schoenstricken Knitalong Summertime Teil 3

Summertime Raglan-Pullover Teil 3

Hallo,

heute kommt tatsächlich schon der dritte Teil. Wenn du noch nicht soweit bist, ist das wirklich kein Grund zu verzweifeln. Einen Pullover mit Nadelstärke 3 mm in 3 Wochen zu stricken, bedeutet jeden Tag/Abend mindestens 2 – 3 Stunden fleißig zu sein. Und dann hast du ja auch vielleicht nicht jeden Abend Lust, so lange zu stricken. An schönen Tagen oder Abenden hast du ja sicherlich auch mal was anderes vor. Aber heute werden bei dir bestimmt wieder die Nadeln klappern, da bin ich mir sicher.

Wenn du heute das erste Mal von unserem Summertime Raglan-Pullover Knitalong liest, dann gebe ich dir jetzt noch ein paar Infos dazu:

Welche Wolle brauche ich?

Für Größe 38 – 40 / Länge ca. 60 cm benötigst du:
400g (das sind 8x50g) Baby Cotton (100% Baumwolle aus biologischem Anbau) in türkis (Fb. 79) für den Raglan-Pullover.

Für Größe 42 – 44 / Länge ca. 60 cm benötigst du:
450 g (das sind 9x50g) Baby Cotton (100% Baumwolle aus biologischem Anbau) in türkis (Fb. 79) für den Raglan-Pullover.

Die Baby Cotton gibt es in vielen sehr hübschen Farben. Ich bin mir sicher, du findest deine persönliche Lieblingsfarbe für dieses schöne Sommerprojekt.

Im Teil 1 haben wir mit dem Rückenteil begonnen und im Teil 2 kam das Vorderteil dazu. Heute mit Teil 3 folgen nun die Ärmel.

 

Hinweis:

 

Beim Raglan wird ein Teil des Halsausschnitts durch die Ärmel gebildet, deshalb werden die Ärmel am Ende auch gegengleich beendet. Es gibt somit einen rechten und einen linken Ärmel.

 

Und so geht es diesmal mit den Ärmeln weiter:

 

Anleitung Größe 38/40:

 

50 Maschen anschlagen,

Der Ärmel wird wie schon das Rücken- und Vorderteil ohne Bündchen gestrickt, deshalb strickst du zuerst 1 Reihe rechte Maschen und 1 Reihe linke Maschen. Jetzt beginnst du mit dem Muster, also 2 Reihen rechte Maschen und 2 Reihen linke Maschen.

In der 16. Reihe beginnt die Zunahme für seitliche Schräge, dafür am Anfang der Reihe nach der 3. Masche aus dem Querfaden eine Masche zunehmen. Am Ende der Reihe vor der 3. letzten Masche ebenfalls eine Masche aus dem Querfaden zunehmen.

Dies in jeder folgenden 12. Reihe weitere 5 mal wiederholen und dann in jeder folgenden 8. Reihe noch 15 mal zunehmen. = 92 Maschen (34 cm)

(28. / 40. / 52. / 64. / 76. / 84. / 92. / 100. / 108. / 116. / 124. / 132. / 140. / 148. / 156. / 164. / 172. / 180. / 188. / 196. Reihe )

bis zur 203. Reihe (43 cm) werden beide Ärmel gleich gestrickt.

Mit Reihe 204 beginnt die Raglanabnahme:

dafür in jeder 2. Reihe beidseitig betont abnehmen.

Wenn du rechte Maschen strickst, dann wird am Anfang der Reihe die 4. und 5. Masche der Reihe rechts zusammen gestrickt. Am Ende der Reihe wird die 5 letzte abgehoben, die folgende Masche rechts gestrickt und dann die abgehobene Masche überheben.

Wenn du linke Maschen strickst, dann wird am Anfang der Reihe die 4. und 5. Masche links zusammengestrickt und am Ende der Reihe 5. letzte und 4. letzte Masche links zusammen gestrickt.

Rechter Ärmel:

linke Seite Raglanabnahme:

38 x 1 Masche in jeder 2. Reihe abnehmen,

rechte Seite Raglanabnahme:

34 x 1 Masche in jeder 2. Reihe abnehmen,

dann am Anfang der Hinreihe für den Halsausschnitt 5 x 4 Maschen in jeder 2 . Reihe abketten.

Linker Ärmel:

Rechte Seite Raglanabnahme:

38 x 1 Masche in jeder 2. Reihe abnehmen,

linke Seite Raglanabnahme:

34 x 1 Masche in jeder 2. Reihe abnehmen,

dann am Anfang der Rückreihe für den Halsausschnitt 5 x 4 Maschen in jeder 2 . Reihe abketten.

 

Schnitt Ärmel rechts Knitalong Größe 38-40

 

 

Anleitung Größe 42/44:

 

54 Maschen anschlagen,

Der Ärmel wird wie schon das Rücken- und Vorderteil ohne Bündchen gestrickt, deshalb strickst du zuerst 1 Reihe rechte Maschen und 1 Reihe linke Maschen. Jetzt beginnst du mit dem Muster, also 2 Reihen rechte Maschen und 2 Reihen linke Maschen.

In der 20. Reihe beginnt die Zunahme für seitliche Schräge, dafür am Anfang der Reihe nach der 3. Masche aus dem Querfaden eine Masche zunehmen. Am Ende der Reihe vor der 3. letzten Masche ebenfalls eine Masche aus dem Querfaden zunehmen. Dann in jeder folgenden 8. Reihe weitere 22 mal wiederholen. = 100 Maschen (37 cm)

(28. / 36. / 44. / 52. / 60. / 68. / 76. / 84. / 92. / 100. / 108. / 116. / 124. / 132. / 140. / 148. / 156. / 164. / 172. / 180. / 188. / 196. Reihe )

bis zur 203. Reihe (43 cm) werden beide Ärmel gleich gestrickt.

Mit Reihe 204 beginnt die Raglanabnahme:

dafür in jeder 2. Reihe beidseitig betont abnehmen.

Wenn du rechte Maschen strickst, dann wird am Anfang der Reihe die 4. und 5. Masche der Reihe rechts zusammen gestrickt. Am Ende der Reihe wird die 5 letzte abgehoben, die folgende Masche rechts gestrickt und dann die abgehobene Masche überheben.

Wenn du linke Maschen strickst, dann wird am Anfang der Reihe die 4. und 5. Masche links zusammengestrickt und am Ende der Reihe 5. letzte und 4. letzte Masche links zusammen gestrickt.

Rechter Ärmel:

linke Seite Raglanabnahme:

42 x 1 Masche in jeder 2. Reihe abnehmen,

rechte Seite Raglanabnahme:

38 x 1 Masche in jeder 2. Reihe abnehmen,

dann am Anfang der Hinreihe für den Halsausschnitt 5 x 4 Maschen in jeder 2 . Reihe abketten.

Linker Ärmel:

Rechte Seite Raglanabnahme:

42 x 1 Masche in jeder 2. Reihe abnehmen,

linke Seite Raglanabnahme:

38 x 1 Masche in jeder 2. Reihe abnehmen,

dann am Anfang der Rückreihe für den Halsausschnitt 5 x 4 Maschen in jeder 2 . Reihe abketten.

 

Schnitt Ärmel rechts Knit Along Größe 42-44

 

 

Anleitung Größe 36:

 

48 Maschen anschlagen,

Der Ärmel wird wie schon das Rücken- und Vorderteil ohne Bündchen gestrickt, deshalb strickst du zuerst 1 Reihe rechte Maschen und 1 Reihe linke Maschen. Jetzt beginnst du mit dem Muster, also 2 Reihen rechte Maschen und 2 Reihen linke Maschen.

In der 16. Reihe beginnt die Zunahme für seitliche Schräge, dafür am Anfang der Reihe nach der 3. Masche aus dem Querfaden eine Masche zunehmen. Am Ende der Reihe vor der 3. letzten Masche ebenfalls eine Masche aus dem Querfaden zunehmen. Dies in jeder folgenden 12. Reihe weitere 10 mal wiederholen und dann in jeder folgenden 8. Reihe noch 9 mal zunehmen. = 88 Maschen (32 cm)

(28. / 40. / 52. / 64. / 76. / 88. / 100. / 112. / 124. / 132. / 140. / 148. / 156. / 164. / 172. / 180. / 188. / 196. Reihe)

bis zur 203. Reihe (43 cm) werden beide Ärmel gleich gestrickt.

Mit Reihe 204 beginnt die Raglanabnahme:

dafür in jeder 2. Reihe beidseitig betont abnehmen.

Wenn du rechte Maschen strickst, dann wird am Anfang der Reihe die 4. und 5. Masche der Reihe rechts zusammen gestrickt. Am Ende der Reihe wird die 5 letzte abgehoben, die folgende Masche rechts gestrickt und dann die abgehobene Masche überheben.

Wenn du linke Maschen strickst, dann wird am Anfang der Reihe die 4. und 5. Masche links zusammengestrickt und am Ende der Reihe 5. letzte und 4. letzte Masche links zusammen gestrickt.

Rechter Ärmel:

linke Seite Raglanabnahme:

36 x 1 Masche in jeder 2. Reihe abnehmen,

rechte Seite Raglanabnahme:

32 x 1 Masche in jeder 2. Reihe abnehmen,

dann am Anfang der Hinreihe für den Halsausschnitt 5 x 4 Maschen in jeder 2 . Reihe abketten.

Linker Ärmel:

Rechte Seite Raglanabnahme:

36 x 1 Masche in jeder 2. Reihe abnehmen,

linke Seite Raglanabnahme:

32 x 1 Masche in jeder 2. Reihe abnehmen,

dann am Anfang der Rückreihe für den Halsausschnitt 5 x 4 Maschen in jeder 2 . Reihe abketten.

 

Schnitt Ärmelrechts Knit Along Größe 36

 

Anleitung Größe 46:

 

58 Maschen anschlagen,

Der Ärmel wird wie schon das Rücken- und Vorderteil ohne Bündchen gestrickt, deshalb strickst du zuerst 1 Reihe rechte Maschen und 1 Reihe linke Maschen. Jetzt beginnst du mit dem Muster, also 2 Reihen rechte Maschen und 2 Reihen linke Maschen.

In der 12. Reihe beginnt die Zunahme für seitliche Schräge, dafür am Anfang der Reihe nach der 3. Masche aus dem Querfaden eine Masche zunehmen. Am Ende der Reihe vor der 3. letzten Masche ebenfalls eine Masche aus dem Querfaden zunehmen. Dies in jeder folgenden 8. Reihe weitere 21 mal wiederholen und dann in jeder folgenden 6. Reihe noch 3 mal zunehmen. = 108 Maschen (40,5 cm)

(20. / 28. / 36. / 44. / 52. / 60. / 68. / 76. / 84. / 92. / 100. / 108. / 116. / 124. / 132. / 140. /148. / 156. / 164. / 172. / 180. / 186. / 192. / 198. Reihe)

bis zur 203. Reihe (43 cm) werden beide Ärmel gleich gestrickt.

Mit Reihe 204 beginnt die Raglanabnahme:

dafür in jeder 2. Reihe beidseitig betont abnehmen.

Wenn du rechte Maschen strickst, dann wird am Anfang der Reihe die 4. und 5. Masche der Reihe rechts zusammen gestrickt. Am Ende der Reihe wird die 5 letzte abgehoben, die folgende Masche rechts gestrickt und dann die abgehobene Masche überheben.

Wenn du linke Maschen strickst, dann wird am Anfang der Reihe die 4. und 5. Masche links zusammengestrickt und am Ende der Reihe 5. letzte und 4. letzte Masche links zusammen gestrickt.

Rechter Ärmel:

linke Seite Raglanabnahme:

46 x 1 Masche in jeder 2. Reihe abnehmen,

rechte Seite Raglanabnahme:

42 x 1 Masche in jeder 2. Reihe abnehmen,

dann am Anfang der Hinreihe für den Halsausschnitt 5 x 4 Maschen in jeder 2 . Reihe abketten.

Linker Ärmel:

Rechte Seite Raglanabnahme:

46 x 1 Masche in jeder 2. Reihe abnehmen,

linke Seite Raglanabnahme:

42 x 1 Masche in jeder 2. Reihe abnehmen,

dann am Anfang der Rückreihe für den Halsausschnitt 5 x 4 Maschen in jeder 2 . Reihe abketten.

 

Schnitt Ärmel rechts Knit Along Größe 46

 

So sollte dein rechter Ärmel aussehen:

schoenstricken Knitalong Raglan Ärmel rechts

 

So sollte dein linker Ärmel aussehen:

schoenstricken Knitalong Raglan Ärmel links

 

Diesmal auch wieder die Anleitung zum Ausdrucken:

Größe 38/40

Summertime Raglan-Pullover Ärmel Größe 38-40

Größe 42/44

Summertime Raglan-Pullover Ärmel Größe 42-44

Größe 36

Summertime Raglan-Pullover Ärmel Größe 36

Größe 46

Summertime Raglan-Pullover Ärmel Größe 46

 

Viel Spaß beim Stricken. Lass dich nicht unter Zeitdruck setzten, denn das Raglan stricken soll Spass machen und entspannen. Wie immer findest du Hilfe und inzwischen 161 Mitstrickerinnen in unserer Ravelry Gruppe.

Wir hören uns wieder am nächsten Freitag um 19:00 Uhr mit dem dann letzten Teil.

Bis dahin, alles Liebe

 

Artikel teilen:
10 Kommentare
  • Martina
    25.August um 13:43 Antworten

    Liebe Katrin,

    ich stricke den Ärmel in Größe 40/42. In der Anleitung steht:
    “Dann in jeder folgenden 18. Reihe weitere 22 mal wiederholen. = 100 Maschen (37 cm)”.
    Das muss doch die 8. Reihe sein, oder??? Nach fünf Zunahmen bin ich nämlich schon bei 20 cm angelangt …

    • Katrin Bloeck
      25.August um 20:37 Antworten

      Hallo Martina,
      danke für den Hinweis, habe den Fehler korrigiert. Es muss natürlich “in jeder 8. Reihe” lauten.
      Viele Grüße
      Katrin

  • Ariane
    14.August um 13:02 Antworten

    Hallo, ich habe da mal eine Frage. Beim Ärmel sollen in 196 Reihen 34cm gestrickt sein. Bei Reihe 203 soll ich dann auf 42cm gekommen sein. Das kann doch nicht stimmen, oder? Bei mir kamen schon die anderen Teile nicht hin, die mache ich nochmal auf, denn nach dem Feuchtmachen, haben die Teile sich unheimlich gedehnt. Also kürze ich das jetzt nochmal. Aber beim Ärmel ist es schon beim Durchlesen für mich unlogisch. Kannst Du mir da bitte helfen? In der Ravelry-Gruppe werden leider keine Fragen beantwortet. Vielen Dank! Liebe Grüße Ariane

    • Katrin Bloeck
      14.August um 13:42 Antworten

      Hallo Ariane,
      die Angabe 34 cm habe ich hinter die Maschenanzahl geschrieben, damit du vergleichen kannst, ob dein Ärmel nach 196 Reihe auch diese Breite erreicht hat. Nach 203 Reihen solltest du bei ca. 43 cm Länge sein (hier kannst du dein Strickteil beim Messen, auch leicht in die Länge ziehen).
      Viele Grüße
      Katrin

      • Ariane
        14.August um 14:43 Antworten

        Danke, das war mir nicht klar, dass Du die Breite meintest. Dann ist ja alles gut. Lieben Dank!

  • Ingrid Weschler
    12.August um 21:41 Antworten

    Bin erst am Vorderteil

  • Karin liebler
    12.August um 21:39 Antworten

    Huch, schon der dritte Teil. Bin erst beim Rückenteil beim ersten Drittel da ich noch Mals auftrennen muste wegen diversen Schönheitsfehler. Aber ich denke das es nicht allzu schlimm ist. Wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

  • Anja
    12.August um 19:57 Antworten

    Irgendwie hat der nicht alles gesendet, ich bin leider erst im ersten Drittel da ich gestern wieder das ganze erste Teil wegen eines Schönheitsfehlers aufgemacht habe ich wünsche euch allen ein fleißiges Wochenende

    • Kerstin*
      12.August um 21:54 Antworten

      Nicht ärgern! Ich auch :-( Wir schaffen das! Noch ist ja auch gar kein Sommer da <3

  • Anja
    12.August um 19:20 Antworten

    Hu hu ihr fleißigen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

XSLT Plugin by Leo Jiang