Cupcakebeanie stricken von schoenstricken.de

Cupcake Beanie stricken

Cupcake Beanie von schoenstricken.de

Ich hab eine Cupcake Beanie gestrickt! Heute gibt es die superleichte Strickanleitung für meine sommerliche Baumwollbeanie, die einen Cupcake darstellen soll.

Cupcake Beanie Strickanleitung. von schoenstricken.de

Die Mütze passt Kindern von etwa 5-7 Jahren plus minus 1 Jahr würde ich meinen.

Gestrickt habe ich sie aus unsere 100% extraweichen Baumwolle KREUZBERG in den Farben taupe, helles blaugrün. Für die Bommel und die aufgestickten Fäden habe ich Reste verarbeitet.

Nadeln: Rundstricknadeln in der Stärke 4/40 und 4,5/40 habe ich verwendet.

Cupcakebeanie stricken von schoenstricken.de

Strickanleitung: 

Auf deine Nadel 4 nimmst du 80 Maschen auf. Du strickst 2 rechts, 2 links. Immer abwechselnd als Bündchen.

Nach 18 Reihen wechselst du auf deine 4,5 Nadel und strickst 19 Reihen glatt rechts. Das bedeutet beim Rundstricken: Du strickst nur noch rechte Maschen.

Nun beginnt deine 1. Abnahme:

Du strickst jeweils die 9. und 10. Masche zusammen. Nach der 10.Masche fängst du wieder bei 1 an zu zählen.

Nach dieser Runde strickst du wieder eine Runde glatt rechts darüber.

Nun kommt die 2. Abnahme:

Du strickst jeweils die 8. und 9. Masche zusammen. Nach der 9.Masche fängst du wieder bei 1 an zu zählen.

Nach dieser Runde strickst du wieder eine Runde glatt rechts darüber.

Nun kommt die 3. Abnahme:

Du strickst jeweils die 7. und 8. Masche zusammen. Nach der 8.Masche fängst du wieder bei 1 an zu zählen.

Nach dieser Runde strickst du wieder eine Runde glatt rechts darüber.

Und so weiter, du verstehst jetzt das Prinzip. 

Das machst du nun so lange weiter, bis du nur noch 8 Maschen auf der Nadel hast. Zwischendurch – wenns zu eng wird weil du immer weniger Maschen auf der Nadel hast –  wechselst du auf ein Nadelspiel oder du nimmst die zweite Rundnadel (Stärke 4) zur Hilfe und strickst darauf ab.

Nun schneidest du die Wolle ab und lässt aber ein längeres Stück Faden dran zum Vernähen. Durch die letzten 8 Maschen ziehst du den Faden mit einer stumpfem Nadel.

Zusammenziehen, fertig!

Den Faden auf der Innenseite gut vernähen und verknoten. Du kannst den Rest des Fadens dafür verwenden, den Bommel ranzunähen.

Den Bommel aus (pinken) Wollresten kannst du entweder mit dem Bommelmaker machen oder mit Hilfe einer Pappscheibe.

Am Schluss stickst du noch ein paar bunte Wollfäden in deine Mütze. Sie sind quasi die Zuckerstreusel auf deinem Cupcake.

Cupcake beanie bobbles häkeln schoenstricken.de

Wie du die Bobbles an die Mütze unten ranhäkeln kannst, zeigt dir Katrin in diesem Video:

PS: Ich hab das Video vor lauter Aufregung hochkant gefilmt, was nicht wirklich clever ist, weil das Format jetzt nur zu 1/3 ausgefüllt ist. Naja, kann mal passieren. Ich glaub du erkennst aber trotzdem worum es geht.

Lass mich gerne wissen, wie dir meine neue Cupcake Mütze gefällt!

Artikel teilen:
16 Kommentare
  • irmgard
    29.Mai um 20:08 Antworten

    danke für die tolle Anleitung der mütze
    werde sie nacharbeiten

  • Gisela
    21.Oktober um 21:07 Antworten

    Liebe Jessica,
    Danke für die schöne Anleitung. Habe meinen zwei kleinen Mädchen eine Mütze gestrickt in weiß bzw pink. Sieht echt süß aus. Jedesmal am Spielplatz, wenn beide die Mütze aufhaben, werde ich darauf angesprochen.
    Viele liebe Grüße, macht weiter so,
    Gisela

  • Gisela
    20.Juli um 19:37 Antworten

    Liebe Jessica,
    vielen Dank für die süße Mütze!
    Bei der Anleitung ist dir ein kleiner Fehler unterlaufen, in braun werden 18 Runden und nicht 18cm gestrickt.
    Ich finde deine Webseite toll, die vielenAnregungen gefallen mir!!
    Viele liebe Grüße,
    Gisela

    • Jessica
      21.Juli um 00:08 Antworten

      Liebe Gisela, 18 cm ist richtig, ich habs mit dem Maßband gemessen :)

      • Jessica
        22.Juli um 03:22 Antworten

        Das war ja Quatsch … Ich habs verändert ;)

    • Christine
      21.Juli um 08:48 Antworten

      Hallo Gisela,

      ich bin auch deiner Meinung.
      Ich hab die Mütze bereits gestrickt, mit 20 Runden Bündchen (ca. 9 cm). und passt perfekt!.
      Viele liebe Grüße
      Christine

  • Kristina
    05.Juli um 12:37 Antworten

    Sehr schöne Mütze. Was ich vermisse ist die Maschenprobe, da ich die Mütze gerne für ein neugeborenes Baby stricken möchte und zwar mit BW 100% 125 m/50g
    Könnt ihr mir helfen?

  • Anneli
    02.Juli um 09:42 Antworten

    Die Mütze ist zum Anbeißen! Ganz süß sieht sie aus.
    Liebe Grüße,
    Anneli

  • Carina
    02.Juli um 07:18 Antworten

    Hallo Jessica,
    die Mütze ist super, vor allem kann man sich hinsichtlich Farben und “Törtchendeko” nochmal richtig austoben ;))
    Leider ist das aber eher eine Mädchenmütze. Vielleicht gibts ja bald auch was fesches für kleine Jungs :)
    Man darf ja trotz jetzt endlicher sommerlicher Temperaturen nicht vergessen:
    nach dem Sommer, ist vor dem Winter;)))
    Liebe Grüße, Carina

  • Petra MO
    02.Juli um 06:50 Antworten

    Hallo ihr Zwei!
    na die ist ja super!!
    Echt süß!
    Mal schauen ob meine Tochter sich schon zu groß dafür fühlt…
    Danke und viele Grüße
    Petra

  • Martha Binder
    02.Juli um 06:20 Antworten

    Hallo Christine ! Vielen Dank für die tolle Anleitung, ich werde sie sicher nachstricken! Liebe Grüße!
    Martha

  • Uta
    01.Juli um 22:42 Antworten

    Hallo Ihr Lieben!

    Eine tolle Ableitung habt ihr da wieder gezaubert!
    Könnt ihr mir noch verraten, wie viele Knäule ich denn insgesamt brauchen werde?

    Macht weiter so!

    Viele Grüße
    Uta

  • Moni
    01.Juli um 19:07 Antworten

    Die Mütze ist ja soooooo süß, werde sie meiner Enkelin, sie ist drei Jahre alt, stricken, das ist doch mal was Besonderes!!!

  • Christine
    01.Juli um 10:55 Antworten

    Hallo Ihr Zwei,

    ich kann es kaum erwarten, bis meine Enkeltochter aus dem Kindergarten kommt und ich Ihr die Mütze zeigen kann.
    Da werden wir uns heute noch die Farben aussuchen und dann gehts los.
    Nach der Sylter Mütze muss jetzt unbedingt die Cup-Cake-Mütze her.

    Vielen lieben Dank für die Erklärung der Bobbels (die hatten wir doch bei der Decke auch schon).

    Schöne Grüße aus Unterfranken eure
    Christine

    • Jessica
      01.Juli um 12:14 Antworten

      Hallo Christine, ja das stimmt. Aber es haben ja nicht alle die Decke gehäkelt ;)

      Viele Grüße, Jessica

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

XSLT Plugin by Leo Jiang