische Art stricke.:)

      Liebe Grüße
      Katrin

  • Carina
    21.Juni um 20:59 Antworten

    Sehr cool, dass Du jetzt eine Styling-Beraterin hast! Ihre Art das Tuch zu präsentieren gefällt mir sehr.
    2 Meter glatt rechts stricken ist (leider) nichts für mich, aber das Tuch ist wirklich schön.

  • Sophie
    21.Juni um 13:59 Antworten

    Hallo Katrin,

    was für ein toller Schal und eine ganz tolle Geschichte!
    Ein Kaschmirtuch ist natürlich sehr weich und hochwertig. Fallen dir Garnalternativen ein, die auch für den studentischen Geldbeutel geeignet sind?
    Liebe Grüße
    Sophie

    • Katrin Bloeck
      21.Juni um 14:52 Antworten

      Hallo Sophie,
      alternativ kannst du auch Baby Alpaca, Merino 200 Bebe oder Merino 400 Lace nehmen. Diese Garne sind weich und eignen sich auch gut für ein Tuch.
      Liebe Grüße
      Katrin

      • Claudia Hirsch
        28.Juni um 13:31 Antworten

        Vielen Dank für die Garn-Alternativen.

  • natascha
    21.Juni um 12:50 Antworten

    Liebe Katrin,
    ich liebe solche Geschichten und Tücher sowieso.
    Ich kann nicht genug davon haben, ob gestrickt, gehäkelt oder genäht und hab immer eins dabei.
    Diese Sucht begann mit einem Geschenk meiner Brieffreundin aus dem Westen in den achtziger Jahren.
    Ich war so stolz auf das Tuch und dann hab ich es im Zug liegen gelassen, merkte es, bin wieder eingestiegen aber es war weg :( es hatte wohl nicht nur mir gefallen…
    Allerdings hatte es für mich nicht nur materiellen Wert und ich war ziemlich traurig darüber.
    So eins hab ich nie wieder gekriegt, es war etwas ganz besonderes.

  • Elsbeth
    21.Juni um 11:49 Antworten

    Liebe Katrin. Der Schal sieht in dieser Farbe ja toll aus. Kleine Anfrage: man könnte den Schal ja auch hälftig (sprich 90 M anschlagen) und halb so breit Stricken oder? Danke für eine kurze Mitteilung. Grüße aus der Schweiz
    Elsbeth

    • Katrin Bloeck
      21.Juni um 12:55 Antworten

      Liebe Elsbeth,
      das Tuch ist mit 180 Maschen 60 cm breit, wenn du 90 Maschen anschlägst, dann erhälst du eine Breite von 30 cm. Das ist dann eher ein Schal.
      Liebe Grüße
      Katrin

  • die Sammlerin
    21.Juni um 08:52 Antworten

    Ein wirklich wunderschönes Tuch.
    Das könnte ich mir als nächstes Projekt gut vorstellen.

    Gruß
    die Sammlerin

  • Cordula
    21.Juni um 00:53 Antworten

    Liebe Katrin, wirklich ein besonders schönes Tuch. Meine Frage: Alpaca- und Mohairwolle kratzt mich. Wie ist das bei Cashmere Garn?
    Lieben Gruß

    • Katrin Bloeck
      21.Juni um 08:07 Antworten

      Hallo Cordula,
      Danke. Ich kenne das auch und trage unter meinem Alpaka-Pullover immer noch ein Baumwoll-T-shirt. Kaschmir ist viel weicher und wirklich sehr angenehm direkt auf der Haut zu tragen.
      Liebe Grüße
      Katrin

  • Bille
    20.Juni um 22:20 Antworten

    Liebe Katrin,
    Ein wunderschönes Tuch,,danke für die tolle Idee,
    Lieben Gruss
    Bille

  • Franziska
    20.Juni um 22:09 Antworten

    Liebe Katrin,danke für diese einfache Idee!Schon lange überlege ich etwas besonderes für meine Omi zu stricken!Da ist ein Kaschmirtuch und glatt rechts doch genau richtig!Bei Lacemustern verstrick ich mich dann doch immer wieder…Jetzt bleibt nur noch die Qual der Farbwahl!

  • Doreen
    20.Juni um 20:30 Antworten

    Liebe Katrin, so einfach und doch so besonders – hab vielen Dank für diese Idee!

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

XSLT Plugin by Leo Jiang