Reihe 31_1 Kreiswestecal von schoenstricken.de

Der Kreisweste cal Teil 4

Kreisweste Häkeln 4 schoenstricken.de

Es ist Freitagabend und sicherlich fieberst du schon ganz gespannt auf Teil 4 vom Kreisweste cal hin. Deine Kreisweste nimmt langsam Form an. In der Ravelrygruppe gibt es inzwischen viele verschiedene Exemplare und Farben zu bewundern.

Im letzten Teil haben wir begonnen die unterschiedlichen Größen herauszuarbeiten, dieses Mal gibt es wieder neue Hinweise für deine persönliche Größe. Wir hatten ja ursprünglich eine Westen-Einheitsgröße von 38-44 geplant, dieses Modell haben wir auch gehäkelt. Da es aber sehr viele Anfragen für Größe 44 + gab, hat Katrin sich bereit erklärt für die größeren Größen extra Runden zu erstellen. Es gab auch einige Fragen nach einer XS Variante in 34/36. Auch dafür hat Katrin sich etwas überlegt. Bitte beachte: Weder die XXL Variante noch die XS Variante haben wir tatsächlich gehäkelt. Wenn du mit der Originalwolle arbeitest und die Größe bei dir trotzdem nicht hinkommt, dann frag gern hier im Kommentar noch einmal nach. Fragen für andere Garnstärken können wir leider nicht beantworten, da das den zeitlichen Rahmen sprengen würde und unsere Anleitung nur für die angegebene Garnstärke 100% passt. Bitte hab dafür Verständnis.

In Teil 4 wird nicht in Runden, sondern Reihen, gearbeitet. Dadurch nimmt der Kreis Richtung Kopf an Umfang zu, und für die Arme bleiben Ausschnitte. (Armausschnitt wird in Teil 5 beschrieben)

Wichtige Infos zu den Größen: 

Größe 34/36 und 38 – 44 häkeln in diesem Teil wie beschrieben.

Für Größe 46 – 52 und größer gibt es im Anleitungstext Anmerkungen.

Runde 22 Kreisweste CAL schoenstricken.de

  1. Reihe:                                                                                                                                                                                          Die 25. Runde begann mit einem Picot und endete mit einer Kettmasche in die Basis dieses Picots. Die 26. Reihe beginnt nun mit 2 Luftmaschen, diese dann hinter dem Picot entlangführen und mit Kettmasche in die feste Masche nach dem Picot arbeiten. 1 Luftmasche, 1 Stäbchen in das 1. Doppelstäbchen aus der Vorrunde.

Nun beginnt das Muster der 26. Reihe:

3 Luftmaschen, (sie stellen, zusammen mit dem Stäbchen, das erste Doppelstäbchen des ersten 4-er Bündels dar). 2 Doppelstäbchen in das 2. Doppelstäbchen der Vorrunde, 1 Doppelstäbchen in das 3. Doppelstäbchen aus der Vorrunde. (Da die Doppelstäbchen gebündelt abgemascht werden, jedes Doppelstäbchen nur 2 x abmaschen, sodass von jedem Doppelstäbchen eine Schlinge auf der Nadel verbleibt. Nach dem 4. angefangenen Doppelstäbchen alle auf der Nadel verbliebenen Schlingen zusammen abmaschen.), 4 Luftmaschen, 1 Doppelstäbchen wieder in das 3. Doppelstäbchen der Vorrunde, 2 Doppelstäbchen in das 4. Doppelstäbchen der Vorrunde, 1 Doppelstäbchen in das 5. Doppelstäbchen der Vorrunde, diese 4 Doppelstäbchen nun wieder zusammen als Bündel abmaschen, 4 Luftmaschen. 1 Doppelstäbchen wieder in das 5. Doppelstäbchen der Vorrunde, 2 Doppelstäbchen in das 6. Doppelstäbchen der Vorrunde, 1 Doppelstäbchen in das 7. Doppelstäbchen der Vorrunde, diese 4 Doppelstäbchen nun wieder zusammen als Bündel abmaschen, 4 Luftmaschen.

Nun auf den 2. Fächer der Vorrunde:

*1 Doppelstäbchen in das 1. Doppelstäbchen der Vorrunde, 2 Doppelstäbchen in das 2. Doppelstäbchen der Vorrunde, 1 Doppelstäbchen in das 3. Doppelstäbchen aus der Vorrunde, 4 Luftmaschen, 1 Doppelstäbchen wieder in das 3. Doppelstäbchen der Vorrunde, 2 Doppelstäbchen in das 4. Doppelstäbchen der Vorrunde, 1 Doppelstäbchen in das 5. Doppelstäbchen der Vorrunde, diese 4 Doppelstäbchen nun wieder zusammen als Bündel abmaschen, 4 Luftmaschen. 1 Doppelstäbchen wieder in das 5. Doppelstäbchen der Vorrunde, 2 Doppelstäbchen in das 6. Doppelstäbchen der Vorrunde, 1 Doppelstäbchen in das 7. Doppelstäbchen der Vorrunde, diese 4 Doppelstäbchen nun wieder zusammen als Bündel abmaschen, 4 Luftmaschen.* von * bis * noch 6 x wiederholen, am Ende ohne die letzten 4 Luftmaschen, somit wurden 24 Bündel gehäkelt. Faden abschneiden, da die nächste Reihe wieder  auf der Vorderseite gearbeitet wird.

Größe 46 – 52 und größer: noch 7 x wiederholen = 27 Bündel.

Häkelschrift Reihe 26 Kreiswestencal schoenstricken.de

Reihe 26 Kreiswestecal schoenstricken.de

26a. Reihe: Diese Reihe ist in der Häkelschrift nicht eingezeichnet!

Den Faden am Anfang der Reihe 26 auf dem 1. Doppelstäbchen-Bündel neu anketten, 2 Luftmaschen, 115 halbe Stäbchen um jede der 4 Luftmaschen und die Masche des Doppelstäbchen-Bündels häkeln. Das Doppelstäbchen-Bündel dabei von hinten umstechen.

Größe 46 – 52 und größer: statt 115 bitte 130 halbe Stäbchen häkeln. 

27 .Reihe

Jetzt (und in Reihe 30) wird das “Broomstick” Muster, also das Besenstiel-Muster gehäkelt. Deswegen so genannt, weil man ein Hilfsmittel benötigt, das ein Besenstiel sein könnte. Man kann auch zwei dicke Stricknadeln zusammen verwenden. Das Hilfsmittel sollte schon einen Durchmesser von 1,5 cm nicht unterschreiten, sonst werden die Schlingen zu klein, das Muster zu unscheinbar. Wer einen richtig dicken Stock oder eine kleine Röhre auftreiben kann, wird ein ausgeprägtes Muster erarbeiten können. Der Stiel eines Teigschabers oder Kartoffelstampfers o.Ä. geht definitiv auch… Der Stiel sollte nur besser nicht im Umfang variieren und nicht zu kurz ausfallen, damit alle Schlingen darauf Platz finden.

An dieser Stelle wird das Video weiterhelfen. Das Verrückte: In dieser Reihe arbeiten wir von links nach rechts, was sonst beim Häkeln nur selten passiert (wie etwa beim Krebsstich). Die Häkelnadel sticht in jede Masche der Vorreihe, holt sich den Faden, der zu einer etwas größeren Schlinge geweitet und dann auf den ‘Besenstiel’ (den man in der linken Hand hält) aufgereiht wird.

Insgesamt ergibt diese Reihe 115 Schlingen, die in der nächsten Reihe zu 23 ‘Halbrädchen’ zusammengefasst werden.

Größe 46 – 52 und größer: 130 Schlingen / 26 ‘Halbrädchen’

Häkelschrift Reihe 28n Kreiswestencal schoenstricken.de

 

28. Reihe:

* mit der Häkelnadel 5 Schlingen vom ‘Besenstiel’ holen, Faden dahinter aufnehmen, durch alle Schlingen durchziehen, dabei die Schlingen wie zu einem Kranz aufeinander gelegt zwischen Daumen und Zeigefinger der linken Hand festhalten. Faden erneut holen und 5 feste Maschen in den oberen Bogen dieses Schlingenkranzes häkeln, 1 Luftmasche. (insgesamt 23 mal 5 feste Maschen in Schlingenkränze arbeiten und mit je 1 Luftmasche trennen).

Größe 46- 52 und größer:  Insgesamt 26 mal 5 feste Maschen in Schlingenkränze arbeiten und mit je 1 Luftmasche trennen. 

Nach dem letzten Schlingenkranz 5 Luftmasche als Leiter in die nächste Reihe arbeiten.

Reihe 28 u 29n, Broomstick Stich Kreiswestencal schoenstricken.de

Häkelschrift Reihe 29n Kreiswestencal schoenstricken.de

 

29. Reihe:

Für diese Reihe wird die Kreisweste gewendet.

In dieser Reihe häkeln wir 2 zusammen abgemaschte Doppelstäbchen (mit zwei Standbeinen). Wir stechen nur in die vordere Hälfte der Maschen der Vorreihe, damit, wenn wir die Arbeit wieder wenden, der Kranz des Broomstick-Musters schön zur Geltung kommt.

Für das 1. Standbein in die vordere Hälfte der letzten feste Masche des ersten Schlingenkranzes einstechen, und das Doppelstäbchen beenden bis noch 2 Schlingen auf der Häkelnadel liegen, dann für das 2. Standbein in die 2. feste Masche des nächsten Schlingenkranzes einstechen und bei beide Doppelstächen zusammen beenden, 4 Luftmaschen. Immer so fort bis insgesamt 22 zweibeinige Doppelstäbchen entstanden sind. Beim letzten Kranz 2 Luftmaschen, dann 1 einzelnes Doppelstäbchen in die letzte FM arbeiten. Faden abschneiden.

Häkelschrift Reihe 30n groß Kreiswestencal schoenstricken.de

Häkelschrift Reihe 30n_klein Kreiswestencal schoenstricken.de

29a. Reihe: Diese Reihe ist in der Häkelschrift nicht eingezeichnet!

Die Arbeit wenden und den Faden am Anfang der Reihe 29 auf dem 1. Doppelstäbchen neu anketten, 2 Luftmaschen, 115 halbe Stäbchen um jede der 4 Luftmaschen und die Masche des Doppelstäbchen-Bündels häkeln. Das Doppelstäbchen-Bündel dabei von hinten umstechen.

Größe 46 – 52 und größer: statt 115 bitte 130 halbe Stäbchen häkeln. 

 

30. Reihe:

Hier wird erneut das Besenstiel-Muster gehäkelt, aber nicht wie zuvor über 2 Reihen. Der Vorgang, Schlingen groß zu ziehen und feste Maschen in den oberen Kranzbogen zu häkeln, geschieht hier in einer einzigen Reihe.

Wir wenden die Weste wieder, damit wir die neue Reihe von rechts nach links häkeln können.

Die auf der Häkelnadel von der Vorreihe verbleibende Schlinge großziehen und je 4 weitere Male in die folgenden Maschen der Vorreihe einstechen, Faden holen, durchziehen, bis 5 große Schlaufen auf der Häkelnadel liegen. Erneut Faden holen und durch alle Schlaufen durchziehen. Es entsteht erneut ein Kranz in den noch weitere 4 feste Maschen gehäkelt werden, 1 Luftmasche für den Zwischenraum häkeln, dann wieder 5 Schlaufen aus den festen Maschen der Vorreihe aufnehmen und in diese 5 Schlaufen zusammengefasst immer je 5 feste Maschen häkeln.

Häkelschrift Reihe 30_1 Kreiswestencal schoenstricken.de

Häkelschrift Reihe 30_2 Kreiswestencal schoenstricken.de

31. Reihe:

Dies ist die letzte Reihe, die zur Runde gearbeitet wird.

1. Möglichkeit:  Den Faden abschneiden und an die 1. feste Masche anketten oder

2. Möglichkeit: Die Weste wenden und auf der linken Seite häkeln.

5 Luftmaschen, 2 zusammen abgemaschte Stäbchen häkeln, dafür das 1. Stäbchen in die 2. feste Masche der Vorreihe, das 2. Stäbchen in die 3. feste Masche der Vorreihe einstechen, 2 Luftmaschen. 2 zusammen abgemaschte Stäbchen häkeln, dafür das 1. Stäbchen in die 4. feste Masche der Vorreihe, das 2. Stäbchen in die 1. feste Masche des 2. Schlingenkranz der Vorreihe einstechen, 2 Luftmaschen.

So weiter arbeiten bis zum letzten Schlingenkranz, da wie folgt arbeiten:

2 zusammen abgemaschte Stäbchen in der 2. und 3. feste Masche häkeln, 2 Luftmaschen. Jetzt wechselt das Muster zu Bündeln aus 3 Stäbchen, die zusammen abgemascht werden. Das heißt 1 Stäbchen in die 4. feste Masche, 2 Stäbchen in die 5. feste Masche, 3 Luftmaschen, Arbeit um 90 Grad im Uhrzeigersinn drehen, 1 zusammen abgemaschtes Stäbchen, dafür 1 Stäbchen in die 5. feste Masche, 1 Stäbchen in die Kranzmitte darunter, 1 Stäbchen in die aufgefächerten Fäden des Kranzbogens, 3 Luftmaschen.

Bis zur Schnittstelle mit dem ersten Picot und Fächer aus Runde 25 insgesamt 4 Bündel aus je 3 Stäbchen in die Seite häkeln und diese mit je 3 Luftmaschen voneinander trennen.

Wenn das Picot vor dem ersten Fächer aus 25. Runde erreicht ist, 2 zusammen abgemaschte Stäbchen häkeln, dafür das 1. Stäbchen vor und das 2. Stäbchen nach dem Picot häkeln und zusammen abmaschen.
3 Luftmaschen, dann über dem Doppelstäbchen-Fächer der 25. Runde immer je ein Bündel aus drei zusammen abgemaschten Stäbchen über das 1.-3. Doppelstäbchen, das 3.-5. Doppelstäbchen, das 5.-7. Doppelstäbchen häkeln, 3 Luftmaschen. Die ganze Runde immer so fort arbeiten bis zur Schnittstelle rechts und an dieser Seite nun wieder 2 zusammen abgemaschte Stäbchen vor und nach dem letzten Picot arbeiten, 3 Luftmaschen, 4 Bündel aus je 3 zusammen abgemaschten Stäbchen mit je 3 Luftmaschen über die Seite der Reihen häkeln. Nach dem 4. Bündel 3 Luftmaschen, dann 2 zusammen abgemaschte Stäbchen in die letzten Maschen vor den 5 Anfangsluftmaschen aus der 31. Reihe häkeln und mit einer Kettmasche an die 3. Luftmasche der 5 Anfangsluftmaschen die Runde schließen.

 

Reihe 31 trifft auf 25 Armausschnitt Kreiswestecal schoenstricken.de

Reihe 31_1 Kreiswestecal schoenstricken.de

Wir wünschen dir viel Spaß beim Weiterhäkeln deiner Kreisweste.

Wenn du Fotos teilen möchtest, dann gerne bei instagram und Co mit den Hashtags #schoenstricken und #kreiswestecal.  In der Ravelrygruppe kannst du deine aktuellen Kreisweste-Bilder hochladen und du findest dort inzwischen 209(!)  Mithäklerinnen zum Austausch und Plausch.

Bis zum nächsten Freitag miit Teil 5 vom Kreisweste CAL.

Artikel teilen:
49 Kommentare
  • Jasmin
    11.März um 08:44 Antworten

    Guten Morgen Ihr Lieben , leider habe ixh euern tollen Blog und diese Wunderschöne Kreisweste erst gestern entdeckt.
    Ich war seit tagen mit meinem allerersten Bobbel , 3-fädrig, am verzweifeln. Wollte eine leichte Jacke für den Sommer haben , da ich aber mit Kleidung häkeln noch nicht so viel Erfahrung habe , sollte es was einfaches sein.
    Also entschied ich mich erst für einen Seelenwärmer mit luftigen Muster…. die ersten 95 cm waren mühsam , bis ich mich endlich an die einzelnen Fäden gewöhnt hatte… Und dann…. 7 Tage lang jeden Tag gehäkelt und wieder geribbelt , weil mir nichts gefiel.
    Ich wollte echt schon aufgeben , bis ich aus Zufall auf eure Seite stieß.
    Diese Kreisweste hat mich irgendwie Manch abgezogen , sie ist traumhaft ♡♡♡
    Hab gestern Nacht angefangen und bin schon bei Reihe 16 , und es wird superschön, bin total happy :-)
    Und es macht Mega viel Spaß , weil die Reihen so abwechslungsreich sind .
    Meine Frage , wenn ich die Jacke irgendwann fertig habe , ist es erlaubt , Bilder davon indem Häkelgeuppen auf Facebook zu posten? Natürlich mit Vermerk auf Eure Seite , damit noch viele andere in den Genuss dieser traumhaften Weste und dieser absolut genialen Anleitung kommen :-)
    Viele Grüße und ein liebes Dankeschön, Jasmin

  • Jacqueline
    14.Februar um 20:46 Antworten

    Also die Anleitung ist bisher super. Aber ich hänge in Runde 26a fest…. Wenn ich in jedem Zwischenraum 3 halbe Stäbchen häkel, komme ich nicht auf die besagten 115 halbe Stäbchen. Was mache ich bloß falsch… Bis runde 26 passt alles.

    • Katrin Bloeck
      24.Februar um 12:27 Antworten

      Hallo Jacqueline,

      schau doch Mal bei der Ravelry-Gruppe rein. Da gibt es Tipps.

      Liebe Grüße
      Katrin

  • Conny
    29.Januar um 19:34 Antworten

    hiiiiiiiiiiiiiiiiiiilfe,
    eigentlich hatte ich gedacht ich hätte alles richtig gemacht. aber jetzt habe ich bei reihe 33 leider 90 fächer. wem geht es genauso und wer kann mir sagen wo mein denkfehler ist. bin irgendwie ohne plan

  • Veronika
    23.Januar um 13:43 Antworten

    Bin bei Teil 4 ,Runde 26a im Video werden 2 halbe Stäbchen in den Luftmaschen Bogen gezeigt es sind doch aber 4 Luftmaschen, bitte helft mir ,danke

  • Manuela
    21.Januar um 19:28 Antworten

    Hallo, die Weste ist toll…..
    hab nur ne Frage wenn ich den Kragen nicht so groß will….
    soll ich Teil 4 weglassen, oder nur einen Teil davon häkeln???
    Grüße

  • Tanja
    21.Januar um 13:51 Antworten

    Hallo, vielen Dank für den Cal bisher. Ich mache meine erste Kreisweste mit eurem Cal. .
    Soweit verstehe ich auch alles jedoch waren die ersten drei Teile irgendwie besser verständlich als der 4te Teil. Vorallem ab Reihe 29a bin ich so ziemlich ins Stocken gerade, irgendwie hab ich mich jetzt durchgemogelt und beginne Reihe 31.
    Ich persönlich finde es einfacher wenn wie hier bisher geschehen eine Häkelschrift dabei ist. Nur schade das es nach Reihe 30 nicht weiter gemacht wurde.

    Aber freue mich schon auf den nächsten Teil.
    Wollte einfach mal danke sagen für eure tolle Arbeit.

    • Jessica
      21.Januar um 16:17 Antworten

      Danke dir! Reihe 31 ist als Chart bei Teil 5 dabei.

  • Franziska
    20.Januar um 23:52 Antworten

    Hallo,
    Ich versteh bei der 31. Reihe nur noch Bahnhof. Hat irgendjemand vielleicht eine Häkelschrift/zeichnung dafür? Kann nach der Schrift einfacher häkeln.
    LG

    • Jessica
      21.Januar um 00:41 Antworten

      Die Chart dazu kommt in Teil 5. Bitte gedulde dich wenn du auf die Schrift wartest.

  • Sabine
    20.Januar um 16:37 Antworten

    Hallo, ich bin leider nicht geübt nach Text zu häkeln und ich verstehe bei Reihe 31 nur Bahnhof. Daher meine Frage, könnt ihr Nahaufnahmen von der letzten Runde machen, damit ich das vielleicht erkennen kann.
    Dankeschön

    • Jessica
      21.Januar um 00:41 Antworten

      Gibt es in der Ravelrygruppe, bitte schau dort nach.

  • Angelika Buck
    19.Januar um 13:37 Antworten

    Hilfe, ich brauche dringend Hilfe und zwar habe bis jetzt alles wie angegeben gehäkelt. Meine Frage ist muß ich die Reihe 26a häkeln, ich habe Kleidergröße 46/48 und bis jetzt passt das alles perfekt. Ich nutze zwar nicht das Garn, aber ich häkel sehr locker. Bitte eine schnelle Hilfe

  • Helga
    18.Januar um 20:30 Antworten

    Warum steht bei Reihe 30…..in die festen Maschen der Vorreihe einstechen, obwohl in Reihe 29 keine festen Maschen sind? Danke.

    • susanne woeste-schulte
      19.Januar um 01:23 Antworten

      Du must noch die Reihe 29a häkeln,sie ist nicht in der Zeichnung zu sehen.
      LG Susi

  • Jana
    18.Januar um 17:04 Antworten

    Hallo. Nachdem ich jetzt einen Großteil der Kommentare gelesen habe, mache ich mir Sorgen. Die Anleitung 4 hatte es in sich, aber step by step kam ich eigentlich gut durch. Gab es jetzt im Nachhinein Änderung an der Anleitung, sprich muss ich wieder aufribbeln? Viele Grüße Jana

    • Jessica
      18.Januar um 17:10 Antworten

      Wenn du durch bist, ist doch alles ok. Wir haben nur nochmal optimiert für alle, die Probleme hatten mitzukommen. Jetzt ist es hoffentlich für alle klar verständlich.

      • Jana
        19.Januar um 08:18 Antworten

        Guuuuuuuuuut. Ich bin schon gespannt und freue mich auf Teil 5. Ihr macht das toll, weiter so : ). LG

  • Esther
    18.Januar um 11:47 Antworten

    Reihe 29 ist hinten (also links) und Reihe 30 ist vorne ( also rechts) egal wie ich es mache , Reihe 31 wird bei mir hinten, also links gehäkelt und endet nicht so wie es soll.

    • Katrin Bloeck
      18.Januar um 12:55 Antworten

      Hallo Ester,

      ich habe den Anfang der 31. Reihe geändert. Nach 30. Reihe den Faden abschneiden und neu ansetzten.

      Liebe Grüße

      Katrin

      • Stefanie W.
        18.Januar um 14:36 Antworten

        Und ich habe mit der Designerin gemailt. Bitte nicht den Faden abschneiden, sondern die letzte Reihe auf links häkeln und am Ende der Runde ein letztes Mal wenden. Dann wird nur noch auf rechts weitergehäkelt.

        • Jessica
          18.Januar um 16:44 Antworten

          Wir ändern gerade die Anleitung so ab, dass beides geht. Mit oder ohne abschneiden je nach Geschmack. Dann ist es vielleicht leichter umzusetzen. Danke für deinen Tipp!

  • Esther
    18.Januar um 00:47 Antworten

    Irgendwie komme ich nicht hin. Reihe 30 wird von rechts nach links, also auf der Vorderseite gehäkelt. Somit bin ich bei Reihe 31 auf der Rückseite. Ich finde den Fehler einfach nicht. Die großen Besen werden doch auf der Vorderseite erst von links nach rechts und wieder auf der Vorderseite von rechts nach links gehäkelt? LG, eine verzweifelte Esther

    • Stefanie W.
      18.Januar um 12:29 Antworten

      Hallo
      Ich stecke an derselben Stelle fest. Meine zweite Broomstickreihe häkle ich auch auf der Vorderseite und müsste Reihe 31 auf der Rückseite häkeln. Ich denke ich warte bis der nächste Teil veröffentlicht wird. Dann sehen wir ja auch die Häkelchart wieder für 31.

      • Katrin Bloeck
        18.Januar um 13:04 Antworten

        Hallo Stefanie,

        Bitte bei Reihe 30 den Faden abschneiden und dann wieder neu ansetzen. Habe dies auch in der Anleitung geändert.

        Liebe Grüße

        Katrin

  • Claudia
    17.Januar um 19:43 Antworten

    Ich komme in Reihe 26a auf 116 halbe Stäbchen -> 24 Bündeln + 23 Mal 4 Luftmaschen: 24 + 23×4 = 116
    Oder habe ich mich verrechnet?

    • Jessica
      17.Januar um 21:39 Antworten

      Es sind wie beschrieben 115 Claudia. Ich hab gerade Katrin extra nochmal gefragt. Stimmt alles.

  • Susanne
    17.Januar um 13:44 Antworten

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe ein Problem,

    Wenn ich dir 31. Reihe wieder zur Runde häkel, bin ich auf der linken Seite.
    Das ist doch nicht richtig, oder?

    Was habe ich falsch gemacht?

    • Katrin Bloeck
      17.Januar um 15:58 Antworten

      Hallo Susanne,

      die Reihe 30 wird auf der linken Seite gearbeitet, somit sollte die Reihe 31 auf der rechten Seite beginnen.

      Liebe Grüße
      Katrin

  • Yvette
    17.Januar um 12:47 Antworten

    Ich hoffe mein Post kommt nun nicht doppelt…
    Ich habe eine Frage zu Reihe 31. Laut Anleitung ist es so geschrieben:
    “Arbeit um 90 Grad im Uhrzeigersinn drehen, 1 zusammen abgemaschtes Stäbchen, dafür 1 Stäbchen in die 5. feste Masche, 1 Stäbchen in die Kranzmitte darunter, 1 Stäbchen in die aufgefächerten Fäden des Kranzbogens, 3 Luftmaschen.”
    Sind es mit dem ersten ausformulierten 3-er Büschel 4 Büschel oder zählt das nicht mit und ich häkele 4 weitere 3-er Büschel?

    Ich habe nun Teil 4 auch fertig und freue mich schon auf den nächsten Freitag. Dieser Anteil war durch die Broomstick- Maschen etwas fummelig, aber nun weiß ich, wie es geht. Ich habe mich bisher nicht ran getraut. Danke für die Anleitung. Bilder sind bei ravelry. Ich wünsche einen schönen Sonntag! Liebe Grüße Yvette

    • Katrin Bloeck
      17.Januar um 16:01 Antworten

      Hallo Yvette,

      häkle 3 weitere 3-er Büschsel, dann hast Du insgesamt 4 3-er Büschel.

      Liebe Grüße
      Katrin

  • Petra
    17.Januar um 11:37 Antworten

    Oh man oh man die reihe 31 hat es gewaltig in sich ! Denke ich muss noch mal ribbeln. Kommen zwischen den Stäbchen immer 3 luftmaschen? Danke trotzdem füŕ die toll Anleitung!

  • Patricia
    16.Januar um 19:04 Antworten

    Kommen denn jetzt Luftmaschen zwischen die drei Stäbchenbündel in Reihe 31? Gemäß Beschreibung kommen die LM ja nur in die Zwischenräume (also nach jeweils drei Bündeln). Aber es ist recht “stramm” ;-)

    • Katrin Bloeck
      17.Januar um 10:54 Antworten

      Hallo Patricia,

      zwischen die Stäbchen-Bündel werden immer 3 Luftmaschen gehäkelt.

      Liebe Grüße
      Katrin

  • Ramona
    16.Januar um 18:46 Antworten

    Hallo… In der letzten Reihe, kommen da keine luftmaschen zwischen den zusammen abgemaschten stäbchen über den doppelstäbchen? .. da steht ja über dem Doppelstäbchen-Fächer der 25. Runde immer je ein Bündel aus drei zusammen abgemaschten Stäbchen über das 1.-3. Doppelstäbchen, das 3.-5. Doppelstäbchen, das 5.-7. Doppelstäbchen häkeln, 3 Luftmaschen….. dazwischen kommen keine 3 luftmaschen???

    • Katrin Bloeck
      17.Januar um 10:55 Antworten

      Hallo Ramona,

      zwischen die Stäbchen-Bündel kommen immer 3 Luftmaschen.

      Liebe Grüße
      Katrin

  • Yvonne
    16.Januar um 15:45 Antworten

    Gibt es zu Reihe 31 auch eine graphische (handgemalte) Darstellung?

    • Katrin Bloeck
      16.Januar um 15:58 Antworten

      Hallo Yvonne,

      die graphische Darstellung kommt im Teil 5 mit der 32. Reihe.

      Liebe Grüße
      Katrin

      • Yvonne
        16.Januar um 21:08 Antworten

        Dankeschön

  • Doris
    16.Januar um 12:38 Antworten

    Ist bei Reihe 29 ” in die vordere Hälfte der Masche der Vorrunde einstechen” gemeint, die vordere Hälfte von der Häkelseite resp. Rückseite oder von der Vorderseite aus gesehen?

    • Katrin Bloeck
      16.Januar um 15:54 Antworten

      Hallo Doris,

      mit “die vordere Hälfte der Masche” wird von der Arbeitsseite aus gesehen, hier ist es also die Rückseite.

      Liebe Grüße
      Katrin

  • Christoph
    16.Januar um 11:58 Antworten

    Moin,
    ich verstehe Reihe 30 überhaupt nicht.
    Bin am verzweifeln :-(

    • Patricia
      16.Januar um 19:07 Antworten

      Du machst es ähnlich wie bei der anderen Reihe. Nur diesmal von rechts nach links und ohne Hilfsmittel. Du stichst ein und ziehst die Masche hoch (evtl bisschen festhalten mit linker Hand). Nach der fünften Schlaufe dann genau so, wie bei der anderen Reihe beschrieben, Faden durchziehen und fünf feste Maschen.

  • Yvonne
    16.Januar um 06:42 Antworten

    Supi, ach, hab ich glatt vergessen….: Juchhu, Teil 4 ist endlich da!!!!!!! Es dauert aber auch immer von einem Freitag zum Anderen…

  • Patricia
    15.Januar um 23:54 Antworten

    Hallo, ist es richtig, dass in der letzten Runde zwischen den drei doppelten Stäbchen keine Luftmaschen mehr kommen (also nur die drei zwischen den Fächern?)?

    • Patricia
      16.Januar um 10:53 Antworten

      Ich hab meinen Fehler Grad selbst entdeckt….drei dreifach abgemaschte…hatte nur doppelt abgemaschte ;-)

  • Yvonne
    15.Januar um 21:08 Antworten

    Bei Reihe 27wären das doch 26 Halbrädchen bei 130 Schlingen, oder?
    pro 5 schlingen ein Halbrädchen?

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

XSLT Plugin by Leo Jiang