Jessica

Ich wär gern noch geblieben

Jessica

 

Liebe Strickfreundin,

wenn du diesen Text liest, dann ist etwas schief gelaufen. Ich hab all meinen Mut zusammen genommen und seit 2013 gekämpft wie eine Löwin. Jetzt strick ich woanders, ich wär so gern noch geblieben.

Vielen Dank für all die Liebe. Ich hatte noch so viele schöne Ideen!

Alles liebe

Jessica

† 16. April 2016

Artikel teilen:
Tags:
203 Kommentare
  • Sylvia
    26.Mai um 19:53 Antworten

    Ich bin gerade total fassungslos.. Habe mich die Tage schon gewundert, warum ich schon so lange nichts mehr von Dir auf Instagram gelesen habe, mir aber nichts weiter dabei gedacht. Nun wollte ich mal wieder im Shop stöbern, um meiner Tante ein Geburtstagsgeschenk zu stricken und stieß dabei auf diese traurige Nachricht.
    Liebe Jessica, du hast großen Anteil daran, dass ich zum Stricken und Häkeln gekommen bin. Ich habe einige Strick-Sets bestellt und bei zwei Cals mitgemacht. Ich wünsche deiner Familie und vor allem der kleinen Leni ganz viel Kraft. Ich habe selbst meine Eltern mit 12 verloren und bin bei den Großeltern aufgewachsen. Ich werde deine tollen Ideen vermissen.
    RIP
    Sylvia

  • Jasmin
    17.Mai um 20:28 Antworten

    Ich bin fassungslos und unglaublich traurig!
    In Gedanken bin ich bei der Familie und den Freunden.
    Viel Kraft in dieser schweren Zeit !

  • Silke
    04.Mai um 20:37 Antworten

    Liebe Jessi, ich bin geschockt und unendlich traurig. Viel zu früh!! Ich wünsche der Familie und ganz besonders der kleinen Leni ganz viel Kraft. Dir liebe Jessi wünsche ich dort wo du jetzt bist alles Gute
    RIP

  • Silke
    03.Mai um 14:17 Antworten

    Ich bin geschockt und mir fehlen die Worte. Viel zu früh! Ich wünsche deiner Familie und deinen Freunden und vor allem deiner kleinen Leni viel Kraft für die nächste Zeit. Dir viel Glück wo immer du auch hin gehst.
    RIP Jessi

    Silke

  • Kerstin
    02.Mai um 17:39 Antworten

    Auch ich habe lange gebraucht, um zu verstehen….Tränen, viele Tränen…Fassungslosigkeit…
    Warum muss es immer so wertvolle Menschen treffen?
    Ich habe viele Anregungen durch diese schöne Seite erhalten.
    Liebe Jessica, wir werden alle noch oft und lange an dich denken, wenn die Nadeln klappern.
    Liebe kleine Leni, du kannst stolz sein auf deine Mutti. Sie war und ist es auch auf dich!
    Ich wünsche allen Verwandten und Freunden viel Kraft .
    Liebevoll
    Kerstin

  • Andrea
    01.Mai um 23:52 Antworten

    Liebe Jessica,
    ich habe eure Seite regelmäßig besucht und immer ganz tolle Ideen gefunden.
    Ich wünsche dir weiterhin viele tolle Ideen, vorallem um deine Lieben zu beschützen!
    Alles Gute und vielen Dank für alles!
    Andrea

  • Sighild
    30.April um 22:05 Antworten

    Ich kann meine Bestürzung kaum in Worte fassen. So eine junges,hübsches,lebensfrohes Leben einfach den Liebsten genommen. Mein Beileid gilt vor allen Dingen der kleinen Leni und allen Angehörigen und Freunden
    Nach wochenlanger Abstinenz “schönstricken” aufgerufen und dann-der Schock: Jessica,die kreative,sympathische Strickbloggerin aus Berlin,ist von uns gegangen.Meine Trauer hat neben dem Mitgefühl auch ganz egoistische Gründe und ich stehe dazu;.ohne:Jessica und ihren Blog,würde ich außer linken und rechten Maschen nicht viel beherrschen,von Häkeltechniken ganz zu schweigen! Sie war eben nicht nur sehr kreativ,sondern konnte Dinge auch sehr gut plastisch vermitteln.
    Nicht vergessen möchte ich die liebevollen Wollpakete. Das sind keine Warenlieferungen,eher erinnern sie an Geschenke so liebevoll verpackt und mit kleinen Präsenten versehen.Jedesmal ein große Freude,die schöne Wolle aus der hübschen Verpackung zu befreien.
    Ich wünsche allen Angehörigen viel Kraft um trotz des großen Verlustes die nächste Zeit gut zu überstehen.
    Requiescat in pace liebe Jessica und hab bitte auch auf uns “schönstricken”-Fans ein schützendes Auge,auf daß Dein Blog auch weiter,unter Kathrins kundiger Leitung,gedeihe.

    Sighild

  • Sandra Strobel
    30.April um 07:47 Antworten

    Heute morgen fällt mir ein das ich lange nichts von Dir gesehen habe bei Instagram.Voller Neugierde besuche ich Schoemstricken…. Und lese Deinen Text es kommt einfach nicht an…. Ich habe nicht verstanden und auch nicht wahrhaben wollen. Ich danke Dir für Deine Ideen Du hast mich dazu gebracht nicht nur zu häkeln sondern auch zu stricken.Mein Beileid an die Familie und Freunde. Leni Deine Mama ist ganz sicher der hellste Stern am Himmel.

  • Steffi
    29.April um 20:04 Antworten

    Liebe Jessica,
    durch dich habe ich mich getraut mit dem Stricken anzufangen – du hast mir so eine neue Leidenschaft und viele schöne Stunde bescherrt. Danke für deine Inspiration und dass du uns an deinen Ideen hast teilhaben lassen.

    Deiner Familie und den Freunden wünsche ich viel Kraft,
    Alles Liebe
    steffi

  • Maike
    28.April um 23:08 Antworten

    Liebe Jessica,
    ich wollte eigentlich nur auf deinem Blog vorbeischauen, um zu sehen, welche Inspirationen du wieder für “mich” hast…und jetzt bin ich völlig von den Socken!!! Ich wünsche deiner Familie viel Kraft und Stärke für diese Zeit! Vielen Dank für die süßen Ideen und Inspirationen!
    Maike

  • G. Richter
    28.April um 14:20 Antworten

    Ich muss einfach noch mal schreiben. Heute früh musste ich 7,30 Uhr auf Arbeit und ich wollte nur mal schnell rein schauen. Es ist so traurig, daß du liebe Jessica nicht mehr bei uns bist. Ich kann es immer noch nicht fassen und lese die Zeilen von dir immer wieder.
    Auch du hast mir sehr geholfen, daß ich so manchen Trick von dir abkucken konnte.
    Und immer wieder kommen Tränen. ….!!!!????

    Geht weiter.
    Dein Blog war einmalig schön und liebevoll gestaltet. Ich hab sooo viel gelernt. DANKE.. Ich hätte gar nicht gedacht, daß man mit einem Menschen, dem man “nur” aus dem Internet kennt, so eine Beziehung aufbauen kann. Sorry.
    Dein Bild und deine lieben Zeilen, auch wenn es Abschiedszeilen waren haben mich sehr berührt.
    Du bleibst in meinem Strickerherz.
    Deiner Familie übermittle ich mein Herzliches Beileid.

    Gerlinde

  • Gerlinde
    28.April um 07:12 Antworten

    Ich bin fassungslos. Habe ich doch mal ne Zeit nicht gelesen.
    Tiefe Trauer, Schock, Entsetzen

  • Katja
    28.April um 00:20 Antworten

    liebe Jessica,

    ich schaffe es erst heute hier zu schreiben, denn die Nachricht, dass Du nicht mehr bei uns bist, hat mich tief getroffen.

    Ich habe so unglaublich gern den Blog hier verfolgt und immer wieder die liebevollen Einzelheiten bestaunt. Du bist der Grund, warum ich meine Häkelfreude wieder entdeckt habe und in der schweren Krankheitsphase meiner kleinen Tochter, die wunderschöne bunte Babydecke für sie gehäkelt habe. Sie hat sie nicht mehr wirklich wahrgenommen und auf ihre große Reise mitgenommen. Wir haben damals geschrieben und ich erzählte Dir davon, dass ich zur Erinnerung für mich noch eine neue Decke gemacht habe. Tief berührt warst du damals und hast durchklingen lassen, dass bei Dir auch etwas nicht in Ordnung ist, aber aus Respekt und Rücksicht wollte ich nicht weiter fragen.

    Vielleicht begegnet ihr beiden Euch ja im Land hinter dem Regenbogen und Du wirst Amélie mit der wundervollen Decke, ihrem Diddi (der Schnuller) und so manch anderem sicher erkennen, sie war unsere geliebte kleine Messiprinzessin.

    Liebe Jessica, ich hoffe Euch geht es dort wo ihr jetzt seid gut und Deine Familie hat liebevolle Menschen an der Seite die sie tragen und unterstützen und an manchen Tagen einfach nur da sind.

    Dein Vermächtnis sind die wundervollen Werke hier – danke, für alles <3 Katja mit Amélie ganz fest im Herzen

  • Traudi Gartendrossel
    27.April um 10:45 Antworten

    Liebe Jessica,
    viel zu früh bist Du von uns gegangen
    und es wird Stille sein und Leere. Es wird Trauer sein und Schmerz.
    Es wird dankbare Erinnerung an Dich sein, die wie ein heller Stern die Nacht durchleuchtet,
    bis weit in den Morgen hinein.
    Danke für Dein wunderbares Schönstricken-Blog, für die vielen Inspirationen
    und tollen Anleitungen.
    Deiner Familie, Deiner Freundin Katrin wünsche ich für die kommende Zeit viel Kraft und Zuversicht.
    Traurige Grüße von Traudi

  • Bettina Niemczyk
    26.April um 16:43 Antworten

    Ich hab eben mit Bestürzung gelesen, das du liebe Jessica, von uns gegangen bist.
    Es tut mir unendlich Leid, das ein noch so junger Mensch gegangen ist, wie schmerzlich muss es für deine Kind sein ohne ihre Mama auf zuwachsen und auch für deine Famillie.
    Ich kann es nachvollziehen wie groß der Verlust für sie sein muss….ich hoffe, das es für dich, wo auch immer du bist, jetzt besser ist……wünsche deiner Famillie ganz viel Kraft…machs gut :-) :-)

  • Yvonne Strickland
    26.April um 06:13 Antworten

    Liebe Jessica….

    mal wieder bei den Letzten, zu tiefst bestürzt, es fehlen die Worte.
    Seine Engel holt der liebe Gott immer zuerst, er will sie nahe bei sich haben.
    Auch Kämpfe müssen einmal enden und von da wo du nun bist kannst du über deine Tochter und all deine Lieben wachen. Es gibt immer was zu tun.
    Du hinterlässt hier einen leeren Platz der durch deine Inspiration noch lange Zeit gefüllt wird.
    Wir werden gerne an dich denke wenn wir uns in die hier entstanden Werke hüllen und wir werden dich vermissen.
    Mein Beileid und viel Kraft für die Angehörigen
    Yvonne

  • Liz
    25.April um 21:21 Antworten

    Liebe Jessica,

    auch mich traf diese Nachricht total unverhofft – und mitten in den Bauch. Auf Deinem Blog sprühtest Du förmlich voller Energie und Tatendrang, warst positiv und lebensfroh. Und Deine Pakete hast Du immer so liebevoll verpackt, da kam nicht nur ein bisschen Wolle zu Hause an… Ich bin Dir sehr dankbar, daß Du mit Deiner fröhlichen, kreativen Art mein Leben, und das vieler anderer, ein wenig bunter gemacht hast.

    Ich habe gelesen, daß die Menschen in Bali für Verstorbene ein fröhliches Fest feiern, denn in Ihrer Welt geht die Seele wieder nach Hause. Diese Vorstellung finde ich wunderschön.

    In diesem Sinne wünsche ich Dir eine tolle Zeit zu Hause und schicke Deinen Lieben Licht + Liebe, damit es Ihnen ums Herz wieder ein bisschen leichter wird.

    Fühlt Euch liebevoll umarmt! … die Liz <3

  • Yvonne Fronmüller
    25.April um 18:30 Antworten

    Hallo Jessica, mit einem un beschreibbaren traurigen Gefühl schreibe ich Dir die letzten Grüße.
    Ich bin erschüttert darüber das Du den Kampf verloren hast und hoffe das Du jetzt nicht mehr leiden musst. Aber ich bewundere Dich für Deine letzten Worte an uns alle. Deinen Angehörigen wünsche ich viel Kraft Mut und ganz viel Liebe im Herzen um den Verlust in Ihrer Mitte zu verarbeiten.
    Ich werde Dir eine Kerze anzünden in dem Glauben das wo auch immer Du jetzt bist es sehen kannst. Mach es gut wir sehen uns alle irgendwann wieder.

  • Astrid
    25.April um 18:18 Antworten

    Liebe Jessica
    Ich bin bestürzt und wünsche Deinen Lieben viel Kraft und Zuversicht. Auch
    ich habe die Babydecke mit fast 30Lehrerkolleginnen gestrickt und die Anleitung dafür etwas ausfürlicher geschrieben und wöchendlich verschickt. Es waren alle begeistert! Danke wir werden Dich vermissen!
    Spriggel

  • Uli
    25.April um 15:33 Antworten

    Liebe Jessica im Himmel,
    es tut mir soooooo furchtbar leid! Wie ungeheuer tapfer ist Dein letzter Post. Ich muss ihn immer wieder lesen.
    Ich bin eine stille Leserin seit Jahren und ich habe nur ein einziges Mal bei Dir Wolle gekauft, aber wie liebevoll verpackt kam dieses Päckchen bei mir an. Du hast mit diesem Blog und mit all Deinen Ideen genau mein wolliges Häkelherz berührt und ich danke Dir dafür. Strick weiter da oben! Uli.

  • Beate
    25.April um 15:24 Antworten

    Liebe Jessica,

    ich mußte mehrmals nachlesen und habe nicht verstanden .

    Es macht mich sehr traurig zu lesen das du nicht mehr bei uns bist.
    Herzlichen Dank für deine wunderschönen inspirierende Anleitunges , so bist du uns doch sehr nah und tragen dich im Herzen.
    Mein herzliches Beileid und ganz viel Kraft für deine Familie , vor allem deiner kleinen Tochter , Katrin und all deinen Freunden .
    Herzliche ,wollige und lichtvolle Grüße
    Beate

  • Angelika Greil
    25.April um 15:05 Antworten

    Ich bin so traurig und kann gar nicht glauben, dass es keine so wunderbaren Knit-Alongs oder Crochet-Alongs mehr geben soll von Dir, liebe Jessica. Ich habe den Lace-Schal mehrfach gestrickt und auch die Babydecke mitgehäkelt. Du hast mich begeistert mit Deinen Ideen, Eurem schönen Garn, aber vor allem auch durch die Idee, das soziale Netz so zu nutzen und damit ein Stück Berliner Kreativität in meine Schlei-Idylle getragen. Ich wünsche allen, die jetzt ohne Dich weiter leben müssen, viel Kraft und Zuversicht. Und wenn schlechte Zeiten kommen, immer mal wieder eine schöne Erinnerung an Dich, Deine Inspiration und Deiner Kreativität. Ich schätze mich glücklich, Deinen Blog kennengelernt zu haben und danke Dir dafür.

  • Ruth
    25.April um 11:56 Antworten

    Ich kann es gar nicht fassen. Deine Seite habe ich durch Zufall entdeckt und war begeistert. Hab immer wieder mal reingeschaut und mir Anregungen geholt und nachgearbeitet. Die Babydecke z.B. ist wunderschön geworden.
    Aufrichtiges Beileid. Viel Kraft wünsche ich den Angehörigen und Freunden diesen Verlust zu verarbeiten.

  • Iris
    25.April um 07:38 Antworten

    Liebe Jessica,

    ich kann es nicht fassen. Seit langer Zeit verfolge ich deinen Blog und habe ihm viele Anregungen entnommen und mich auch am CAL beteiligt.
    Mein Mitgefühl gilt deiner Familie und auch Katrin.
    Ich wünsche dir noch viele schöne Strick- und Häkelprojekte … da, wo du jetzt weilst.
    Ich werde häufig an dich denken.
    RIP
    Iris

  • Julia
    24.April um 22:34 Antworten

    Mein herzliches Beileid an die Familie. Es ist unsagbar schmerzhaft sich von einem geliebten Menschen zu verabschieden.
    Ich kannte Jessica nur durch diesen Blog und selbst hier konnte man ihre Herzlichkeit erleben….

  • Rita
    24.April um 22:29 Antworten

    Danke liebe Jessica, für die Begeisterung, die du in mir fürs Stricken geweckt hast und für deinen liebevollen Blog. Ich musste so oft über deine erfrischenden, lustigen Worte schmunzeln. Und ich bin sehr, sehr traurig und fassungslos. Du wirst fehlen!

  • natascha
    24.April um 21:58 Antworten

    Liebe Jessica,
    schön, dass ich dich kennenlernen durfte, Als ich die Regenbogendecke entdeckte, war ich total begeistert und sie half mir durch schlaflose Nächte.
    Ich hatte gerade neun kleine Hundewelpen verloren und das an Heilig Abend…. Das erste hatte überlebt und ich kämpfte um sein Leben. Jede Stunde hielt ich es in den Händen und gab ihm die Flasche. Die Kleine hat es geschafft. Aber du willst gar nicht wissen, wie viele Tränen die Decke abgekriegt hat…
    Sie liegt auf meinem Sofa und sei gewiss, ab und zu werde ich an dich denken, obwohl ich dich nicht einmal persönlich kannte,
    Auch jetzt laufen mir die Tränen über die Wangen, Ich denke an deine Familie und besonders an deine Leni. Ich denke, es ist dir sehr schwer gefallen, sie zurück zu lassen.
    Sie hat dich im Herzen und ist ein Teil von dir. Ich bin mir sicher, sie ist ein starkes Mädchen. Mach dir keine Sorgen,, denn ohne Tränen gäbe es keinen REGENBOGEN….
    PS: wenn du neun kleine Schweizer- Sennen- Welpen triffst, Zeit hast, Wolle in Regenbogenfarben und eine Häkelnadel, kannst du ihnen dann bitte eine Kuscheldecke häkeln und sie einmal in den Arm nehmen?
    Danke und liebe Grüße

  • Susanne
    24.April um 20:50 Antworten

    Ich habe erst heute gelesen was passiert ist .Es tut mir sehr leid und ich wünsche der Familie und den Freunden viel Kraft diese schlimme Zeit zu überstehen.
    Dich liebe Jessica werde ich nicht vergessen,
    Vielen Dank für die tollen Ideen.

  • Frau Fadenfee
    24.April um 20:46 Antworten

    Ich kann es immer noch nicht fassen. Als ich am Freitag über Blogloving zum ersten Mal diesen Post sah habe ich erst gar nicht verstanden das Jessica gestorben ist. Ich musste es tatsächlich mehrmals lesen um zu Begreifen. .. Mein Mitgefühl gilt allen die sie näher kannten, ihren Freunden, der Familie und besonders ihrer kleinen Tochter. Auch ich habe vor 2 Jahren meine Freundin an den Krebs verloren. Mein aufrichtiges Beileid Birgit

  • Cordula
    24.April um 20:00 Antworten

    Liebe Jessica.
    auch ich habe Deinen Blog geliebt, habe die Babydecke mit großem Spaß gehäkelt und war immer wieder von Deiner Kreativität beeindruckt. Du hast uns ein wenig teilnehmen lassen an Deinem, auch privaten, Leben und wir durften uns an den Fotos erfreuen, die Du ins Netz gestellt hast. Nein, wir kannten uns nicht persönlich, aber über die Jahre bist Du mir trotzdem vertraut geworden. Und jetzt bist Du nicht mehr da. Traurig schaue ich Dein Bild an und mag mir gar nicht vorstellen, wieviel Traurigkeit und Verzeiflung in Deiner Familie und Deinem Freundeskreis jetzt eingekehrt ist. Ihnen allen wünsche ich Kraft und Zuversicht in dieser schweren Zeit.
    Und bei Dir, liebe Jessica, möchte ich mich bedanken. Ruhe in Frieden.
    Cordula

  • Moni
    24.April um 16:57 Antworten

    Ein neuer Stern leuchtet am Himmel. Du strahlst für Deine Familie.
    Danke das es Dich gab.

  • Nicole
    24.April um 14:27 Antworten

    Liebe Jessica,
    ohne Deine Kreativität, Deine Anleitungen und Deine Wolle wären so viele schöne Dinge für Freunde, Familie oder für mich nicht entstanden, Ich danke dir dafür. Ich war sehr getroffen von der Nachricht, ohne dich persönlich zu kennen. Es tut mir sehr leid. Ich wünsche Deiner Familie und deinen Freunden ganz viel Kraft und die Gewissheit, dass sie jetzt einen Engel haben.
    Nicole aus Hannover

  • Simone
    24.April um 14:17 Antworten

    Liebe Jessica,
    durch dich habe ich das Stricken wiederentdeckt, danke dafür. Ich werde noch oft in dein Strickbuch schauen und an dich denken. Das Leben kann so unfair sein…
    Alles Liebe und viel Kraft für deine Familie und Freunde…
    Simone

  • Yvonne
    24.April um 11:00 Antworten

    Liebe Jessica,
    Ich hoffe, du bist an einem Ort wo es schöne Wolle, bequeme Sessel und Zeit im Überfluss gibt.
    Deiner Familie und deinen Freunden wünsche ich Kraft. Wenn es mich schon so traurig macht, möchte ich mir gar nicht vorstellen, wie groß die Lücke ist, die du bei Ihnen hinterlässt.

  • Andrea
    24.April um 10:21 Antworten

    Liebe Jessica!

    ich bin total fassungslos. Musste immer wieder den Eintrag lesen um zu verstehen was passiert ist.
    Dank Dir ist unser Zuhause mit der schönen Babydecke und etlichen anderen Dingen verschönert
    worden.
    Jetzt ist wieder ein Stern mehr am Himmel der für uns leuchtet.
    Ich wünsche Deiner Familie und vor allem Deiner kleinen Leni viel Kraft die Zeit ohne Dich durchzustehen!
    Ruhe in Frieden!

    Andrea

  • Hannelore Botta
    24.April um 08:17 Antworten

    Liebe Jessica,
    ruhe in Frieden. Wie schwer muss es dir gefallen sein deine kleine Tochter zurück zu lassen.
    Es tut mir so leid.
    Hannelore

  • Sonntagslinks von kreativen Nachmittagen, Zwirnmaschinen und schlimmen Nachrichten
    24.April um 08:00 Antworten

    […] ist tot. Diese erschütternde Nachricht (1, 2) beschäftigt mich und einen großen Teil meiner facebook-Timeline seit Donnerstag Abend. In […]

  • Rike
    24.April um 07:14 Antworten

    Ich wünschte, ich hätte diese Zeilen niocht schreiben müssen. Ich wünschte, ich hätte viel eher hier ein Herz und ein paar dankende und begeisterte Worte dagelessen. Ich wünschte, ich hätte gewusst, dass man einfach manchmal “später” keine Zeit mehr hat. Jetzt habe ich mich erinnert. Und ich hoffe, das vergesse ich so schnell nicht wieder. <3

    https://nieselpriem.com/2016/04/24/meine-blumen-fuer/

    • ministricker
      26.April um 16:31 Antworten

      Danke, liebe Rike, du sprichst mir aus dem Herzen!

      Mein herzliches Beileid der kleinen Leni, die jetzt stark sein muss.
      Mein herzliches Beileid der Familie und den Freunden.
      Mein herzliches Beileid dir, liebe Katrin.

      Ich wünsche euch allen viel Kraft!

  • Sabine
    23.April um 23:52 Antworten

    Liebe Jessica,
    Deine Nachricht müßte ich mehrere Male lesen um sie zu begreifen. Ich habe Dich sehr bewundert und habe oft über Deine wunderbaren Ideen gestaunt! Du hattest die Gabe, mit Deiner Art viele Menschen zum handarbeiten zu motivieren – auch mich. Es ist so so schade, dass Du uns nicht mehr mit Deinen erfrischenden Ideen bezaubern kannst … Ich werde Dich nicht vergessen!
    Deiner Familie wünsche ich viel Kraft für die jetzt so unfassbar schwere Zeit!
    Mein aufrichtiges Beileid!
    Sabine

  • Schurrmurr
    23.April um 23:02 Antworten

    Wir haben ins glaube ich nie Real getroffen und dennoch bin ich tief getroffen und möchte auf diesem Weg danke sagen für die viele Inspiration. Deiner Familie mein herzliches Beileid für diesen schweren Verlust.
    Schurrmurr

  • hilke
    23.April um 22:57 Antworten

    Hallo Ihr Lieben, ich bin sehr traurig über diese Nachricht, mein herzlichstes Beileid für die Hinterbliebenen.
    Herzliche Grüsse von Hilke.

  • Gabi
    23.April um 22:53 Antworten

    Liebe Jessica,
    auch ich bin erschüttert. Diese elende Krankheit!
    Vielen lieben Dank für die schöne Strickzeit mit dir. Du hast mich sehr inspiriert und ich ziehe meinen Hut vor deinem Mut und deine Kraft gegen die Krankheit zu kämpfen.
    Auch von mir mein Beileid an deine Familie.
    LG, Gabi

  • Sonja
    23.April um 22:31 Antworten

    …auch mich macht dieses Schicksal fassungslos. Ich wünsche der Familie viel Kraft und das der Weg durch das tiefe Tal der Tränen nicht endlos sein wird. Jessica bleibt in den Herzen und unvergessen….Danke für all die kreativen-Freuden die Du uns schenktest…sei behütet auf Deinem Weg.
    RIP *

  • Conny
    23.April um 20:43 Antworten

    ich bin total schockiert. und es tut mir so leid. frieden für dich liebe jessica, und viel kraft und beistand für deine familie

  • Ute
    23.April um 20:39 Antworten

    Manche Schicksale machen eine sprachlos… Danke für die Zeit, die du für uns alle in deinem Blog aufgebracht hast und dass du uns die Freude am Selbermachen näher gebracht hast. Ich werde dich vermissen.

  • Румяна Арлт -Roumiana Arlt
    23.April um 20:33 Antworten

    Mein Beileid wünsche ich deine Familie und deine Freunden viel Kraft. Ich hoffe jemand wird mit selber Kreativität doch weiter führen diesen Blog als Vermächtnis.
    RIP
    Roumiana

  • Regina
    23.April um 19:51 Antworten

    Ich bin tief bestürzt. Durch dich habe ich wieder mit Stricken angefangen. Deine sehr guten Erklärungen haben mir geholfen, viele Mütze, Armstulpen zu stricken. Jetzt habe ich gerade mit Strümpfen angefangen.
    Ich möchte deiner Familie mein herzlichstes Beileid übermitteln und und viel Kraft und Zuversicht wünschen sowie liebe Menschen, die ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.
    Ich werde deinen Blog sehr vermissen.
    Mach´s gut.
    Regina

  • silke
    23.April um 19:14 Antworten

    Auch ich bin fassungslos. Dieser Blog hat so viel Lebensfreude und Kreativität ausgestrahlt, wie eine kleine Insel, auf die man sich retten konnte, wenn alles nicht so glatt lief. Danke für all die schöne Zeit.
    Silke

  • Annett
    23.April um 17:39 Antworten

    Unfassbar und ohne Worte-
    Liebe Jessica, durch deinen Blog wurde meine alte Liebe neu entflammt und ich habe so viel Neues gelernt. Stricken ist Balsam, Meditation und tut einfach gut.
    Vielen Dank für die schöne Zeit!
    Mein tiefstes Mitgefühl für deine Familie und viel Kraft in dieser schweren Zeit.
    Annett

  • Jess
    23.April um 16:48 Antworten

    Ich wünsche den trauernden Hinterbliebenen viel Kraft!

  • Jutta aus Mittelfranken
    23.April um 15:47 Antworten

    Liebe Jessica,
    ich bin schockiert und mir fehlen die Worte. Ich habe immer von deinen schönen Blog
    begeistert und auch beim Cal “Norwegerkissen” mit gemacht.
    Vielen Dank für deinen tollen Ideen, sie macht uns allen trotz deine Krankheit eine Freude.
    Eine starke sympathische Jessica
    Mein Beileid an die Familie und Angehörige.
    Jutta aus Mittelfranken

  • Ingrid
    23.April um 15:43 Antworten

    Auch ich bin fassungslos. Besonders traurig finde ich es, wenn es Mütter kleiner Kinder trifft.
    LG
    Ingrid

  • Sigrid
    23.April um 15:05 Antworten

    Diese schreckliche Nachricht macht mich ganz traurig.
    Mein tiefes Beileid der Familie und besonders der kleinen Tochter.

  • Angela
    23.April um 14:36 Antworten

    Mir fehlen die Worte.
    Deiner Familie und vor allem deiner Tochter wünsche ich viel Kraft. Du fehlst.
    Spätestens wenn ich immer mit der weltschönsten Blockstreifenwolle stricke und die Sachen trage, denke ich an dich,
    Du strickst in unseren Herzen weiter.

  • Peti
    23.April um 13:21 Antworten

    Liebe Jessica, durch deinen Blog bin ich vor vier Jahren wieder zur Handarbeit gekommen – ich habe den Blog fast täglich besucht. Eierwärmer, gehäkelte Taschen, Wolle und ganz viel mehr werden mich immer an dich erinnern. Und vor allem das von dir signierte Buch “Häkel dir Berlin”. Machs gut und der Familie und den Freunden viel Kraft. Peti

  • Hoeres, Sibylle
    23.April um 13:04 Antworten

    zurrst konnte ich es nicht fassen, aber leider ist es Realität. Ich denke oft an Jessica, weil ich 2 Babydecken, die mittlerweilen meiner größten Enkelin als Leseteppich dienen, gehäkelt habe. Zum Glück durfte Sie noch einmal nach Indien reisen und niemand hat gedacht, dass es ihr letzter Urlaub wäre. Mir ist eine Idee gekommen, die hoffentlich die Unterstützung vieler Leser findet. Wollen wir zusammen eine Grannydecke häkeln, dabei Jessica gedenken und sie zum Wohl Ihrer
    Tochter versteigern. Wir könnten ein einheitlich Anleitung nehmen, oder jeder eine bestimmte Größe. Ich würde mich bereit erklären die Grannys zusammenzuhäkeln, wenn jemand die Versteigerung übernimmt. Ich hoffe das wäre in Jessicas Sinn. Ich möchte gerne etwas zurückgeben, da ich mich leider nicht mehr anders bedanken kann. Rip Jessica Grüsse Sibylle

    • Lissi
      23.April um 21:45 Antworten

      Hallo Jessica,
      ich muss immer wieder auf den Schönstricken Blog gehen… um mich zu vergewissern, ob es wirklich wahr ist! Du hast einen soooo großen liebevollen, zufriedenen, herzlichen Eindruck hinterlassen, der mich stark beeindruckt hat. Die Leere die durch deine Abwesenheit in deiner Familie entstanden ist, muss unermäßlich sein…ich habe für dich und für deine kleine Leni eine Kerze angezündet, sie soll euch beide beschützen, dich auf der Wollwolke und die kleine Maus hier auf Erden.
      Ich bin dazu bereit Grannys zu häkeln in Gedenken an dich.

      Ruhe in Frieden liebe Jessica

    • Kerstin
      02.Mai um 17:42 Antworten

      Das ist eine tolle Idee. Ich mache gerne mit. Hatte schon an etwas ähnliches gedacht wie Wimpelkette oder so..

  • Ingrid
    23.April um 12:35 Antworten

    Liebe Jessica,
    ich bin fassungslos – das Leben ist oft so ungerecht…
    Vielen Dank für viele schöne Stunden die mir Dein Blog, Deine CAL’s und KAL’s ermöglicht haben. Du hast immer vor Ideen gesprudelt, scheinbar auch oder trotz Deiner Krankheit.
    Allen Deinen Lieben mein tiefes Mitgefühl –
    ich werde Dich vermissen.. ♥
    LG Ingrid

  • Anne Brehme
    23.April um 12:24 Antworten

    Liebe kleine Leni,
    liebe Katrin, liebe Familie von Jessica

    heute nacht hab ich lange gebraucht bis ich begriffen habe was wirklich passiert ist.Sie hat ihre Kleine doch so sehr geliebt und nun mußte sie sie zurücklassen. Das muss sehr schwer gewesen sein. Ich wünsche Leni ein Umfeld was sie trägt und sie in Gedanken immer nah bei ihrer Mama sein lässt.
    Jessica, DU bist eine ganz tolle Frau, mutig und voller Ideen und DU hattest eine so positive Ausstrahlung.
    Da wo DU jetzt bist wird es Dir gut gehen. und wann immer ich und soviele andere die Nadeln in die Hand nehmen werden wir an DICH denken.
    Übrigens, mein Strickzeug ist immer in der großen Häkeltasche!
    Alles liebe und ich sende DIR und den DEinen gute Gedanken

    Anne

  • Bettina
    23.April um 12:18 Antworten

    Ich bin ganz fassungslos über diese Nachricht.
    Mir bleibt nur noch ein herzliches Danke für Alles, was Du mit uns geteilt hast.
    Liebe Leni, Familie und Freunden von Jessica: Ich wünsche euch allen die nötige Kraft für die kommende Zeit.Mein Beileid an Deine Familie und Freunde und die nötige Kraft für die kommende Zeit

    Bettina

  • sunflower2477
    23.April um 12:02 Antworten

    Ohje, recht fassungslos wünsche ich deiner Familie und Angehörigen mein herzliches Beileid und viel Kraft. Machs gut Jessica und Danke für deine tolle Ideen.

  • Marlene
    23.April um 11:46 Antworten

    Fassungslos und tieftraurig! Vielen Dank, liebe Jessica, für Deine fröhlich-bunten Ideen mit Nadel & Faden – auch ich liebe sie! Möge dort, wo Du jetzt bist, kein Schmerz und keine Krankheit mehr sein! Viel Kraft für Deine Familie – Lene

  • Nina
    23.April um 10:49 Antworten

    Liebe Leni, liebe Familie von Jessica, liebe Katrin, persönlich kenne ich Euch nicht. Aber durch das häufige Lesen von Jessicas Blog fühle ich mich Euch sehr verbunden. So wie ich Jessica in Ihrem Blog oder auch im Email-Kontakt in ihrem Shop erlebt habe, hat sie alles mit Leidenschaft, Liebe, Wärme und Begeisterung gemacht, die auch so sehr zwischen ihren Zeilen spürbar war. Ich finde, dass Mütter von so jungen Kindern einfach nicht gehen dürfen. Aber leider, leider haben wir keinen Einfluss darauf. Ich wünsche Euch von Herzen viel Liebe, Kraft und Unterstützung!

  • Daniela
    23.April um 10:33 Antworten

    ich bin sehr traurig über diese Nachricht.
    Mein Beileid für die Familie und Freunde. Ich wünsche euch viel Kraft .

  • Gisa Harnack
    23.April um 10:28 Antworten

    Ich bin wie viele hier so fassungslos.
    Und ganz ohne Worte …

    Schweigend wünsche ich der Familie viel Kraft.
    Und sende herzlichste Beileidsgrüße.

    “Und meine Seele spannte
    weit ihre Flügel aus,
    flog durch die stillen Lande,
    als flöge sie nach Haus.”
    Joseph Freiherr von Eichendorff

  • Sabine
    23.April um 09:54 Antworten

    Unfassbar! Mir fehlen die Worte…
    Mein herzliches Beileid!

  • Brigitte
    23.April um 09:36 Antworten

    Mitten im Leben sind wir vom Tode umfangen. Da kommen die Tränen, wenn ein so junger, lieber Mensch die Welt verlassen muß. Mein Beileid den Angehörigen.
    Alles Gute da drüben.
    Brigitte

  • Bärbel Eckl
    23.April um 08:37 Antworten

    Fassungslos, ich konnte nicht glauben was ich da lese…
    Alles was ich von dir gelesen habe, das Lächeln was ich oft auf den Lippen hatte, einfach nur ein paar liebgeschriebene Worte, alles ist nun nicht mehr……
    Wo Du auch bist….in uns und Deiner Familie, Freunden u Bekannten, ganz besonderst Deinem Kind lebst Du weiter…. woanderst, aber nicht weniger geliebt……

  • Anneliese
    23.April um 08:36 Antworten

    Dachte, wie alle, ich lese nicht richtig. Bin sehr sehr traurig und schicke deiner ganzen Familie viel viel Kraft. Vielleicht triffst du meinen Mann und strickst ihm die Weste die nicht fertig wurde weil er so blitzschnell gehen musste. Seit Donnerstag ist die Häkeltasche wieder mit mir unterwegs und ich dachte an dich und den wunderbaren KAL. Auch daran in welchen Farben ich sie noch einmal machen möchte. Danke für alles, in liebevoller Erinnerung Anne

  • Rahel
    23.April um 08:26 Antworten

    Ich bin erschrocken und sehr traurig. Mein Beileid an dein Kind und deine Familie. Ich schicke euch viel Kraft.
    Durch dich habe ich wieder das Häkeln und Stricken entdeckt. Vielen Dank für diesen tollen Blog.

  • Rahel
    23.April um 08:24 Antworten

    Ich bin erschrocken und sehr traurig. Mein Beileid an dein Kind und deine Familie. Ich schicke euch viel Kraft.
    Durch dich habe ich wieder das Häckeln und Stricken entdeckt. Vielen Dank für diesen tollen Blog.

  • Ute Hessing
    23.April um 08:16 Antworten

    Ich bin einfach nur unendlich traurig und wütend, dass der Krebs es wieder einmal geschafft hat, ein Menschenleben zu zerstören! Ich wünsche der Familie Kraft! Ich teile diesen unendlichen Schmerz!
    Ute

  • Sigrid
    23.April um 07:54 Antworten

    Mit Jessica und schoenstricken habe ich mich der Welt der Handarbeitsblogs genähert und mich auch wieder an Häkelprojekte gewagt. Ich bin fassungslos und sehr traurig, auch wenn wir uns nicht kannten. Ich wünsche den Hinterbliebenen viel Kraft. Meine Sommerhäkeltasche wird immer fest mit der Erinnerung an Jessica verbunden bleiben und etwas ganz besonderes sein.

  • Nadine Gauweiler
    23.April um 07:27 Antworten

    Liebe Jessica, ich habe lange ganz still und so gerne Deinen Blog gelesen. Es tut mir so leid, ich werde Dich vermissen! Auch meine Schwester hat so gerne gestrickt, vielleicht strickt Ihr nun zusammen, wo auch immer Ihr seid! Deiner Familie wünsche ich ganz viel Kraft und Zuversicht! Alles Liebe Nadine

  • Samstagskaffee mit einem Strick-Gruß in den Himmel | Maschenfein :: Strickblog
    23.April um 06:01 Antworten

    […] hat auf ihrem Blog einen letzten Gruß in die Strick-Welt geschickt. Sie hat ihren Kampf gegen den Krebs verloren, von dem wir so wenig […]

  • Nadine
    23.April um 05:26 Antworten

    Liebe Jessica, ich bin sprachlos und traurig. Dein Blog hat mein Leben bereichert. Habe in den letzten beiden Jahren so viele Deiner Strickideen nachgestrickt und viel zu viel Wolle in Deinem Shop bestellt. Gerade stricke ich noch am Socken-KAL und dem Kaschmir-Schal. Deine Kreativität wird sehr fehlen. Deiner Familie, Deinen Freunden und allen, die um Dich trauern wünsche ich viel Kraft in dieser schweren Zeit. Alles Liebe, Nadine

  • Margret
    23.April um 05:13 Antworten

    Ich bin schockiert und sehr traurig. Mein herzlichstes Beileid.

  • Heike Cornelissen
    23.April um 02:22 Antworten

    Ich bin immer gerne auf deinem Blog und er hat mir immer viel Freude gemacht.
    Für deine Tochter und die Familie viel Kraft für die Zukunft.
    RIP
    Heike

  • Gudrun
    23.April um 00:07 Antworten

    Diese Nachricht macht mich sehr betroffen. Deine Ideen und deine Seiten haben die Welt ein bisschen bunter und fröhlicher gemacht. Nie hätte ich gedacht, dass ich freiwillig anfangen würde, zu häkeln, aber dann habe ich deine Seite entdeckt und mit großer Freude an der Babydecke gearbeitet. Dass du deine Zeit mit uns geteilt hast, liebe Jessica, berührt mich sehr. Danke dafür!
    Deinen Lieben wünsche ich Kraft in dieser schweren Zeit. Mein herzliches Beileid. Gudrun

  • Monika
    22.April um 23:25 Antworten

    Liebe Jessica,
    ich bin fassungslos ueber Deine Nachricht…. Respekt, dass Du in der schweren Zeit an uns alle gedacht hast. Vielen lieben Dank fuer die schoenen Strick- und Haekelstunden, fuer Deine Ideen und Inspirationen. Ich werde all das vermissen….
    Mein herzliches Beileid gilt Deiner kleinen Tochter, Deiner Familie und Freunden, Ihnen allen wuensche ich viel Kraft…
    RIP
    Monika

  • Sabine
    22.April um 23:09 Antworten

    In stiller Anteilnahme und mit Tränen in den Augen trauert mein Herz um so einen wundervollen Menschen wie Dich. Danke für alles und viel Stärke für deine Familie.

  • Wencke
    22.April um 22:34 Antworten

    deine Ideen haben mir das Herz gewärmt. Durch deine regenbogendecke habe ich Trost in der Zeit eines riesigen Verlustes gefunden. Es tut mir leid um dich. Macht’s gut! Deine Wencke

  • Ulrike - Indianapolis USA
    22.April um 22:06 Antworten

    You made this world a better place . My condolences to your family . Rest in peace .I will keep on knitting baby hats for hospitals just the way you taught me .

  • Lissi
    22.April um 21:58 Antworten

    Liebe Jessica,
    Ich werde von nun an in Gedanken bei dir sein, wenn ich stricke, häkle oder bastle…
    Fliege hoch und breite deine bunten, wundervollen Flügel über deine kleine Maus und die Deinigen.

    In stillen Gedenken
    Lissi

  • Nora
    22.April um 21:52 Antworten

    Liebe Jessica,
    ich bin sehr traurig und sprachlos. Dein Blog hat mein Leben viel bunter und schöner gemacht. Meine Kinder schlafen sehr gerne unter ihren Babydecken und auch noch andere Babys…. Vielen Dank für deine tollen Ideen und die Liebe zum Stricken und Häkeln, die Du mit uns allen geteilt hast.
    Ich wünsche allen Angehörigen mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft für die nächste Zeit.
    LG, Nora

  • Alena
    22.April um 21:43 Antworten

    In stiller Anteilnahme,

    Mein herzlichstes Beileid für Familie, Freunde und angehörige.
    Ich wünsche weiterhin viel Kraft für die schweren Zeiten.

    Du bist nicht mehr dort, wo du warst.
    Aber du bist überall, wo wir sind.

  • Kerstin
    22.April um 21:37 Antworten

    Oh nein…das ist ja so traurig….das tut mir aber leid….bin richtig geschockt…
    Ich wünsche der Familie und den Freunden von Herzen alles Gute und viel Kraft!!!

  • Inessa
    22.April um 21:31 Antworten

    Deinen Liebsten und Nächsten wünsche ich unendlich viele Kraft. Mein tief empfundenes Beileid.
    Danke liebe Jessica für Deine Ideen und Deine gute Laune, die mich angesteckt hat.
    Meine besten Wünsche begleiten Dich.

    Inessa

  • Jen
    22.April um 21:22 Antworten

    Viel zu früh und unglaublich traurig!

    Vielen Dank für deine tollen Ideen und Cals, Inspiration – deine Power!
    Ich danke dir und wünsche dir eine gute Reise und deinen Lieben, die hiergeblieben sind viel Kraft und liebevolle Menschen in ihrer Umgebung!

  • Dana K.
    22.April um 21:08 Antworten

    Mich berührt der Tod von Menschen, die ich nicht persönlich kannte, selten. Als ich eben diese Nachricht las, kamen mir allerdings augenblicklich die Tränen. Dies war der erste Blog, den ich abonniert habe und es hat mir immer Spaß gemacht, die neuesten Einträge zu lesen. Die Eule habe ich schon dutzende Male gehäkelt und weitergegeben.
    Jessica, du hast mit dem Blog und der Wolle etwas Großes auf die Beine gestellt und kannst stolz auf dich sein. Ich sehe dich auf einer Wolke aus Wollknäulen mit nun unendlich viel Zeit, um deine Ideen auszuprobieren.
    Allen Hinterbliebenen wünsche ich ganz viel Kraft und ich übermittle Ihnen mein tiefempfundenes Mitgefühl.

    R.I.P. Jessica

  • Ivonne
    22.April um 21:08 Antworten

    Wie ich es hasse, Menschen an diese furchtbare Krankheit zu verlieren. Liebe Jessica, du hast aus mir, dem Handarbeitsmuffel eine Person gemacht, die nun sehr gerne häkelt, gerne näht und gerade beginnt das Stricken zu lernen. Bei uns brennt für liebe Menschen und auch Tiere die schon gehen mussten eine Kerze … nun brennt sie auch für dich.
    Deiner Familie und deinen Freunden wünsche ich viel Kraft für diese schwere Zeit …. Ruhe in Frieden Jessica vielleicht häkeln wir mal zusammen ….. irgenwann ….

  • Silvia
    22.April um 21:04 Antworten

    Mein aufrichtiges Beileid.Ich wünsche der Familie viel Kraft.

  • Gisela
    22.April um 21:03 Antworten

    Mein aufrichtiges Beileid. Meine Gedanken sind bei deiner Tochter, deiner Familie und deinen Freunden. Deinen Blog habe ich immer gerne verfolgt.

  • Becci
    22.April um 21:03 Antworten

    Auch ich habe – wie so viele hier – durch diesen Blog die Liebe zum häkeln und jetzt sogar auch zum stricken gefunden. Eines der ersten größeren Projekte, die ich gehäkelt habe war die Regenbogendecke… Eines der ersten Streckstücke war die Herzchenmütze. Ich habe diesen Blog geliebt, einfach weil aus jeder Zeile und jedem Bild die Liebe zu dem, was du tust, gesprochen hat.
    Es ist so ungerecht, dass jemand so früh – viel zu früh – aus dem Leben gehen muss… :-(

    Mein aufrichtiges Beileid an Jessicas Familie…

  • Krissi
    22.April um 20:57 Antworten

    Es tut mir so leid, ich bin geschockt.
    Wie mutig von Dir, diese Zeilen an uns Leser noch geschrieben zu haben…
    Ich wünsche Dir alles Gute jetzt und mein herzliches Beileid an Deine Familie und Freunde!

  • Eleonore
    22.April um 20:53 Antworten

    Ich bin unendlich traurig … Du hast mir so viel gegeben

  • Doris
    22.April um 20:49 Antworten

    Herzliche Anteilnahme und für die Angehörigen viel Kraft und Gottes Segen in der schweren Zeit, .liebe Jessica Ruhe in Frieden
    Doris

  • Tanja
    22.April um 20:49 Antworten

    Liebe Jessica,
    Ich bin fassungslos… Ich habe in den letzten Monaten so viele Stunden mit dem Stricken und Häkeln deiner wunderschönen Projekte verbracht. Dank dir hat mein Sohn seine geliebte Regenbogen-Decke und die zweite für meinen Neffen ist erst vor ein paar Tagen fertig geworden. Ich kannte dich nicht persönlich, aber die Nachricht macht mich sehr traurig und ich werde dich vermissen. Ich wünsche deiner Familie und deinen Freunden viel Kraft in dieser schweren Zeit. Danke für die Inspiration und Freude, die du mir und so vielen anderen mit deinem Blog geschenkt hast.
    Tanja

  • sibille
    22.April um 20:46 Antworten

    Ich bin fassungslos mir fehlen die Worte.
    Mein aufrichtiges Beileid.

  • Martina
    22.April um 20:44 Antworten

    Ich kann es nicht glauben und bin sehr traurig. Ein richtiger Schock, Du warst doch immer so fröhlich und munter.
    Ich kenne Deinen Blog seit der CAL-Babydecke und schaue gerne rein…nun habe ich einen kleinen Sohn, den ich oft mit der damals gehäkelten Decke zudecke. Eine zweite ist seit seiner Geburt in Arbeit, diese werde ich nun mit vielen lieben Gedanken an Dich fertigstellen.
    Ganz viel Kraft wünsche ich Deiner Familie.
    Es ist so unfair….

    Martina

  • Gabi
    22.April um 20:37 Antworten

    Sooo traurig …. mir fehlen die Worte. Konnte erst gar nicht verstehen was ich las …. Du wirktest so sympathisch und so kreativ und mitten im Leben. Deine Posts waren einfach schön und von Herzen geschrieben. Möge es Dir jetzt gut gehen und Deine Lieben die Kraft für die schwere Zeit finden.. Gabi

  • Jutta
    22.April um 20:36 Antworten

    Alles verändert sich mit dem, der neben einem ist
    oder neben einem fehlt.

  • Wolke
    22.April um 20:32 Antworten

    Niemals geht man so ganz….ich bin geschockt und sehr sehr traurig.! Viel Kraft wünsche ich deiner Familie und deinen Freunden. Ich will bei jedem Anschlag an dich denken !
    Liebe Grüße
    Wolke

  • Lysann
    22.April um 20:23 Antworten

    Ich bin ganz geschockt. Auch ich habe durch Jessica das Handarbeiten lieben gelernt und einige Projekte bei Cals und Kals zusammen gemacht. Das Leben ist doch manchmal wirklich ungerecht.
    Mein herzlichstes Beileid der Familie und vor allem der kleinen Tochter.
    Danke für alles liebe Jessica. Ich kannte Dich zwar nicht persönlich, aber es ist als ob eine gute Freundin nicht mehr da ist.
    Lysann

  • nicole
    22.April um 20:18 Antworten

    Mein herzliches Beileid an die Familie, vor allem an das kleine Mädchen. Kaum vorstellbar, welchen Verlust es jetzt verarbeiten muss. Mir fehlen die Worte, ein Riesenkloß sitzt in meinem Hals. Als ich die Überschrift las und den schwarzen Rahmen um Jessicas Foto sah, dachte ich, dass es nicht das sein kann… Leider doch… fassungslos… Hoffentlich geht es ihr jetzt besser
    Alles Liebe

  • Corina
    22.April um 20:12 Antworten

    Ich bin fassungslos, erst gerade habe ich es hier geschaftt Socken zu stricken, bin unendlich traurig, wünsche der Familie sehr viel Kraft, bin total traurig. Corina

  • Simone
    22.April um 20:07 Antworten

    Ich bin sehr traurig…viel Kraft für diese schwere Zeit an deine Familie…

  • Lulu
    22.April um 20:06 Antworten

    Ich schreibe nie auf Blogs, sondern bin nur stille Mitleserin, wie so viele andere. Deinen Blog verfolge ich schon lange, weil deine Strick- und Häkelprojekte nicht spießig und altmodisch, sondern irgendwie cool waren.
    Viel Kraft, deiner Familie und deinen Freunden!

  • Alexandra
    22.April um 20:06 Antworten

    Auch ich bin fassungslos und sehr traurig! Ich danke dir, daß ich von dir so viel lernen durfte! Man hat gemerkt wie viel Liebe du in die Anleitungen, den Blog usw rein gesteckt hast! Danke für alles! Dadurch lebst du iin unseren Werken weiter!
    Ich wünsche der Familie viel Kraft für die Zukunft!
    Wenn ich mein Strickzeug zur Hand nehmen werde ich an dich denken!!! Ruhe in Frieden!

    • Anne Brehme
      23.April um 00:08 Antworten

      Jessica,
      Du warst einzigartig, so kreativ,,so mutig und einfach viel zu Jung um schon zu gehn.
      Das ist heute ein trauriger Tag.
      Deiner Tochter deiner familie und den Menschen die in deiner Nähe sind Wünsche ich viel kraft .
      Wann immer wir die Nadeln in der Hand halten werden wir an dich und deine Ideen denken.
      Wo immer du bist……
      Lass es dir gut gehen
      Anne

  • Sandra
    22.April um 20:06 Antworten

    Ich bin total geschockt und fassungslos – habe Deine letzte Nachricht an uns mehrmals lesen müssen, um sie zu begreifen. Dein Blog war der schönste und beste, ich habe alle Deine News regelmäßig gelesen.
    Deiner Familie und engen Freunden wünsche ich ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit. Worte vermögen den Schmerz nicht zu lindern. Lediglich Zeit macht ihn ein klein wenig erträglicher :-( Aber vergehen wird er nie. Ebenso wie Du und Deine Kreativität unvergessen bleiben wirst. Danke für alles wundervolle, das du mit uns geteilt hast.
    Mach es gut, irgendwann lernen wir uns dort kennen und häkeln zusammen ein farbenfrohes Projekt. Adieu….

  • Susanne aus Dänemark
    22.April um 20:03 Antworten

    . . . wenn Worte nicht ausreichen . . .

    Jessica, du wirst in jedem Teil, dass mit so viel Freude und Lebenslust gestrickt und gehäkelt wurde und wird, und in unseren Herzen weiterleben!!

  • Schaengsmutti
    22.April um 19:57 Antworten

    Das macht mich sehr traurig. Viel Kraft, Mut und tausende schöne Erinnerungen wünsche ich Deinen Liebsten.

  • Christine
    22.April um 19:57 Antworten

    Herzliches Beileid

  • Carina
    22.April um 19:52 Antworten

    Ich bin geschockt und es tut mir sehr leid, auch wenn ich nicht weiß was passiert ist.
    Aber ich war und bin großer Fan dieser Seite und all der schönen Projekte und hoffe es bleibt hier so bestehen. Das ist dein Werk Jessica! Wir denken an dich mit jeder Masche

  • Petra Golberg
    22.April um 19:46 Antworten

    Mein aufrichtiges Beileid der Familie. Bin geschockt, weil ich sie noch etwas gefragt habe, wg. der Kreisweste, habe keine Antwort mehr bekommen. Liebe Jessica, eines Tages sehen wir uns wieder und dann stricken oder häkeln wir zusammen.

  • Anita
    22.April um 19:42 Antworten

    … der Faden ist nicht gerissen, warum sollte ich nicht bei euch sein?
    Weil ich nicht mehr in euren Augen bin?
    Ich bin nicht fern, nur auf der anderen Seite des Weges.

    Ich wünsche den Angehörigen das Gefühl oder die Gewissheit, dass “der Faden nicht
    gerissen ist” und eine Seele voller Eindrücke und Andenken an Jessica., so wie sie war und ist.

  • samantha
    22.April um 19:40 Antworten

    Liebe jessica,ich dachte ich lese nicht richtig!es tut mir wahnsinnig leid! Für deine Familie alles liebe viel kraft und Zusammenhalt!ein wahnsinnig toller Blog. Vielen dank fürs kämpfen du hast viele herzen berührt.

  • Edith
    22.April um 19:38 Antworten

    Liebe Jessica,.
    Ich wünsche Dir Frieden,
    ohne Kampf, ohne Schmerz,
    unendlich geborgen für immer.

  • Claudia
    22.April um 19:38 Antworten

    mir fehlen die Worte , das Leben ist einfach ungerecht
    traurige und mitfühlende Gedanken an die Angehörigen , Freunde und alle die dich kannten und mochten

  • Ellen
    22.April um 19:38 Antworten

    ich bin so fassungslos und wollte es nicht wahr haben. es tut mir so leid, es ist so schade das du hast so früh gehen sollen. Deine Babydecke, die Strandtasche …. all die schönen Strick und Häkelideen werden in Erinnerung bleiben. Ich hoffe, du wirst noch schöne viele Ideen uns vermitteln, Danke Jessica

  • Petra
    22.April um 19:31 Antworten

    Ich bin fassungslos. Grade habe ich angefangen, die Babydecke zu häkeln, habe den Schal mit gestrickt, die Sommertasche gehäkelt und es hat immer einen Riesenspaß gemacht. Ich habe Jessicas Elan bei all ihren Projekten bewundert und noch auf viele neue gehofft. Und jetzt diese Nachricht… Das Leben ist oft so ungerecht. Mein tiefes Mitgefühl der Tochter, der Familie und den Freunden.

  • Hannah
    22.April um 19:31 Antworten

    Dear Jessica
    Thank you for all your beautiful ideas and unending enthusiasm. I so loved taking part in the blanket and seaside bag crochet alongs – they brought me much joy and pleasure. I had no idea of the battle you had on your hands and you wrote them. You are such a strong and incredibly brave woman. I’m so sorry to hear that you lost your fight. I send all my love to your friends and family – I hope they find comfort in their many memories of you. I hope you’re enjoying your knitting wherever you are now. Thanks for being such an inspiration. Goodbye and God bless.

    Hannah x

  • Edelgard
    22.April um 19:26 Antworten

    Bestürzt, traurig und doch auch unendlich dankbar!
    Die wunderschöne Regenbogendecke, die ich für meinen ersten Enkelsohn gehäkelt habe entsprang Deiner Kreativität und wird mich stets an Dich erinnern.
    Viel Kraft und hilfreiche Begleiter für Deine Angehörigen.
    RIP liebe Jessica!

  • Irmgard
    22.April um 19:24 Antworten

    Was soll ich sagen!? Es hat mich sehr erschüttert. Es kam so unvorbereitet, und wie in den meisten Fällen viel zu früh. Meine Anteilnahme gilt den Hinterbliebenen und Freunden.
    Alles Gute, wo immer Du auch jetzt bist.

  • Ela
    22.April um 19:23 Antworten

    Ich bin tief betroffen. So jung, noch so viel Leben vor dir… Liebe Jessica, hoffentlich gibt es dort, wo du jetzt bist, ganz viel Wolle! Ganz viel Kraft der Familie.

  • claudia
    22.April um 19:23 Antworten

    Liebe jessica, bin fassungslos und traurig. Ich habe damals dein buch gewonnen und du hast so liebe zeilen rein geschrieben ♡ vielleicht triffst du ja jetzt meine tochter und ihr strickt zusammen was schönes ♡ viel kraft für deine familie und deine freunde… in stiller umarmung, claudia

  • Elke Faltermaier
    22.April um 19:20 Antworten

    Man weiß eigentlich nicht wirklich, was man sagen soll… wirkt alles wie Phrasen…. Aber eines kann man sicher sagen: du wirst weiterleben in den Werken, die durch deine tollen Anleitungen entstanden sind und noch entstehen werden…..
    Vielleicht kannst du uns ja von deiner Wolke aus neue Inspirationen senden…..
    Deinen Familienmitgliedern und Freunden wünsche ich alle Kraft der Welt in dieser schweren Zeit….

  • Heidrun Kipp
    22.April um 19:19 Antworten

    Mein Herzliches Beileid,
    Ich bin fassungslos und kann es kaum glauben,liebe Jessica,daß Du auf Deinem Blog keine Beiträge mehr
    schreibst.Die Kreisweste ist leider noch nicht fertig,da ich mit der Berechnung nicht klar kam,aber ich arbeite
    dran.Ich bin unendlich traurig.
    Heidrun

  • Jule
    22.April um 19:17 Antworten

    Liebe Jessica,

    ich bin sehr traurig und geschockt. Ich denke an Deine Tochter, die arme Maus, ich bete für Euch. Ich habe die Strandtasche “mit Euch” gehäkelt, die Socken mit Euch gestrickt. Danke für alle Inspirationen, die Du mit uns geteilt hast.
    Jetzt hast Du keine Schmerzen mehr und musst nicht mehr kämpfen. Ein Engel wacht über Deine Tochter, da bin ich mir sicher.

    Jule

  • silvia
    22.April um 19:14 Antworten

    SOOO traurig!!!Das Leben ist nicht fair….

  • Sabine
    22.April um 18:25 Antworten

    Ich weiss nicht wirklich, was ich schreiben soll. Ich bin sehr traurig und wünsche deiner Familien und deinen Freunden viel Kraft.
    Liebe Grüße
    ~Sabine

  • Conny
    22.April um 16:32 Antworten

    Ich bin sehr traurig. Diese Nachricht trifft mich als Blog-Leserin völlig unerwartet. Es tut mir schrecklich leid, dass Du kämpfen musstest. Dein Blog war und ist der einzige, den ich immer verfolge. Es war eine schöne Zeit mit Dir hier. Danke dafür. Alles Gute dort, wo Du jetzt strickst! Deinen Angehörigen mein tief empfundenes Beileid. Conny

  • Anna
    22.April um 16:12 Antworten

    Auch mich hat dieser Blog dazu gebracht, wieder mit dem Stricken anzufangen und ich habe nun dank Jessica schon einige schöne Projekte beendet.
    Die Nachricht hat mich gestern Abend kalt erwischt und ich weiß gar nicht, was ich sagen soll… Ich finde es schön zu lesen, dass so viele Menschen Anteil nehmen und hoffe, dass es Dir, woimmer Du jetzt auch sein magst, besser geht. Den Angehörigen und Freunden wünsche ich viel Kraft und den Mut, irgendwann wieder nach vorne schauen zu können. Wir denken alle fest an euch!

  • Sandra/Gebackstrickelt
    22.April um 15:22 Antworten

    Ruhe in Frieden liebe Jessica. Viel Kraft und Zuversicht den Hinterbliebenen.
    Mein Norwegerkissen wird mich immer an Dich erinnern, das war doch mein erstes Strickprojekt…

  • Sandra
    22.April um 14:36 Antworten

    Fassungslos….mein Mitgefühl der Familie und den Freunden.

  • Melanie
    22.April um 14:20 Antworten

    In Liebe & Dankbarkeit für die schönen Beiträge und Ideen von Dir… Wir werden Dich sehr, sehr vermissen. Mein besonderes Mitgefühl gilt Deiner Familie und Freunden.

  • Angela
    22.April um 14:18 Antworten

    Vielen lieben Dank, dass wir ein Stückchen vom Glück mit Dir teilen durften. Viel Kraft Deiner Familie und Deinen Freunden.

  • Bettina Kaiser
    22.April um 14:01 Antworten

    Manchmal fehlen die richtigen Worte. Jetzt ist so ein Moment. Ich wünsche der Familie ganz viel Kraft und ich drücke sie ganz feste! Danke.

  • Ortrud Friedrich
    22.April um 13:34 Antworten

    Hallo, ich bin tief betroffen. Mein aufrichtiges Beileid für die Familie und Freunde/innen. Ich wünsche allen viel Kraft in der nächsten Zeit.
    Ortrud

  • natalie
    22.April um 13:24 Antworten

    Du tapfere, jetzt lebst du in einer anderen Welt weiter…
    Doch was ist bloß passiert?
    Mein Mitgefühl deiner kleinen Tochter und dem Rest deiner Familie.
    Ich wünsche ihnen alle Kraft der Welt, diesen Verlust zu ertragen. ..
    Und viele liebe Menschen um sie herum, die für sie da sind, um den Schmerz zu teilen.

  • Helga
    22.April um 13:11 Antworten

    Ich bin fassungslos und ohne Worte. Das Leben ist nicht fair!
    Mein herzliches Beileid der Familie und den Freunden!

  • Kirsten
    22.April um 12:37 Antworten

    Ich bin fassungslos und unendlich traurig über diese schockierende Nachricht.
    Deine bunten Inspirationen werden mir unendlich doll fehlen.
    Für deine Tochter, Familie und Freunde ganz viel Kraft um die traurige Zeit zu verkraften.
    Mach es gut Jessica!
    Kirsten

  • Marina
    22.April um 12:36 Antworten

    Oh nein, wie traurig. Viel kraft an die Familie.

  • Elisabeth
    22.April um 12:20 Antworten

    Viel zu viele Menschen müssen diese Welt viel zu früh verlassen… Jessica, du bist eine davon!
    Ich danke dir für deine Inspirationen und dein Herzblut, mit dem du versucht hast, diese Welt etwas bunter und schöner zu machen.

  • Michaela
    22.April um 12:12 Antworten

    Oh Mann, ich bin so traurig, das kann doch nicht sein.
    Es tut mir so leid, für Dich, für Dein Kind, für alle Deine Angehörigen.
    Deine Stärke kann ich nur bewundern, höchster Respekt!
    Ruhe in Frieden!

  • Conny Bölke
    22.April um 11:20 Antworten

    Unfassbar traurig R.I.P. Mein Mitgefühl gilt der Familie insbesondere ihrer Tochter sowie den Freunden .Ihre Ideen und ihre Inspiration werden mir fehlen

  • Simone
    22.April um 11:10 Antworten

    Mein Beileid! Und besonders viel Kraft ihrer Tochter! Was ist nur passiert…………………… Durch dich hab ich eigentlich angefangen mich überhaupt mit häkeln zu beschäftigen und auch zu lernen……..

  • Bianca
    22.April um 11:05 Antworten

    Ich bin fassungslos. Vielen Dank fuer die vielen tollen Anleitungen und lustigen Blogeintraege. Ich habe mich immer gefreut einen neuen Beitrag von dir zu lesen. Ich wuensche deiner Familie und deinen Freunden ganz viel Kraft. RIP

  • Alexandra Wüst
    22.April um 10:41 Antworten

    Liebe Jessica, ich kann es noch gar nicht glauben. Beim Tragen meiner Kreisweste werden meine Gedanken bei dir sein.
    Ich sende Deiner Familie und deinen Freunden viel Kraft.
    RIP

  • Franziska Bluhm
    22.April um 10:40 Antworten

    Ich bin so traurig und wünsche den Angehörigen alle Kraft für die nächste Zeit.

  • Martina
    22.April um 10:39 Antworten

    Mir fehlen die Worte!

    Ich kann einfach nur mein tiefempfundenes Beileid bekunden und wünsche allen Angehörigen viel Kraft und Stärke für die kommende Zeit!

    Martina Rau

  • Beate
    22.April um 10:32 Antworten

    Es tut mir so leid, ich kann es gar nicht fassen. Ich wünsche den Angehörigen und Freunden alle Kraft , die sie brauchen. Es war schön dich hier kennen gelernt zu haben. RIP

  • Julia
    22.April um 10:32 Antworten

    Ich bin fassungslos…… mir fehlen einfach die Worte. Mein aufrichtiges Beileid!!! RIP

  • Astrid
    22.April um 10:23 Antworten

    Liebe Jessica, ich bin so unendlich traurig & Du wirst mir so fehlen. Ich danke Dir für alles!!! Ganz liebe Grüße auf Deine Wolke ♥

  • Susanne
    22.April um 09:58 Antworten

    Liebe Jessica,
    durch Dich bin ich wieder zum Stricken und Häkeln gekommen, ich bin geschockt. Alles Gute für Deine Familie und Deine Freunde,
    Susanne

  • Britta
    22.April um 09:55 Antworten

    Ich kann es gar nicht fassen…
    Unendlich traurig.
    Ruhe in Frieden…. und Deiner Familie und Deinen Freunden wünsche ich ganz viel Kraft!

  • Anni
    22.April um 09:51 Antworten

    Danke für die tollen Anleitungen, werde dich vermissen. Viel Kraft Deiner Familie.

  • Simone
    22.April um 09:44 Antworten

    Diese Info hat mich zutiefst getroffen…
    Bin seit dem Babydecken-Cal treue Leserin des Blogs und habe begeistert alle Cals und Kals mitgemacht. Auch mir hat Jessica (und Katrin) die Freude an Handarbeit wiedergegeben.
    Bin fassungslos und kenne Jessica ja ‘nur’ per Internet… Meine Gedanken sind bei der Tochter, der Familie und allen Freunden.

  • Ramona
    22.April um 09:41 Antworten

    Ich gehe zu denen die mich liebten
    und warte auf die, die mich lieben……
    Mein aufrichtiges Beileid Ramona Krodel

  • Dany
    22.April um 09:23 Antworten

    Das Leben ist manchmal so ungerecht. Für Deine Lieben viel Kraft.

  • Tine
    22.April um 09:22 Antworten

    Viel zu früh, viel zu früh … Eine unglaublich traurige Nachricht. Mein herzliches Beileid und viel Kraft deiner Familie und deinen Freunden.

  • Ines
    22.April um 09:19 Antworten

    Ich bin geschockt und traurig. Es ist doch noch viel zu früh… Deiner Familie und Freunden wünsche ich viel Kraft für die kommende Zeit. RIP

  • Sabine
    22.April um 09:01 Antworten

    Das ist sehr traurig. Ich wünsche den Angehörigen von Jessica viel Kraft und starke Schultern zum anlehnen. Ruhe in Frieden Jessica.

  • Susanne
    22.April um 08:47 Antworten

    Ich bin geschockt
    Liebe Jessica du wirst immer bei uns sein, die Arbeiten die wir nacharbeiten sind für immer ein Teil von Dir
    Mach es gut und der Familie viel Kraft

  • Renate
    22.April um 08:45 Antworten

    Mir fehlen die Worte, das war viel zu früh. Vielen Dank für die tollen Anleitungen und Posts liebe Jessica, Deinen Angehörigen wünsche ich ganz, ganz viel Kraft, Du wirst unvergessen bleiben. Mach’s gut. RIP

  • Wendy
    22.April um 08:39 Antworten

    Ruhe in Frieden liebe Jessica! Dies war der erste Blog, den ich regelmäßig verfolgt habe als ich wie Du nach langen Jahren meine Strick- und Häkelleidenschaft wiederentdeckt habe. Deine Anleitungen haben mir super geholfen und das Norwegerkissen halte ich noch immer in Ehren. Ich wünsche Deiner Familie ganz viel Kraft und Dir viel weiche Wolle wo auch immer Du jetzt bist!

  • Frauke
    22.April um 08:24 Antworten

    Ohne worte….. mein Beileid.

  • Lesley
    22.April um 08:16 Antworten

    So eine traurige Nachricht. Die besten Menschen gehen immer zu früh. Mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft der Familie, Freunde und Angehörigen. RIP

  • Tanja
    22.April um 08:07 Antworten

    Oh Gott wie traurig – ich hatte mich schon gewundert, dass es auf dem Blog so ruhig geworden ist. Seit ich diesen Blog entdeckt habe, war ich fast täglich auf der Seite und habe hierdurch wieder zum stricken gefunden.
    Ich wünsche der Familie und den Freunden viel Kraft für die nächste Zeit. Es ist unendlich traurig.

  • Alexa
    22.April um 07:50 Antworten

    Ohne Worte…..

  • Tina
    22.April um 07:47 Antworten

    Ohne Worte………gestern habe ich die Kreisweste fertig bekommen,jetzt werde ich beim anziehen immer an dich denken……liebe grüße an meine Tochter……sie lebt auch dort bei dir…..

  • ArianeB
    22.April um 07:01 Antworten

    Ich verstehe gerade die Welt nicht mehr, bin total geschockt und fassungslos. Durch Dich, Jessica, bin ich richtig zum Häkeln gekommen, habe Deinen Blog und Deine Inspiration geliebt, Deine Enegie bewundert. Jetzt bist Du nicht mehr da?? Kaum zu glauben….
    Deiner Familie möchte ich mein tiefstes Mitgefühl ausdrücken und wünsche Ihr ganz viel Kraft, die nächste Zeit durchzustehen.
    Deine Ariane

  • Sabine
    22.April um 06:58 Antworten

    Mein aufrichtiges Beileid…..es ist so traurig .
    Sabine

  • Nina
    22.April um 06:55 Antworten

    Ich bin fassungslos und tief betroffen! Ich wünsche Deiner Familie viel Kraft, um diesen schweren Schlag zu verarbeiten! Machs gut,Jessica – irgendwann sieht man sich!

  • Tanja
    22.April um 01:11 Antworten

    Ich bin geschockt…. lass es dir gut gehen, da wo du jetzt bist und vor allem frei von Schmerzen!
    Viel Kraft für alle die dich lieben und schätzen, fühlt euch gedrückt…
    Traurige Grüße

  • Dany
    22.April um 00:50 Antworten

    Ich bekomme es einfach nicht in meinen Kopf. Das Leben ist so ungerecht.
    Ich liebe diesen Blog seit der ersten Stunde. Und Jessica war ein so wunderbarer Mensch.
    Viel Kraft für die kleine Tocher und für die ganze Familie. Ich werde morgen eine Kerze in unserer Kirche anzünden und an sie denken.

  • Birgit
    22.April um 00:25 Antworten

    Mir fehlen die Worte. Ich habe einmal gelesen, wenn die Sonne des Lebens untergeht das die Sterne der Erinnerung leuchten. Und wir werden dich bestimmt nicht vergessen. Es gibt viele bunte Erinnerungen an dich.
    Wir wünschen der Familie alles gute und viel Kraft.

  • Mach´s gut - Gemacht mit Liebe
    22.April um 00:17 Antworten

    […] gut liebe, Jessica. Ich habe immer gerne bei Dir mitgelesen und Dich für Deine Liebe am Handwerk, Deine Kreativität, […]

  • JUDY
    22.April um 00:09 Antworten

    Mir fehlen die Worte, es ist soo schrecklich………………………………….

  • Anne
    21.April um 23:49 Antworten

    Wie schrecklich!
    Ich habe es sehr geschätzt wieviel Liebe du in deinen Blog und Store gesteckt hast. Meine Gedanken sind jetzt bei deiner Tochter und deinen Freunden. Es ist so eine schreckliche Zeit und dieses Loch im Herzen kann keiner mehr füllen.

    Anne

  • Petra
    21.April um 23:18 Antworten

    Sehr, sehr, sehr traurig! Und umso mehr Respekt, dass Du uns trotzdem in den letzten drei Jahren so viel Schönes gezeigt hast. <3 <3 <3

  • Manuela
    21.April um 23:17 Antworten

    Deine Ideen haben mich oft inspiriert und ich liebe deinen Block.
    Deiner Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit.

  • Martina Odenthal
    21.April um 23:11 Antworten

    Liebe Jessica,
    wo auch immer du jetzt bist, wir denken an dich! Danke für diesen tollen Blog, ich werde dich und deine frischen Ideen sehr vermissen, liebste Grüße Martina

  • Daniela
    21.April um 22:22 Antworten

    Das ist wahnsinnig traurig. Ich werde Dich vermissen. Mach’s gut, liebe Jessica.

  • anja
    21.April um 22:18 Antworten

    Ich habe gerade gedacht, dass ich nicht richtig lese. Geschockt und fassungslos. Danke für deine aufmunterde Art mir das Häkeln näher zu bringen.
    Anja

  • Eeva / Oh, wie nordisch!
    21.April um 22:17 Antworten

    Das Leben ist manchmal ein Aloch. Danke für alles. Und viel Kraft der Familie und den Freunden.

  • Conny
    21.April um 21:59 Antworten

    ich bin tief betroffen.
    Den Angehörigen und Freunden wünsche ich für die nächste Zeit viel Kraft.

  • Holunderbluetchen
    21.April um 21:39 Antworten

    Das Leben ist nicht fair …ich bin fassungslos , liebe Jessica … ich denke an dich …
    Ganz herzliche Grüsse, helga

  • Heike
    21.April um 21:17 Antworten

    Das ist ganz schrecklich! Es tut mir so leid. Ich habe wo viele schöne Stunden durch euch verbracht.

  • Geli
    21.April um 21:05 Antworten

    Unfassbar, das macht mich sehr traurig. Du hast soviel Freude vermittelt und inspiriert Mein herzliches Beileid. .

  • Steffi
    21.April um 20:20 Antworten

    ich bin fassungslos. Danke für alles. In Gedanken bin ich bei deiner Tochter und Familie. Wir hätten dich so gerne noch hierbehalten.

  • Irmgard
    21.April um 20:04 Antworten

    Ich bin fassungslos. Danke für die gemeinsamen Häkel- und Strickstunden und deinen Blog. Ich werde alles sehr
    vermissen. Den Angehörigen ganz viel Kraft.

  • Nicola
    21.April um 19:39 Antworten

    Du fehlst, unsere Heldin❤️ Deine beste Freundin in alle Ewigkeit, Nicola

    • Tanya
      21.April um 21:25 Antworten

      Liebe Nicola, was ist bloß passiert? Wir Hamburger Freunde sind geschockt und fassungslos. Kann ich Dir privat mailen? Tanya

      • Magda
        22.April um 18:51 Antworten

        Es war Krebs :(

    • Dani
      22.April um 11:33 Antworten

      Nicola, durch eure Kraft hat sie solange durchgehalten. Ich bewundere euch für eure Geduld und Freundschaft. LG Dani

  • Moni
    21.April um 19:33 Antworten

    Es tut mir so leid! Durch deinen Blog habe ich wieder angefangen zu häkeln und habe durch den Taschen CAL viele tolle Frauen kennengelernt und neue Freunde gefunden!
    Lass es dir gutgehen, da wo du jetzt bist!

    Viel Kraft für die Hinterbliebenen und ganz besonders für deine kleine Tochter!!!!

  • Sabine
    21.April um 19:29 Antworten

    Keine Worte…..viel zu jung, viel zu früh…… Danke für alle Deine Gedanken und Posts, liebe Jessica. Deinen Angehörigen wünsche ich viel Kraft..
    Mach’s gut.
    Sabine

  • Anke
    21.April um 19:14 Antworten

    Ich bin fassungslos. Liebe Jessica durch deine Seite bin ich wieder zum Stricken und Häkeln gekommen. Dafür danke ich dir aus tiefstem Herzen. Deiner Familie und deinen Freunden wünsche ich ganz viel Kraft. RIP

    • Andrea
      22.April um 20:13 Antworten

      liebe Jessica,

      mir fehlen die Worte, ich habe deinen Blog immer verfolgt und auch einige Cals mitgemacht. Ich wünsche deiner Familie mein Beileid und ganz viel Kraft für die nächste Zeit.

      RIP

      Andrea

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

XSLT Plugin by Leo Jiang