Hallo

Hallo nach langer Pause!

Warum so eine lange Zeit der Stille? Erst hat mich pünktlich zum Jahresbeginn eine Erkältung richtig matt gesetzt. Keine Lust zum Stricken, aber auch keine Kraft etwas zu bearbeiten wie zum Beispiel die Anleitungen für die 7 Knäuelideen.

Als ich mich wieder erholt hatte, kam eine Nachricht, die ich nicht glauben wollte und konnte. Meine langjährige „mütterliche“ Strickfreundin ist ganz plötzlich und unerwartet verstorben. Ich kann es bis jetzt immer noch nicht fassen, dass es so ist. Frilind gehörte über 15 Jahre mit zum Team der Woll-Boutique. Sie strickte und häkelte mit großer Leidenschaft. Wir haben so oft gemeinsam mit neuen Garnen Muster ausprobiert und zusammen überlegt: „Was kann ich aus dem Garn Schönes stricken“. Frilind war eine Meisterin im Auftrennen: Wenn ihr etwas nicht gefiel, dann zog sie in einer irrsinnigen Geschwindigkeit die Nadel aus ihrem Strickzeug und ribbelte es auf. So schnell sie auftrennte, so schnell strickte sie auch – wenn es sein musste auch im Stehen. Es hat immer sehr viel Spaß gemacht, mit ihr unser gemeinsames Hobby Stricken zu teilen. Wir konnten aber auch über „Gott und die Welt“ quatschen. Nachdem wir letztes Jahr im Mai die Woll-Boutique nach 27 Jahren geschlossen haben, kam Frilind trotzdem regelmäßig zu mir, und wir tauschten uns weiter über unsere Strickprojekte aus.

Abschiedsfoto Team Woll-Boutique (2)

Abschiedsfoto Team Woll-Boutique  von rechts: Frilind, meine Mutter und ich

 

Ich werde Frilind sehr vermissen, und es ist nach Jessicas Tod im letzten April wieder ein großer persönlicher Einschnitt in meiner Welt des Strickens.

Auch wenn meine Gedanken noch darum kreisen finde ich aber inzwischen wieder Freude am Stricken, insbesondere neue Projekte anzugehen.

So kommen als nächstes die 7 Knäuelideen, und ich werde über meinen Dreh zu meinem Kurs „Franzsösisch Stricken für Anfänger“ bei Makerist berichten.

Ich freu mich wieder darauf mit Euch gemeinsam zu Stricken und zu Häkeln!

Eure Katrin

Artikel teilen:
23 Kommentare
  • Carola B.
    28.Februar um 23:14 Antworten

    Ich freue mich wieder von Dir zuhören. Leider war es keine schöne Zeit für dich.Viel Kraft und Stärke wünsche ich Dir . Kopf hoch , Eine neue Strickarbeit gibt Dir sicher wieder neuen Mut.Ich freue mich darauf.
    Also liebe Grüße von mir

  • Mandy
    26.Februar um 19:40 Antworten

    Liebe Katrin, oh dass ist ja wirklich traurig, was Du in diesem frischen Jahr schon mitmachen musstest. Ich hoffe, dass es Dir wieder besser geht und ich freu mich, auf neue Ideen von Dir. Liebe Grüße Mandy

  • Carrie
    26.Februar um 00:52 Antworten

    So sorry to hear of your loss. And so glad you have begun to knit again. I always enjoy your work, although the Google translation is not wonderful, I can understand most of it.

  • Trixi
    25.Februar um 09:11 Antworten

    Ich schließe mich meinen Vorrednern en an, ich war auch richtig bestürzt als du von Jessica berichtest, und es stimmt man ist tatsächlich näher dran…Ich lese gerne auch deinen Blog und habe mich schon gewundert…Du bist ja sonst Recht Rührung…Alles gute für die kommende Zeit und Jeep in knitting! Irgendwann gehts wieder dann ist die richtige Zeit

  • Yvonne Fronmüller
    24.Februar um 17:01 Antworten

    Hallo Katrin,
    ich bin froh das du dich wieder meldest und die starke Erkältung überstanden hast. Den Verlust Deiner Mütterlichen Freundin tut mir sehr leid. Ich weiß wie das ist ich habe im August 2015 meine Freundin verloren und noch heute denke ich fast täglich an Sie , der anfängliche Schmerz und die Traurigkeit über den Verlust hat sich mittlerweile in ein dankbares Gefühl umgewandelt für die Zeit die ich mit Ihr verbringen durfte. Lass Dir Zeit mit Deinen Gefühlen und tröste Dich mit den schönen Erinnerungen an sie.
    Ich freue mich jetzt auf Deine Ideen und das du mich und viele andere damit glücklich machst.

  • Bea
    24.Februar um 14:49 Antworten

    Ahoi Katrin,
    schön von dir zu lesen, auch wenn es mir sehr leid tut für dich. Es ist wirklich sehr schmerzhaft, wenn geliebte Menschen so plötzlich aus dem Leben gehen. Auch ist es für mich sehr traurig zu lesen, das euer Berliner Wollladen nicht mehr im Westend ist. Das versüßte mir meine Mittagspause immer so ungemein. An dieser Stelle herzlichen Dank für die schönen Momente in eurem Laden. :-) Ich wünsche es dir, das die Zukunft für dich nun Sonnenschein bereit hält. Und ich freue mich drauf, weiter von dir zu lesen! 7 Knäulideen – ich bin dabei!

  • Abels Marion
    24.Februar um 12:51 Antworten

    Liebe Katrin
    Ich bin froh wieder ein Lebenszeichen von dir zu hören und zu sehen. Habe mich schon gewundert, so lange nichts gehört zu habe , was sich jetzt natürlich erklärt. Hoffe , dass der Blog und die Strickgemeindschaft dir durch all die schweren Schicksalsschläge durchzukommen hilft, und dir Kraft und Freude auch wieder bringt. Ich bin auf jeden Fall froh , wieder was von dir zu hören.
    Liebe Grüße Marion

  • Heidrun K.
    24.Februar um 11:26 Antworten

    Hallo Katrin,
    ich freue mich einerseits ‘mal wieder von Dir etwas zu hören,bin aber bestürtzt,was für ein Leid Dir
    geschehen ist.Es sind ja immer große Schicksalsschläge,die man verarbeiten muß.Ich bin froh,daß
    Du uns wieder mit neuen Anleitungen,Tipps und Tricks beglücken möchtest.Mach weiter so..

  • Margret
    24.Februar um 09:09 Antworten

    Viel Kraft und neuen Mut wünsche ich Dir, ich freue mich immer auf Deiner Seite zu stöbern.
    Herzliche Grüße aus Florida,
    Margret

  • Rena Häusler
    24.Februar um 08:35 Antworten

    Schön das du wieder da bist, bin schon gespannt was so kommt. Deine liebe Freundin wird immer in deinem Herzen sein und dich auch weiterhin begleiten. Immer wenn du an sie denkst ist sie bei dir.
    Liebe Gruesse

  • Dagmar Carp
    24.Februar um 08:06 Antworten

    Liebe Kathrin!

    Was ist das nur, dass wir in der letzten Zeit
    einem so ans Herz gewachsene Menschen gehen lassen müssen. Auch in meinem Kreis ist das so. Da habe ich ganz schön daran zu knabbern. Ich hoffe Dir geht es nach überstandener Erkältung wieder gut. Ich laboriere noch daran. Aber, wenn ich abends wieder stricke, dann ist Besserung angesagt. Wenn doch der Frühling mit seiner Sonne käme, dann ginge es uns allen besser. Schön wieder von Dir zu hören. Euer Laden war auch für die sozialen Kontakte wichtig.

    Herzliche Grüße an Deine Mutter.

    Dagmar Carp

  • Uschi W.
    24.Februar um 06:54 Antworten

    Schön, dass es hier weitergeht. Ich habe deine Beiträge hier auf dem Blog schon vermisst. Dein Video habe ich bei Makerist bereits erworben und ich muss sagen: Das Stricken mit dem Faden auf der rechten Hand ist, wenn man es jahrzehntelang anders gewohnt ist, eine echte Herausforderung. Aber ich gebe nicht auf. :-)
    Liebe Grüße Uschi

  • Sonja
    24.Februar um 01:00 Antworten

    Ach je,- soviel Schmerz zu verkraften hast Du da. Ich wünsche, dass das Tal der Tränen nicht endlos sein wird und die Freude am Werkeln über so manche dunkle Zeit hinweg hilft.
    Ich freue mich über neue Idden!!

    Alles Liebe

  • Franziska
    23.Februar um 22:43 Antworten

    Liebe Katrin,tut mir leid,dass du einen so schlechten Start ins neue Jahr hattest.Der Frühling ist nicht mehr fern und die Tage werden heller. So hoffentlich auch für dich!Ich freue mich schon riesig und bin total gespannt auf die 7 Knäuelideen.Mögen diese Farbe in unser aller Leben bringen…

  • jadranka
    23.Februar um 22:18 Antworten

    liebe katrin,
    ich lese deinen blog schon von anfang an und die nachricht vom tod deiner mitbloggerin letztes jahr hat mich ungewohnt persönlich betroffen, obwohl ich euch nie begegnet bin. es liegt wohl an diesem sinderbaren neuen medium, das doch sehr viel von der person zeigt.

    deshalb tut es mir auch leid, zu hören, dass du noch einen verlust einer freundin zu beklagen hast. ich wünsche dir viel kraft und wichtige menschen bestehen in unserem herzen weiter.
    liebe grüße

  • Elsbeth Luks
    23.Februar um 21:21 Antworten

    Liebe Katrin
    Das tut mir leid für Dich. Einen lieben und geschätzten Menschen zu verlieren ist sehr schwer. Auch ich habe eine liebe Freundin durch einen tragischen Bootsunfall in Irland verloren. Wie ich das erfahren hatte, konnte ich eine ganze Weile nicht Stricken. Ich wünsche Dir viel Kraft. Es ist schön, wieder von Dir zu hören.
    Herzlichst Elsbeth aus Ischia

  • Ursula
    23.Februar um 21:17 Antworten

    Hallo Katrin,
    ich wünsche Dir Kraft und liebe Freunde an Deiner Seite.
    Danke, dass du uns .teilhaben lässt.
    ,

  • Heide Recknagel
    23.Februar um 21:04 Antworten

    Liebe Katrin mein Beileid wünsche dir alles Gute
    Liebe Grüße Heide

  • Kerstin*
    23.Februar um 20:50 Antworten

    Mensch Katrin, man macht sich ja schon so seine Gedanken, wenn man länger nichts hört/liest, aber dass gleich sowas der Grund ist tut mir sehr leid für dich und macht auch mich traurig. Vieles im Leben ist einfach überhaupt nicht nachzuvollziehen

  • deUhl
    23.Februar um 20:19 Antworten

    Liebe Katrin,
    leider gehören die traurigen Abschnitte zu unserem Leben.
    Ich wünsche Dir viel Energie und Freude um die Nadeln wieder klappern zu lassen.
    Herzlichen Gruß, Sabine

  • Renate Spetz
    23.Februar um 18:28 Antworten

    Hallo Katrin, ich freue mich sehr wieder von dir zu hören.
    Ich habe schon gedacht es geht nicht mehr weiter. Ich freue mich
    umsomehr und bin gespannt, was es demnächst bei dir neues
    gibt. LG Renate aus Brieselang. Bleib bitte gesund.

  • Gisa
    23.Februar um 18:22 Antworten

    Liebe Katrin,
    vielen Dank für dein Berichten, welches doch so viel Weh enthält.
    So ist der Gang des Lebens … man mag es kaum nachdenken …
    Ich wünsche dir viel Kraft (und Gottes guten Segen), um alles psychisch gut zu meistern.

    Aber wie ich lese, bist du schon wieder voll motiviert -nach überstandener Erkältung (wie schön!)- und sicher nicht nur ich bin gespannt auf Neues! :O)

    Herzlichsten Gruß von Gisa.

  • Nicole D.
    23.Februar um 16:49 Antworten

    Schön wieder von dir zu lesen.
    Schade zu lesen dass ein Schicksalsschlag den anderen ablöst. Ich hoffe dass es jetzt nur noch bergauf geht!
    Ich freue mich auf die neuen Beiträge.

    Strick auf! (“Glück auf” kann ja jeder

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

XSLT Plugin by Leo Jiang