IMAG3829kl

diy / Kunstwerk aus Farbkarten basteln

Für das heutige Farbkarten-DIY gibt es eine kleine Vorgeschichte:

schoenstricken.de

Meine Schwester und ich haben die Küche von unserer Oma renoviert.

schoenstricken.de

Das war ein Spaß! Mehrere Schichten von Tapeten abzukratzen.

schoenstricken.de

Leni war natürlich auch mit dabei. Als ich so alt war wie sie, hatte meine Oma übrigens die blaue Tapete. Hab mich total gefreut als sie wieder zum Vorschein kam.

schoenstricken.de

Sogar die Decke haben wir von etlichen Schichten befreit, bis spät in die Nacht.

schoenstricken.de

So sah das aus. Ein Riesenchaos. Meine Oma hat da zum Glück schon geschlafen. An der Wand kannst du die Farbkarte sehen auf der auch die von uns ausgewählte Wandfarbe ist (die Erste von oben). Meine Oma hat sich “Lindgrün” gewüscht, wir haben ihr versehentlich aus irgendwelchen Gründen ein trendiges “Mintgrün” gekauft. Haben uns im Laden zwar noch gewundert warum die Oma so eine angesagte Farbe gewählt hat, haben dann aber einfach zugeschlagen und nen Riesenpott davon anmischen lassen.

schoenstricken.de

So aber nun kommts. Hier siehst du die Küchen-Frontalansicht VORHER

schoenstricken.de

Und hier NACHHER.

Ist schick geworden oder? Und die trendige Retrofarbe war dann auch okay und hat zur Küche und zur Oma gepasst. So hat meine Oma die Küche dann morgens vorgefunden und sich total gefreut.

schoenstricken.de

Hier nochmal der Blick in die andere Ecke.

Ich mag die Farbe sehr sehr sehr. Sieht so schön frisch aus!

schoenstricken.de

Was aber auffiel war, dass ohne Mustertapete ganz schön viel kahle Wand da war.

Dann erinnerte ich mich an die Farbkarte, die wir aus dem Baumarkt mitgebracht hatten und hatte ich eine Idee: Ich mache ein Bild aus verschiedenen Farbkarten für die Küche.

mit Farbkarten ein Bild basteln schoenstricken.de

Ich bin also nochmal los zum Baumarkt und habe dort ein “paar” Farbkarten mehr geholt.

Bild aus Farbkarten basteln - schoenstricken.de

Diese Farbkarten hab ich auseinandergeschnibbelt und aufgeklebt. Zuerst mit nem Bastelkleber, später mit doppelten Tape weil mit dem Kleber hat man genau die Klebestellen durch die Farbkarten sehen können, das war nicht so schön.

Bild aus Farbkarten basteln - schoenstricken.de

Ich hab einfach so drauflos geklebt, die Farben passen alle zusammen weil sie ja aus einer Palette kommen.

Bild aus Farbkarten basteln - schoenstricken.de

Und so sieht das “Kunstwerk” aus Farbkarten nun in Omas Küche aus.

Bild aus Farbkarten basteln - schoenstricken.de

Bild aus Farbkarten basteln - schoenstricken.de

Hat was oder? Finde ich ganz schick wie das jetzt aussieht in Omas Küche…

Artikel teilen:
Tags:
8 Kommentare
  • Woodstock
    10.März um 16:18 Antworten

    Schöne Idee. Erinnert mich an Paul Klee, dessen Bilder ich teilweise sehr schön finde. Tolles Projekt für das nächste verregneten Wochenende! Und danke für den Tipp mit dem doppelseitigen Klebeband!

  • Carina
    30.März um 00:11 Antworten

    Guck mal das hier, http://hilarymakes.com/2012/07/18/experiments-with-colour-and-paper/ – echt toll, was man mit diesen kleinen bunten Karten machen kann.

  • heiDIY
    28.März um 07:43 Antworten

    Kompliment und großes Lob für diese kreative Glanzleistung :)
    lg,
    heiDIY

    • Jessica
      28.März um 11:28 Antworten

      Ich danke :) HeiDIY

  • Kathrin
    25.März um 13:35 Antworten

    Hach, ich wünschte, ich hätte noch eine Oma, der ich so eine Freude machen könnte…echt toll von euch Enkeltöchtern *daumenhoch.

    Das mit der Farbkarte ist eine super Idee und macht sich gut auf der mintgrünen Wand!

    Liebe Grüße!

  • Petra Nicolin
    22.März um 07:11 Antworten

    Ihr seid ja super liebe Enkeltöchter! Und nicht nur das: Kreativität scheint ja in der Familie zu liegen. :-D Auf jeden Fall mein Kompliment, die Küche ist sehr sehr schön geworden.

    Herzliche Grüße aus dem noch immer viel zu kalten Norden:

    Petra :-)

  • Brigit1954
    21.März um 23:28 Antworten

    hallo zusammen
    ein ganz grosses kompliment an euch drei…… töchterchen war ja auch dabei :-) die küche ist wunderschön geworden.
    da freut sich die oma :-)

    liebe grüsse aus zürich brigit

    • Jessica
      22.März um 07:05 Antworten

      Danke Birgit! :) Viele Grüße in die Schweiz!

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

XSLT Plugin by Leo Jiang