IMAG1453kl-350x246

Gestrickte Kindermütze

© bodendirect.de

Gunis Tochter Fine hat Geburtstag und wir fanden diese Mütze hier von Mini Boden so schön.

Also hab ich einfach mal losgelegt. Rosa, weiße und graue Wolle geholt und dann gings los:

Die Wolle ist superweich und toll. Ein Kaschmir / Merino Mix:

Rico Design, essentials cashlana 25g, 80% Merino, 20% Kaschmir

Farben: 003, 001, 005

 

Kannst du erkennen, dass das Bündchen (hell) rosa ist? In natura sieht die Farbkombi sehr schön aus, hier wirkt das rosa etwas blass. Musste dir bisschen kräftiger vorstellen.

Für Kind von 3 Jahren berechnet man ca 50-52 cm Umfang, das waren in meinem Fall 114 Maschen, die ich angeschlagen habe. Zuerst habe ich das Bündchen in rosé gestrickt. Ganz klassisch 2 rechte und 2 linke Maschen.

Nächster Schritt: Weiße und graue Streifen. Alles in glatt rechts gestrickt. Meine Streifen sind jeweils 7 rechte Rippen lang. Dann Farbwechsel. Ich habe die erste Masche beim Farbwechsel immer mit beiden Farben gestrickt. Warum hab ich vergessen, aber Katrin sagt das ist besser so.


Die Gesamthöhe der Mütze beträgt 18,5 cm. Ich habe ab dem 2. grauen Streifen begonnen abzunehmen.

114 Maschen : 8 =14,25. Also habe ich angefangen jede 14/15 Masche zusammenzustricken. Die nächste Reihe habe ich dann links gestrickt und dann in der nächsten Reihe  jede 13/14. Masche zusammengestrickt. Immer in der rechten Reihe zusammenstricken, das geht leichter mit den rechten Maschen und dem Zusammenstricken finde ich.

Heute abend muss die Mütze fertig werden, weil morgen ist Fines Party! Ich häkel noch eine Blume, die ich ans Bündchen nähen werde. Zuerst wollte ich einen rosa Bommel machen aber Fine ist eher Kind Typ Blume nicht Typ Bommel. Ich hoffe ich bekomme das alles hin bis morgen…

Fertig! Restliche Maschen abgekettet. Die offene Seite zusammengenäht (weißer Streifen mit weiß und grauer Streifen mit grau, Bündchen mit rosé).

Und die Häkelblume hat auch geklappt. Bin happy mit dem Ergebnis!

Artikel teilen:
7 Kommentare
  • Sabine
    15.Januar um 10:42 Antworten

    Hallo!

    Die Mütze sieht ja total toll aus! Mit welcher Nadelstärke wird die denn gestrickt? Bin noch Anfänger und kann das der Beschreibung oder den Bildern nicht entnehmen ;-) und wie breit ist der Bund etwa?

    LG,
    Sabine

  • q
    16.November um 13:04 Antworten

    Die Anleitung zu der Mütze und alles was Du sonst noch anbietest sind super. Nur leider fehlt mir eine Angabe wann man mit den Abnahmen von der Mütze beginnt, bzw. wie breit in cm die Blockstreifen sind und bei welchem man dann anfängt abzunehmen. Da wäre ich für etwas mehr Details sehr dankbar. Liebe Grüße

  • Marion Kauth
    23.Mai um 09:28 Antworten

    Hallo schoenstricken,

    du hast ein klasse Blog, auf dem ich gerne stöbere.
    Leider finde ich nicht die Tabellen, von denen Isabell schreibt. Kannst du mir da bitte helfen?
    Ich werde zum 1. mal Oma und stricke natürlich bis die Nadeln glühen. Da wäre eine Tabelle wohl sehr hilfreich.
    Danke schonmal für deine Mühe.

    lg
    Marion

    • Jessica
      23.Mai um 21:55 Antworten

      Hallo Marion. Schau unter “Hilfe” oben im Menü! Da sind nach den englischen Übersetzungen auch verschiedene Tabellen!
      Liebe Grüße, Jessica

  • Isabell
    05.Dezember um 23:48 Antworten

    Super, danke für die schnelle Antwort. Die Tabellen sind echt hilfreich! Ich bin mal gespannt wie die erste Mütze wird :)
    LG Isabell

  • Isabell
    05.Dezember um 10:17 Antworten

    Hallo Jessica,
    die Mütze sieht so toll aus, ich bin total begeistert. Die Farbkombi ist richtig süß!

    Ich stricke noch nicht so lange und habe bis jetzt immer nur Schals gemacht. Für meine kleine Cousine möchte ich nun zu Weihnachten eine Babymütze stricken. Ich hab jetzt schon gestern den ganzen Abend über deiner Anleitung gerätselt, aber mir ist nicht klar warum man die Maschen durch 8 teilt bevor man abnimmt. Was sagt mir das? Teilt man immer durch 8? Oder ist das von der Größe abhängig? Und wie bestimmst du den Punkt an dem du anfängst abzunehmen? Es wäre ganz toll wenn du mir da einen Tipp geben könntest, damit die Mütze nachher passt ;)
    Liebe Grüße
    Isabell

    • Jessica
      05.Dezember um 20:07 Antworten

      Weißt du was ich meistens mache? Ich nehme eine Mütze, die dem Kind gut passt und schaue dann genau wo dort die Rundung zum Abnehmen anfängt. Daran orientiere ich mich dann, das ist meistens ab der Hälfte. Schau mal in Kategorie “Hilfe” unter den englischen Übersetzungen ist eine Tabelle, da ist aufgelistet das Alter des Kindes und wie breit und hoch die Mütze sein muss. Die Maße benutze ich immer. Du kannst statt 8 Mal auch nur 4 Mal abnehmen schätze ich, aber bei 8 Mal geht es schneller bei 4 Mal musst du früher anfangen. Wenn du unsicher bist, geh in einen Strickladen, da war ich auch oft mit meiner ersten Mütze ;)
      LG Jessica

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

XSLT Plugin by Leo Jiang